Windows-Antischädlingstool

Dieses Thema Windows-Antischädlingstool im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von bergfranke, 17. Sep. 2005.

Thema: Windows-Antischädlingstool Hat eigentlich schon mal jemand mit diesem MS-Tool schon etwas gefunden, bzw gibt es Tests ob es überhaupt etwas...

  1. Hat eigentlich schon mal jemand mit diesem MS-Tool schon etwas gefunden, bzw gibt es Tests ob es überhaupt etwas bezweckt?
    gruss clasaf
     
  2. Nunja, es untersucht auf die bekanntesten Schädlinge (Blaster, Sasser und andere) und wenn welche gefunden wurden, dann hilft es dir beim Entfernen.
    Eine Logdatei des Tools findest du im %WINDIR%\Debug. Die Datei trägt den Namen mrt.log

    Leider kann ich dir nicht wirklich sagen, was passiert, wenn etwas gefunden wird, ist bei mir noch nie der Fall gewesen.
    Ich würde mir ja in der VM den Blaster oder Sasser zulegen, ich weiß aber nicht wie ;D
     
  3. Danke
    Wenn Sasser und Konsorten schon auf dem PC sind, muss man ja das System sowieso wieder neu aufsetzten. Macht also die Entfernung alleine auch keinen Sinn mehr. Typisch MS-Sinnlosigkeit. ;)
    gruss clasaf
     
  4. muss man nicht. ich habe auf einigen rechnern sowohl sasser als auch blaster erfolgreich entfernt. danach gab es keine probleme mehr...
     
  5. Aber nicht mit dem MS-Tool oder? ;)
    gruss clasaf
     
  6. das nicht, aber eigentlich kommt doch das gleiche raus, nicht? ob ich nun die würmer mit den programmen von symantec oder von microsoft entferne, ist doch im endeffekt identisch, oder? beide entfernen sie erfolgreich und wenn man anschließend sofort die jweiligen aktualisierungen einspielt, hat man nichts mehr zu befürchten.
     
  7. ;D
    @clasaf,
    typisch MS-Sinnlosigkeit?
    Was ist an MS-Produkten denn so sinnlos?
    Du kennst Word, Excel, Access, die BS, neuerdings hat man einen AntiSpyware-Scanner den Leuten zur Verfügung gestellt, alles sinnlos? Doch nicht wirklich, oder?
     
  8. Ich empfinde das als gute Serviceleistung von Microsoft. Was gibt's dagegen zu sagen?

    Grüsse, Trispac
     
  9. @longney/trispac
    Nun mal nicht jedes Wort auf die Goldwage legen! ;)
    Nogger hat mich ja schon überzeugt. :)
    Die Frage war auch mehr, ob schon wirklich jemand mit dem MS-Tool einen Virus sicher entfernt hat. Dazu gabs eigentlich noch keine Antwort.
    Ich kann dazu auch nichts sagen, da ich solches Viehzeug noch nicht auf dem PC hatte. ;D
    gruss clasaf
     
  10. ;D
    @clasaf,
    summasummarum konnte keiner im Forum Deine Frage beantworten mangels Testobjekt(en).
    Vielleicht fände sich im Netz was drüber, aber da hast Du ja selbst schon recherchiert.
    Aber warum man ein MS-Produkt schon deshalb schlechtreden will (Deine Worte!) nur weil nicht jede Woche eine Erfolgsmeldung hier im Forum über die Software steht, wird mir ein ewig Rätsel bleiben. Die Software kann ja letztendlich nichts anderes tun, als das was andere Scanner auch machen. Dass sich MS auf relativ wenige Bösewichte beschränkt ist doch auch i.O. Ich habe mir auch die Giant (MS) AntiSpyware auf den Rechner geladen, hat auch noch nichts gefunden. Mir ist die Variante = null infizierte Dateien aber ohnehin lieber. Diese AntiSpyware läuft ständig und verträgt sich mit Norton und dem sonstigen Gerümpel bestens. Eben typisch MS ! ;D ;)