Windows Script zum loggen der Systemlaufzeit ?

Dieses Thema Windows Script zum loggen der Systemlaufzeit ? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von corun, 15. Juli 2010.

Thema: Windows Script zum loggen der Systemlaufzeit ? Hallo zusammen, ich würde gerne mittels eines kleines Scripts meine Windows XP Systemlaufzeit bei jedem...

  1. Hallo zusammen,

    ich würde gerne mittels eines kleines Scripts meine Windows XP Systemlaufzeit bei jedem Herunterfahren in eine *.log Datei speichern um mal einen Überblick zu erhalten wie viel Strom mein Rechner so im Monat verbraucht.

    Den passenden Befehl hierfür habe ich schon ausfindig gemacht

    Manuell kann man sich die Systemlaufzeit über Start->Ausführen->cmd und dann durch Eingabe von systeminfo | findstr Systembetriebszeit: >> I:\Laufzeit.log auf Laufwerk I abspeichern lassen.

    Da ich allerdings jetzt schon weiß das ich nicht jedes Mal daran denke diesen Befehl vor dem Herunterfahren auszuführen, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht dies evtl. über gpedit.msc zu automatisieren.

    Hierzu muss man allerdings ein Script erstellen, welches vom Scripting Host aufgerufen werden kann. Und da liegt dann auch schon mein Hauptproplem (ich habe noch nie eine Zeile programmiert). Daher wollte ich euch mal fragen ob es evtl. möglich ist, mir den Code hier bereitzustellen.....gleichzeitig müsste ich auch noch wissen in welcher Endung ich das Script am besten abspeichere ?

    thx&bye
     
  2. Brauchst kein VB Script, eine alte gute Batch tut es auch.

    Warum eigentlich sysinfo? Die Ausführung dieses Befehls dauert mir persönlich zu lange. Ich würde es so lösen:

    Eine Batch-Datei (z.B. startup.bat) erstellen. Als Speicherort wird von Windows %SystemRoot%\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup vorgeschlagen, dieser ist aber nicht zwingend.
    Code:
    @echo off
    echo %date% %time%> startup.tmp
    
    Dann eine zweite Batch-Datei (z.B. shut_down.bat) erstellen. Speicherort wie oben.
    Code:
    @echo off
    FOR /F tokens=1,2 %%I in (startup.tmp) do (set up=%%I %%J)
    echo %date% %time%	%up%>> I:\uptime.tsv
    set up=
    
    In gpedit.msc -> Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Skripts (nicht verwechseln mit Benutzerkonfiguration, denn die Skripts dort sind fürs An- und Abmelden) dann die Batches entsprechend hinzufügen.

    Die Dateiendung .tsv steht für Tabulator Separated Value (analog zu .csv) und müsste von Excel als solche erkannt werden. Wichtig ist jedenfalls, dass zwischen %time% und %up% ein Tab-Character steht (Alt+009). In Excel werden die Werte automatisch als Zeit erkannt; dann einfach in der Spalte C die Formel =A1-B1 eingeben — fertig.

    Grüße
    format_c
     
Die Seite wird geladen...

Windows Script zum loggen der Systemlaufzeit ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
JavaScript im IE 8 unter Windows XP aktivieren! Web-Browser 3. Juni 2009
Windows Script 5.6 (WSCRIPT.EXE)-Hat jemand eine aktuelle Version? Windows 95-2000 14. Feb. 2009
Windows Script Host und Vista Windows Vista Forum 17. Feb. 2008
windows script host Schlüssel in registry nicht gefunden ? Windows XP Forum 18. Juli 2007
[wscript.shell] Nach Windows-Update Erlaubnis verweigert Windows XP Forum 9. Jan. 2007