Windows Server mit Norton Internet Security 2004

Dieses Thema Windows Server mit Norton Internet Security 2004 im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von djsoner, 14. Jan. 2004.

Thema: Windows Server mit Norton Internet Security 2004 Hallo zusammen! Habe den Internetinformationsdienstemanager mit dem www Dienst laufen. Benutze DYNDNS mit meinem...

  1. Hallo zusammen!

    Habe den Internetinformationsdienstemanager mit dem www Dienst laufen.

    Benutze DYNDNS mit meinem Netgear DSL Router und habe auch Port 80 Portforwarding.

    Verwende als www Server die SOftware Proxy+. Lokal kann ich auf meine Internetseite mittels IP Adresse zugreifen.

    Nun wollte ich mit meiner DynDns Domäne auf meinen www Server zugreifen. Das geht aber leider nicht. Bekomme dann nur das Anmeldefenster von meinem DSL- Router.

    Habe aber auch dazu auf meinem Server Norton Security 2004 laufen. Muss ich den NIS explizit auf den www Dienst programmieren?


    Kann mir da jemand helfen, dankeschön.


    Soner

    verschoben von Internet & Co.
     
  2. Warum hast du denn nen Router und ne Firewall am Laufen? Die Logik musst du mir erst mal erklären?
     
  3. Die Lösung ist recht banal:
    Norton de-installieren, Port 80 vom Router auf deinen Server weiterleiten.

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Danke für die Infos.

    Ich möchte einfach ein total sicheres Netzwerk bzw. Internetverbindung. Habe sehr viele viele sensible Daten :).

    Mein Server hat zwei Netzwerkkarten bei dem der Dienst Routing RAS läuft. Also läuft bei mir quasi ein Router bzw. Gateway zwischen meinem privaten und der Internet Verbindung.

    Und Norton Internet Security soll diese Verbindung überwachen.

    Ich möchte nämlich auf meine XP Clients keine Antiviren oder Firewall Applikationen installieren.

    Meine Mails hole ich über internen Konto von Proxy+ ab. Und Proxy+ holt wiederum meine Mails z.B. bei T-Online ab. DIe Mails werden gleich von NIS auf Viren, Spam etc. gescannt und gespeichert. Von meinem Client hole ich dann immer sauber Mails ab.

    Vielleicht ist diese Konstelation einfach nur übertrieben. Würde natürlich eine efiziente und einfache Variante vorziehen.

    Wichtig ist das mein WWW Server von Proxy+ einwandfrei funktioniert und ich ein sicheres Netzwerk habe.

    Würde mich über Ratschläge oder Tipps freuen.

    :)
    Greetzi,
    Soner
     
  5. Hi Joshua,

    Ich kann nur einmal Port80 für eine IP Portforwarden. Also habe ich die IP von meinem Netgear Router (RT314) genommen, da der DSL- Router die 80 durchlassen muss. Ist das eigentlich korrekt?

    NIS würde ich eigentlich ungerne deinstallieren. Es muss aber auch irgendwie anders funktionieren.

    Was könnte da noch falsch konfiguriert sein?

    Ciao,
    Soner
     
  6. Hi Flöckchen,

    den NIS2004 benutze ich damit er meine Verbindung nach Viren, Würmer, Trojaner und Spams ausschau hält.

    Habe auf dem Server Proxy+ laufen der unter anderem als POP3 Server und WWW Server seine Dienste verrichtet.

    Der Netgear Router dient dann wie gehabt als DSL- Zugang und Switch.

    Greetz,
    Soner
     
  7. Das wiederspricht sich total. Was machst du denn wenn jemand ne Diskette oder CD mit einem Virus einlegt? Dann kann dein ganzes Netzwerk zusammenbrechen!

    Sicherheit bedeutet auf jeden PC im Netzwerk einen Virenscanner zu installieren, das ist erst die Grundvoraussetzung!

    Das ist korrekt. Port 80 musst du aber auf deine Proxy-IP leiten.
     
  8. Hallo Soner,

    >Ich möchte einfach ein total sicheres Netzwerk bzw.
    >Internetverbindung. Habe sehr viele viele sensible Daten :).

    dazu müßte man erst mal klären, was Du überhaupt unter sensible Daten verstehst... Da scheinen sich Abgründe aufzutun!

    Zweitens: ein sicheres Netz gibt es nicht - da braucht man auch nicht zu diskutieren...

    Drittens: Wenn Du ein sicheres Netz willst steht dies zu 100% im Gegensatz zu Deinen ausgeführten Maßnahmen. Mit ein bißchen gutem Willen läßt sich dies in dieser Konfiguration leicht sabotieren! Deine Ansätze mal in allen Ehren... ;-), aber ein sicheres Netz beinhaltet definitiv nicht DYNDNS mit dem Internet! Die Sicherheitpolitik macht so'n bißchen->nen Adhock-Eindruck...

    Viertens: müßte man wissen, was Du für einen DSL-Router verwendest. Viele der Implementationen des TCP/IP-Stacks sind fehlerhaft und/oder ungenügend. NAT bietet keinen Schutz weil es nur verschleiert!

    Fünftens: verwendest Du einen Server und routest. Woher weißt Du was wohin geroutet wird u. ob RRAS richtig konfiguriert ist? Kennst Du Dich mit Routing aus? Mit ein bißchen Portforwarden ist das nicht abgehandelt.

    Sechstens: schließe ich mich Marco an bez. Wechselmedien.

    Siebtens: kenne ich Proxy+ nicht, aber wie authentifizieren sich Deine Clients auf Proxy+? Wo bleibt Deine Windows-Authentifizierung, also bspw. Kerberos u. ADS? Es gibt da zwanzigtausend Punkte zu klären...

    Achtens: zeige uns doch mal Deine Hardware-Konfiguration hier auf, also bspw.

    Splitter
    |
    DSL-Router (welcher Typ)
    |
    etc. pp.
    |

    Neuntens: weshalb nutzt Du kein SSL?

    <gähn...>

    Gruß, Frank
     
  9. Hallo Marco,

    daran habe ich ja gar nicht gedacht. ohohoho...

    Was würdest Du mir an Virenscanner für meinen XP Client empfehlen, was nicht viel kostet und das System nicht all zu sehr ausbremst.

    Habe mal was von Sophos Anti-Virus gehört. Taugt die SW was? Oder gibt´s da was equivalentes.


    Grüsse.
    Soner
     
  10. Sophos ist einer der besten Scanner, den ich kenne ;-)
    Der läuft netzwerkweit in der gesamten Unternehmensgruppe, kostet aber auch entsprechend - Preise am besten anfragen, Kontakt via www.sophos.de

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Windows Server mit Norton Internet Security 2004 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zeitserver einrichten Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 23. März 2016
Zeitsynchronisation von Windows 10 Pro und Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 4. Feb. 2016
Webhosting für WordPress auf Windows Server Webentwicklung, Hosting & Programmierung 21. Juli 2015
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Dual Boot Windows Server 2008 R2 und WIndows 8.1 Windows 8 Forum 23. Apr. 2015