Windows Bootloader bearbeiten - ggf. Systemreste bereinigen

Dieses Thema Windows Bootloader bearbeiten - ggf. Systemreste bereinigen im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Andix, 10. Jan. 2005.

Thema: Windows Bootloader bearbeiten - ggf. Systemreste bereinigen Hi zusammen! Ich hatte auf nem PC Win XP Home (Evaluations-CD, war also beim Kauf schon drauf und nur eben diese CD...

  1. Hi zusammen!

    Ich hatte auf nem PC Win XP Home (Evaluations-CD, war also beim Kauf schon drauf und nur eben diese CD dabei) drauf und hab nun, da mit der Evaluations-CD partitionieren nicht möglich war (und auch allgemein...) Win 2000 Professional draufgeworfen. Man gönnt sich ja sonst nix  :).

    Nun meine Probleme...
    Beim Installieren hab ich neu formatiert - jedoch bringt der Windows (wohl 2000) eigene Bootloader nun als Auswahl auch noch Win XP Home. Wenn ich das anwähle kommt aber nur die Info, dass das System nicht ausgeführt werden kann und ich mich in der Win 2000-Administration schlau machen soll (leider mit wenig Infos). Auf der Platte ist XP als echtes Volumen nicht mehr drauf - ich denke, das hängt noch als Eintrag im Bootloader. Leider kenn ich mich auch im Windows-Bootloader ned soo aus. Kann ich diesen Rest irgendwie entfernen (z.B. direkt im Betriebssystem) oder den Eintrag im Loader löschen...?

    Des weiteren möcht ich auf ne zweite, derzeit leere Partition Linux installieren. Weiß vielleicht jemand, ob das zum Beheben des Probs schon ausreicht? Soweit ich weiß, greift Windows, nachdem man es z.B. im GRUB angeklickt hat wieder auf seinen eigenen Loader zurück. Win XP würde also im GRUB - oder spätestens hinterher wieder erscheinen.

    Ziel wär halt ein GRUB, der einen entweder sofort ins Win2k oder ins Linux lässt.

    Vielen Dank allen schon mal fürs lesen - und hoffentlich helfen!!!
     
  2. Du müsstest die Boot.ini bearbeiten.........
     
  3. Dankeschön - auch für die fixe Antwort!

    Hab den Eintrag in der Boot.ini gelöscht und nun funzt es einwandfrei!

    P.S.:
    Komm halt aus der Linux-Ecke - aber das hat im Win auch super funktioniert  ;).
     
  4. Und solltest Du dennocj auch noch Windows XP verwenden wollen, musst Du den XP-Loader benutzen.
     
  5. Aha. Was kann denn der XP-Loader, das der von W2k nicht kann? - Und wie kann man wechseln? Lässt sich der sozusagen separat in den MBR der 1. Part. installieren (ähnlich GRUB/LILO)?
     
  6. hp
    hp
    die boot.ini ist der bootloader und die ist unter w2k/xp gleich. xp hat nichts spezielles a la lilo/grub ...

    greetz

    hugo
     
  7. Jau, so in etwa hab ich mir das auch gedacht (was natürlich nix gegen Kirax ist  :) )!

    Dann hab ich das so weit kapiert - danke euch allen!
     
  8. Nein,

    Es ist wirklich so - wer zuerst XP installiert und dan Windows 2000 hat zuerst ein Problem, wenn auch nur ein kleines. Der Loader von W2000 erkennt XP nicht. Man muss dann den Eintrag manuell vornehmen.
     
  9. hp
    hp
    jo, das kommt aber davon, daß die ntldr datei von w2k die von xp überschreibt und xp dann probleme mit dem starten hat. deshalb soll man ja die reihenfolge beachten wenn man ein multiboot system unter w2k/xp aufbaut: immer das älteste os zuerst. und wenn man dann noch linux dazunimmt, linux als letztes os installieren und lilo oder grub als boot-manager nehmen...

    greetz

    hugo
     
  10. http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=586

    steht hier.........
     
Die Seite wird geladen...

Windows Bootloader bearbeiten - ggf. Systemreste bereinigen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootloader Problem mit Windows 7 und Kubuntu Windows 7 Forum 11. Dez. 2013
Windows 7 nachträglich in Vista Bootloader eintragen Windows 7 Forum 3. Aug. 2009
Windows 7 64bit / Windows Vista Bootloader Windows 7 Forum 13. Dez. 2009
Windows - Bootloader - Linux Windows XP Forum 15. Feb. 2006
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016