Windows reagiert verzögert: friert nach jeder Aktion über 10 sec. ein

Dieses Thema Windows reagiert verzögert: friert nach jeder Aktion über 10 sec. ein im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hirsebrei, 6. März 2009.

Thema: Windows reagiert verzögert: friert nach jeder Aktion über 10 sec. ein Hallo, ich verwende Windows XP auf einem IBM-Notebook und fahre es meistens einige Tage nicht herunter, sondern...

  1. Hallo,

    ich verwende Windows XP auf einem IBM-Notebook und fahre es meistens einige Tage nicht herunter, sondern klappe nur das Notebook zu, so dass alle Anwendungen beim nächsten Mal wieder so zur Verfügung stehen, wie in der letzten Sitzung. Das Problem: Manchmal ist nach dem Öffnen das Betriebssystem extrem verlangsamt, so dass kein vernünftiges Arbeiten mehr möglich ist. Bei jeder (!) Aktion friert der Bildschirm für etwa 10 bis 20 Sekunden ein: egal, ob zwischen zwei Tasks gewechselt, ein Editorfenster geöffnet oder auch nur die Bildlaufleiste bewegt wird. Es ist gerade noch möglich, in langwieriger Kleinarbeit alle Fenster zu schließen und das Nötigste zu speichern, um den Rechner herunterzufahren. Nach dem Neustart funktioniert alles wieder. Beim Herunterfahren erschien diesmal (bisher habe ich nicht drauf geachtet) ein Dialog Programm wird beendet ... Explorer.

    Während des Einfrierens ist weder die CPU belastet, noch ist die Auslagerungsdatei voll. Es ist nicht erkennbar, dass überhaupt irgendwas passieren würde. Lediglich die Festplatte klickert in Abständen mal kurz vor sich hin. An Anwendungen laufen oft nur einige Firefox-Instanzen, Acrobat und der Dateiexplorer.

    Die laufenden Prozesse geben auch nicht viel her: Ich habe quasi mit letzter Kraft noch einen Screenshot davon gemacht und mit den Prozessen verglichen, die direkt nach einem Neustart laufen. Ergebnis: Die einzige zusätzlich laufende Anwendung war ein WISPTIS.EXE, welches lt. Google ein Microsoft-Tool für die Stifteingabe bei Tablet-PCs ist. Insgesamt laufen stolze 46 Prozesse, wovon allerdings viele irgendwelche IBM-ThinkPad-Tools sind.

    Kennt jemand das Phänomen und/oder weiß, woran es liegen kann? Gibt es eine Alternative zum Neustart?

    Gruß, Hirsebrei
     
Die Seite wird geladen...

Windows reagiert verzögert: friert nach jeder Aktion über 10 sec. ein - Ähnliche Themen

Forum Datum
Tastatur reagiert nicht nach Neueinrichtung von Windows 7 bei Benutzernamen eingeben Windows 7 Forum 9. Aug. 2014
Windows-Fortsetzungsladeprogramm -> Tastatur reagiert nicht. Windows Vista Forum 25. Jan. 2014
Windows Ultimate 64 Bit reagiert sehr langsam/träge Windows 7 Forum 10. Apr. 2010
"Msgsrv32 reagiert nicht" (Windows ME) beim Herunterfahren Windows 95-2000 24. Dez. 2012
windows Explorer reagiert nicht nach einlegen einer CD Windows XP Forum 18. Apr. 2007