Windows-Fehlermeldungen-Explosion

Dieses Thema Windows-Fehlermeldungen-Explosion im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von holgi2000, 7. Juli 2006.

Thema: Windows-Fehlermeldungen-Explosion Hi, nachdem ich meinen PC (XP, SP2, aktuell gepatcht) ca. alle 20 Minuten neu starten mußte bzw. Prozesse...

  1. Hi,
    nachdem ich meinen PC (XP, SP2, aktuell gepatcht) ca. alle 20 Minuten neu starten mußte bzw. Prozesse abgebrochen wurden, habe ich mich im Internet umgesehen und festgestellt, dass viele Leute derzeit ähnliche Probleme haben. zB. bricht der IE mit Fehlermeldung ab, bei Updates von der MS-Seite bricht update.exe ab usw - jedesmal mit etwa diesen Worten Problem festgestellt und muß beendet werden.
    Also PC tiefenformatiert und neu aufgesetzt. Erste Fehlermeldung nach 1 Minute, noch bevor ich irgendein Programm installieren konnte: Der Ordner C:\WindowsSystem32 soll beschädigt oder nicht lesbar sein - ich soll chkdsk ausführen. Getan - 2 Fehler gefunden und angeblich beseitigt.
    Nach kurzer Zeit wie gehabt: IE brach ab, update.exe brach ab usw.
    An einen Hardwaredefekt bei meinem PC glaube ich nicht mehr, denn wenn viele Leute diese Meldungen und Abbrüche haben, muß das etwas mit Microsoft bzw. Windows zu tun haben. Ist irgendetwas in dieser Richtung bekannt, zB. über fehlerhafte patches oder updates?
    Ich bin am Ende, auch nervlich. Der PC ist zur Zeit unbrauchbar.
    :|
    Schöne Grüße.
    Holger
     
  2. Bist schon vor dem Einspielen des SP2 und der Hotfixes am Netz?
     
  3. Hi, Mr.Orange. Ja, die Internetverbindung ist immer da (Router ständig online).

    Hi Rolf, das ging aber schnell. Danke. :)
    Du könntest Recht haben, denn eines vergaß ich in meiner Aufregung: Es gibt häufig unmotivierte Neustarts. Und die Fehlermeldungen variieren, mal kommt diese, mal eine andere. Gerade eben zB :
    16-Bit-MS-Dos-Teilsystem:
    C:\Windows\system32\spupdsvc.exe
    Die NTVDM-CPU hat einen ungültigen Befehl entdeckt.
    CS: 0000 IP:0077 OP:f0 37 05 12 02
    Klicken Sie auf Schließen, um die Anwendung zu beenden.

    Grüße
    Holger
     
  4. Könnte auch ein Virus sein, wenn Du mit einem ungepatchten Rechner online bist.
     
  5. Aber wo soll der Virus herkommen? Ich hatte mit dem neu aufgesetzten System nur Kontakt zur Microsoft-Update-Seite. Oder wird ohne mein Wissen Kontakt zu anderen Seiten hergestellt, die dann den Virus enthalten?
     
  6. Hi,
    habe den Festplatten-Test (Maxtor) sogar in der gründlichen Variante laufen lassen: Test bestanden! Bevor ich jetzt anfange, eine Hardwarekomponente nach der anderen aus meinem (nicht vorhandenen) Ersatzteillager auszuprobieren:
    Hat noch jemand eine Idee? Andere Hardware einschlägig verdächtig?
    Könnte es nicht doch an irgendwelchen MS-patches liegen? Hat es ja früher schon gegeben, dass die nicht ok waren - dann gab es nach Wochen den patch für den patch. Diesmal habe ich noch nichts dergleichen gehört, aber vielleicht ihr?
    Man liest ja häufiger in Foren von usern, bei denen sich andauernd der IE o.ä. mit einer Fehlermeldung verabschiedet, sogar bei ganz neu aufgesetzten Systemen.
     
  7. Hi,
    jetzt komme ich mit ganz exakten Infos. Also: System mit neuer Festplatte neu aufgesetzt, alle patches aktuell. Installiert sind ein Virenscanner (nod32) und eine DesktopFirewall (ZoneAlarm) Winrar sowie AdobeReader7. Verbindungen zum Internet nur mit MS-Update-Seite sowie MS-Produktaktivierung. Im Eventlog stehen 4 Fehler, wobei Nr.4 ein Fenster mit Fehlermeldung provozierte (schwerwiegender Systemfehler, Anwendung wird geschlossen), die aber keine sichtbare Folge hatte..
    Die beiden ersten Ereignisse geben den ServiceControlManager als Quelle an, EventID 7006. Im Text heißt es: Der Aufruf ScRegSetValueExW ist für->Security' aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
    Zugriff verweigert.
    Fehler Nr.3 gibt als Quelle den Browser an, EventID 8032. Im Text steht Das Einlesen der Sicherungsliste durch den Suchdienst schlug auf Transport \Device\NetBT_Tcpip_{98583C2D-5F2C-41D5-BD8D-5AE746B96A6D} zu oft fehl. Der Sicherungssuchdienst wird beendet.
    Fehler Nr.4 nennt als Quelle System Error, EventID 1003, Kategorie 102 (bei den anderen steht keine. Im Text steht: Fehlercode 100000be, 1. Parameter f56d92a0, 2. Parameter 1dc7e860, 3. Parameter f52e8f8c, 4. Parameter 0000000e.
    Fällt jemand dazu etwas ein?
    Gruß
    Holger :|
     
  8. Noch eins, aber dann ist auch Schluß.
    Nach einem Neustart, den ich selbst veranlaßt hatte, kam beim Boot die Meldung Das System wird nach einem schwerwiegenden Fehler wieder ausgeführt. Es sollte mal wieder ein Problembericht an MS gesendet werden. Darin sollten diese dateien aufgenommen werden:
    C:\DOKUME~1\B\LOKALE~1\Temp\WER72ef.dir00\Mini070706-02.dmp
    C:\DOKUME~1\B\LOKALE~1\Temp\WER72ef.dir00\sysdata.xml
    :'(
     
  9. Muß euch nochmals nerven, je mehr Infos ihr habt, desto besser, oder?
    Gerade wurde die Installation meines Druckers abgebrochen - Zwangsreboot. Beim Hochfahren startete Chkdsk und stellte jede Menge Fehler im Index $ I 30 fest; außerdem verwies es auf zahlreiche verwaiste Dateien im Verzeichnisdienst und stellte diese wieder her. - Die neue Festplatte hat offenbar nicht geholfen. Neuer Rechner?
    Ich mag gar nicht mehr meine Software installieren, denn es passiert genau derselbe Mist wie vorher, als ich zB. aus Datenbank und Schreibprogramm rausgeschmissen wurde, ohne die Möglichkeit zum Speichern zu bekommen.
    Kennt sich denn niemand damit aus? Das wäre das erste Mal seit Jahren (holgi2000!!), dass mir in meinem Lieblingsforum niemand helfen kann.
    Grüße
    Holger