Windows-Suche paralysiert Computer

Dieses Thema Windows-Suche paralysiert Computer im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von KFSoftware, 20. Jan. 2008.

Thema: Windows-Suche paralysiert Computer Seltsames spielt sich auf meinem Rechner (XP Prof., SP2) ab: Klicke ich vom Startmenü aus Suchen => Nach Dateien und...

  1. Seltsames spielt sich auf meinem Rechner (XP Prof., SP2) ab: Klicke ich vom Startmenü aus Suchen => Nach Dateien und Ordnern... an, so wird der gesamte Desktop einschließlich Startleiste für eine merklich lange Zeitspanne von ca. 30 sec. bis 1 min. eingefroren, so dass kein Element mehr auf Mausklicks reagiert; der Mauspfeil selber lässt sich allerdings bewegen wie immer. Während des Einfrierens erscheint der START-Knopf dunkelgrün (ich verwende die XP-Skin Silver, dunkelgrün soll hier wohl deaktivierte Schaltfläche bedeuten). Ist die Frostperiode vorüber, wird der START-Knopf wieder normalgrün und der Desktop kann wieder wie immer bedient werden. Der gewohnte Such-Dialog erscheint allerdings nie.

    Ist hingegen ein Explorerfenster geöffnet und klicke ich in dessen Werkzeugleiste die Schaltfläche Suchen an, so öffnet sich links im besagten Explorerfenster das Such-Formular, das von dort aus wie gewohnt reagiert.

    Die Erscheinung tritt unabhängig davon auf, ob die XP-Suche (mit buddelndem Hündchen) oder die Win2K-Suche (nüchtern mit Text-Eingabekästchen) aktiviert ist. Auch macht es keinen Unterschied, ob SFC.EXE zum Reparieren des Systems aufgerufen wurde oder nicht (ich las in einem anderen Forum, dies würde das Problem beseitigen).

    Vermutlich klemmt in meinem System was in der Registry. Leider habe ich keinen Schimmer, wo ich anfangen soll zu suchen und hoffe deshalb auf einen heißen Tipp. Immerhin gibt es öfters Situationen, in denen Explorerfenster gerade nicht zugänglich sind, sondern nur die Suche über den Startknopf, so dass das Workaround mit Suche mittels Explorerfensters zu umständlich wäre.
     
  2. Dankeschön!

    Die *.reg-Datei auszuführen beseitigt das Problem leider schonmal nicht. Bliebe noch die INF-Datei.

    Was mich damit aber jetzt selbst überrascht hat, ist, dass mein XP INF-Dateien nicht mehr kannte. Zwar war der Dateityp noch in der Liste der bekannten Dateitypen enthalten, jedoch fehlte eine Programmzuordnung. Natürlich beinhaltete das Kontextmenü zu INF-Dateien den Eintrag Installieren auch nicht mehr.

    Dies bewog mich dazu, mir von anderer Stelle im Web eine REG-Datei zum Reparieren dieses Mangels zu besorgen und den Installationsvorgang mittels SRCHASST.INF auszuführen.

    Aber auch nach einem Systemneustart bleibt das Ausgangsproblem wiederum unverändert bestehen.

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  3. Kleiner Nach-Bericht, was draus wurde:

    Leider richtete die Reparaturinstallation in meinem Fall erheblich mehr Verwüstungen an, als sie Fehler reparieren konnte. Sie setzte XP auf den Stand vor SP2 zurück, danach konnte SP2 jedoch nicht mehr nachinstalliert werden - es lief zwar einige Zeit lang, brach aber jedesmal bei dem Versuch ab, auf eine namentlich nicht genannte Ressource (Datei? Registry-Schlüssel?) zuzugreifen. Ihr dürft mir glauben, dass ich da so einiges ausprobiert habe, um dies zu verhindern. Trennte sämtliche USB-Geräte vom System, legte Autostart-Einträge vorübergehend still uvam. Nichts half.

    Aus meiner Sicht ein zweifelhaftes Verfahren, diese Reparaturinstallation, die nur als Notlösung taugt.

    Formatierte deshalb neu und spielte OS & Apps neu auf. Dauerte natürlich... Aber jetzt hat die Kiste *keine* Macken mehr und geht wie ein Schnitzel :)
     
  4. Man sollte natürlich eine XP-BootCD mit SP2 verwenden. ;)

    http://www.wintotal.de/Artikel/winxpsp2cd/winxpsp2cd.php
     
Die Seite wird geladen...

Windows-Suche paralysiert Computer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ordner verstecken bzw von der Windows-Suche ausschließen Windows 7 Forum 22. Apr. 2014
Windows-Suche findet nicht alles Windows 7 Forum 17. Mai 2010
Windows-Suche:Durchsuchen von ZIP-Archiven deaktivieren Windows XP Forum 8. Jan. 2007