Windows repariert und Daten weg

Dieses Thema Windows repariert und Daten weg im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von scheibo, 14. März 2007.

Thema: Windows repariert und Daten weg Hallo, mein Rechner hat beim deinstallieren von einem Programm einen schwarzen Bildschirm angezeigt und ist...

  1. Hallo,
    mein Rechner hat beim deinstallieren von einem Programm einen schwarzen Bildschirm angezeigt und ist runtergefahren, danach ist er nicht mehr hochgefahren und somit habe ich versucht mit Windows das System zu reparieren.
    Leider ging dies nicht und jetzt sind alle Daten weg.
    Ich habe habe mit einem Recovery Programm Auslogics Emergency Recovery eine Datei mit der endung .lnk zu der gleichnahmigen Datei gefunden, aber die richtige Datei nicht.
    Ist es möglich etwas mit der Datei, mit der endung lnk, was wieder herzustellen oder zu retten?

    Hoffe die Frage ist jetzt nicht zu komisch geschrieben
     
  2. Sorry. ich versteh die Frage nicht, was du mit *.Ink willst?
     
  3. nicht INK (ink), sondern LNK (lnk) aber was er mit LINKS Extension meint, weiß ich auch nicht ???

    scheibo
    meinst du vielleicht inf-Dateien?

    pan_fee
     
  4. Hallo,

    *.LNK-Dateien sind Verknüpfungen (die z.B. im Startmenü oder auf dem Desktop liegen).
    Wo sich deine Dateien befinden, hängt davon ab, wo du sie gespeichert hast :)
    Falls das unter Eigene Dateien war, schau mal unter C:\Dokumente und Einstellungen, ob dort noch alte Benutzerprofile zu sehen sind (die Eigenen Dateien finden sich innerhalb dieser Profile). Melde dich dazu als Administrator an. Falls bei dem einen oder anderen Profil Zugriff verweigert gemeldet wird, mußt du erst als Administrator den Besitz am Profilordner übernehmen und dann die NTFS-Sicherheit so einstellen, dass du Zugriff hast.
     
  5. is eh klar - nur, was bringt ihm die Verknüpfungen wiederherzustellen? Wenn dann braucht er die Originale.

    pan_fee
     
  6. Die .LNK-Datei verrät dir nur, wo die zugehörige Datei einmal gespeichert war. Solltest du die .LNK Datei wiederherstellen, kannst du sie danach im Windows-Explorer (dort wird die Endung .LNK nicht angezeigt) mit der rechten Maustaste anklicken und im Eigenschaften-Fenster nachsehen, auf welche Datei die Verknüpfung zeigt. Dies könnte einen Anhaltspunkt über die dann vorzunehmende Suche nach der Datei ergeben. Weitere Möglichkeiten zum Wiederherstellen der ursprünglichen Datei bietet dir die Verknüpfung nicht.

    Wenn die Datei noch vorhanden wäre, hättest du sie mit dem Windows-Suchdialog oder mit dem Rettungsprogramm eigentlich finden müssen. Die letzte Möglichkeit liegt darin, dass die alten Dateien noch intakt sind (nicht als freier Speicherplatz markiert), aber ihre NTFS-Rechte nach der Neuinstallation/Reparatur von Windows keinen Lesezugriff für den aktuellen User mehr zulassen. Denn dann kann auch der Windows-Suchdialog mit Sicherheit und die Rettungssoftware möglicherweise (die evtl. nur gelöschte Dateien sucht!) die Dateien nicht erkennen. Klassische Orte für solche Fälle sind z.B. alte Benutzerprofile.

    Interessant wären Aussagen darüber, ob Windows bei der versuchten Reparatur mit einer normalen CD oder mit einer Recovery-CD gestartet wurde, ob irgendwelche Partitionen formatiert wurden oder es Meldungen/Dialoge gab, die während einer üblichen Neuinstallation nicht vorkommen. Vielleicht wurde auch die Windows-Dateiverschlüsselung verwendet? Die Infos von scheibo sind wat dünn.
     
Die Seite wird geladen...

Windows repariert und Daten weg - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum Dienstag um 17:56 Uhr
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Windows 10 Formatierung Windows 10 Forum 10. Nov. 2016