Windows Server 2003 und Netzlaufwerk

Dieses Thema Windows Server 2003 und Netzlaufwerk im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von chris_davidi, 4. Juli 2005.

Thema: Windows Server 2003 und Netzlaufwerk Hallo Zusammen, ich habe ein kleines, aber doch sehr großes Problem. ;) Ich muss einen Windows Server 2003 mit DNS...

  1. Hallo Zusammen,

    ich habe ein kleines, aber doch sehr großes Problem. ;)

    Ich muss einen Windows Server 2003 mit DNS und Active Directory in eine bestehende IT-Infrastruktur integrieren. Der Server fungiert logischerweise als Domänencontroller. In diesem Netzwerk gibt es zwei Sub-Netzwerke. Das Netzwerk für den DC ist die 192.168.116.XXX. Dann gibt es noch ein weiteres mit 10.196.31.xxx .

    Die IPs in unserem Netzwerk werden statisch, also ohne DHCP verteilt. Ist auch aus diversen Gründen nicht dynamisch möglich. Ich füge also bei jedem Client die IP 192.168.116.XXX hinzu, damit er in die Domäne kommt und dort ohne Einschränkungen arbeiten kann. Alles ohne Probleme.

    Nun gibt es allerdings noch einen Samba-Server. Dieser hat die IP 10.196.31.2. Dort gibt es eine Freigabe. Um überhaupt Verbindung mit diesem Netzwerk zu erlangen füge ich als weitere IP-Adresse bei meinem Client die IP 10.196.31.XXX ein. Nun komme ich per Ping an den Server. Wie komme ich allerdings an die Freigabe, so dass ich diese zum Beispiel als Netzlaufwerk einrichten kann?

    Nochmal zur Übersicht:

    Windows Server 2003: 192.168.116.1
    Samba-Server: 10.196.31.2

    Zum Beispiel: Client 13
    IP-Adresse I: 192.168.116.116.113
    IP-Adresse II: 10.196.31.113

    <- nun hänge ich wunderbar an dem Netz des Windows Server, also an der Domäne. Den Samba kann ich auch anpingen, komme aber leider nicht an die Freigabe ran, die ich als Netzlaufwerk einrichten möchte.

    Für Tipps und Tricks wäre ich echt dankbar, da ich schon seit Tagen mir den Kopf darüber zerbreche.
     
  2. Ja wieso denn nicht ?
    Was passiert, wenn Du an einem Client das hier machst ?

    Code:
    net view \\samba-server
    Gruß
    Sven
     
  3. Es kommt Systemfehler 53, der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

    Ich habe es so probiert:

    net view \\FIEBK2 <- so heißt der Server
    und einmal per
    net view \\10.196.31.2

    Beides klappt nicht.

    Wenn ich die 10.196.31.2 anpingen tue bekomme ich Antwort. Wenn ich ping FIEBK2 mache, was ja auch gehen sollte kommt kein Ping durch, ... :(
     
  4. Hi,

    Du musst eine zusätzliche DNS Zone für das 10.er Netz definieren.

    Gruß
    Sven
     
  5. Kannst Du mir mal eine grobe Beschreibung posten? Klappt nämlich nicht bei mir, ...

    Habe eine DNS-Forward Zone für die aktuelle Domäne erstellt und eine Reverse Zone mit dem Host-Anteil des Netzes. Klappt leider noch nicht - was fehlt?

    PS: danke schonmal jetzt an Deine Hilfe
     
  6. Öhm... naja... haste den Hots (also deine Linux-Büchse) auch eingetragen ?!

    Gruß
    Sven
     
  7. Also ich beschreibe es nochmal. :)

    Ich habe die DNS Konsole geöffnet und dort eine neue Forward-Lookup Zone in meiner Domäne erstellt. Dort habe ich den Host-Anteil 10.196.31 eingegeben. Darin habe ich einen neuen Host erstellt mit dem Namen FIEBK2 und der IP des Linux-Rechners, sprich 10.196.31.2.

    Danach habe ich eine Reverse-LookUp Zone erstellt und einen PTR-Zeiger erstellt, wo auf den Host-A Einträg der Fordward-Loopup Zone verweist - also auf den Linux-Rechner.

    Habe ich irgendwo nen Denkfehler drin? Denn gehen tut noch nix, ... :D
     
  8. Sollte schon gehen ??!?!

    Hm... nslookup auf den Host bzw. die IP tut ?`

    Gruß
    Sven
     
  9. Also der NSLOOKUP bringt nun teilweise das gewünschte Ergebniss.

    Bei eingabe von nslookup 10.196.31.2 bekomme ich als Ausgabe FIEBK2.zonenname . FIEBK2.zonenname kann ich auch per nslookup oder ping erreichen. Warum hängt er den Zonennamen mit dran?

    Trotzdem besteht noch das Problem mit dem Netzlaufwerk. Ich kann es immer noch nicht erreichen.

    Code:
    net use o: \\FIEBK2.zonenname\freigabe
    
    Sollte doch klappen? :-[ Freigabe und so ist aktiv und hat auch immer funktioniert. Nur muss ich eben die Anbindung unter Windows Server 2003 hinbekommen, ...
     
Die Seite wird geladen...

Windows Server 2003 und Netzlaufwerk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zeitserver einrichten Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 23. März 2016
Zeitsynchronisation von Windows 10 Pro und Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 4. Feb. 2016
Webhosting für WordPress auf Windows Server Webentwicklung, Hosting & Programmierung 21. Juli 2015
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Dual Boot Windows Server 2008 R2 und WIndows 8.1 Windows 8 Forum 23. Apr. 2015