Windows-Firewall - keine Benachrichtigungen

Dieses Thema Windows-Firewall - keine Benachrichtigungen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Peter Bartsch, 20. Apr. 2005.

Thema: Windows-Firewall - keine Benachrichtigungen Hallo! Ich hab da mal eine Frage bezüglich der Benachrichtigungsoption in der Windows-Firewall. Ich arbeite mit...

  1. Hallo!

    Ich hab da mal eine Frage bezüglich der Benachrichtigungsoption in der Windows-Firewall.
    Ich arbeite mit WinXP Servicepack 2.
    Mein Problem besteht darin, dass die Firewall sich nicht meldet, wenn ich mit einem Programm versuche ins Netzwerk zu gehen.
    Die Benachrichtigungsoption, falls ein Programm geblockt wird, ist aktiviert.
    Warum bekomm ich dann nicht die Frage, wie mit diesem Verbindungsversuch zu verfahren ist?
    Die Anwendungen werden definitiv geblockt.
    Aber um sie für's Netz freigeben zu können, muss ich das jetzt immer von Hand machen.
    Aber dazu muss ich ja immer die verwendeten Ports herausbekommen.

    Gibt es da ein Denkfehler meinerseits? Oder ist das eine Unregelmäßigkeit von Windows?

    MfG Peter
     
  2. Die Windows-Firewall meldet sich nur dann, wenn auf Deinem Rechner ein Port geöffnet und von außen offen gehalten werden soll.

    Welche?

    Bye,
    Freudi
     
  3. Eine dieser Anwendungen heißt SmartDeviceMonitor und dient zur Druckerverwaltung bzw. -administration in Netzwerken.
    Die Benachrichtigungsoption klingt für mich so, als würde sie sich immer melden, wenn etwas geblockt wird. Ob nun von innen nach außen, oder umgekehrt.
    In der Windowshilfe hab ich leider nichts zu diesem Thema gefunden.
     
  4. Ähm, ist denn die Datei- und Druckerfreigabe im lokalen Subnetz freigegeben?

    Wenn denn etwas von der Windows-Firewall geblockt wird, dann sollte das so sein, ja - es sei denn, die Ports wären eh schon als solche gesperrt.

    Bye,
    Freudi
     
  5. Die Datei- und Druckerfreigabe ist offen. Aber damit hat das im Grunde auch nichts zu tun.
    Denn die Netzwerkverbindung wird nicht über Standard-TCP/IP hergestellt.
    Sondern über einen eigens von der Anwendung kreierten TCP/IP-ähnlichen Anschluss.

    War halt der Meinung, dass die Firewall sich immer melden sollte, wenn ein nicht autorisierter Verbindungsversuch auftritt.
    So, wie es bei ZoneAlarm Gang und Gäbe ist.

    MfG Peter
     
  6. Nope, die Windows-Firewall ist im wesentlichen nach wie vor ein Portfilter und keine Personal Firewall Simulation - wowereit.

    Bye,
    Freudi
     
Die Seite wird geladen...

Windows-Firewall - keine Benachrichtigungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nach SpySheriff keine Einstellungen der Windows-Firewall mehr Viren, Trojaner, Spyware etc. 12. März 2006
Problem mit Windows-Firewall bei VPN-Einrichtung (Windows 2003 Server) Windows Server-Systeme 7. Juli 2005
Windows-Firewall hinter Router nutzlos??? Windows XP Forum 23. Feb. 2005
Windows-Firewall Aktiviert oder nicht? Firewalls & Virenscanner 29. Jan. 2005
Dienst: Windows-Firewall/gemeinsame Nutzung.. Windows-Updates 15. Sep. 2004