Windows von cd starten

Dieses Thema Windows von cd starten im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von blattlaus, 8. Juni 2007.

Thema: Windows von cd starten Hallo, ich habe windows 98 auf partion c: installiert und windows startet auch beim Hochfahren des pc's. Nun möchte...

  1. Hallo,

    ich habe windows 98 auf partion c: installiert und windows startet auch beim Hochfahren des pc's.
    Nun möchte ich auf partion d: auch windows 98 installieren.
    Beim Einlegen einer start-cd soll dann windows auf partion d: starten.
    Wie mach ich das aber ?

    Vielen Dank im vorraus
     
  2. Nur, dass ich das richtig verstanden habe:
    Du möchtest zu deinem bestehenden Win98 ein weiteres Win98 installieren, dass nur gebootet werden kann/soll, wenn man eine entsprechende CD einlegt?

    Gruss
    twoday

    P.S.:
    Darf man nach dem Hintergrund dieses Ansinnens fragen?
     
  3. Hallo,

    Du hast es vollkommen richtig verstanden !
    Der eigentliche Hintergrund ist, wenn man viele Shareware sowie Freeware
    testen möchte, ruiniert man sein Windows früher oder später.
    Natürlich könnte man jetzt sozusagen ein virtuelles Windows einrichten, hier muß aber ganz klar gesagt werden, daß der PC mitspielen muß.
    Da sehr viel Rechenleistung des PC's beansprucht wird, hat man quasi das Gegenteil erreicht, als man wollte.
    Ich habe ebenfalls vor, das Windows das auf Partion d: liegt, also den Inhalt des Windows-Verzeichnisses auf cd brennen, und falls Windows 2 hops geht, überspule ich das Verzeichnis von der cd und weiter.
    Und mit dem->richtigen' Windows auf Partion c: surfe ich, und arbeite ich.

    Ist doch meiner Meinung nach, eine passible Erklärung, oder ?
     
  4. Erklärung ja, scheitert aber wohl an der Machbarkeit - das Zurückspielen eines Betriebssystems mittels Kopieren der Daten von einer CD ist nicht so ohne weiteres machbar, dafür gibts spezielle Programme wie z.B. TrueImage.

    Was spricht gegen den Einsatz von VirtualPC, VMWare & Co.?
    Rechenleistung hin oder her, aber zum Testen von Software muss es ja kein High-Performance-Rechner sein.

    Gruss
    twoday
     
  5. Hallo,

    wieso nicht machbar ?
    Auf DOS Ebene mit xcopy (Verzeichnis)\*.* /c /h /e /k /r (Wunschverzeichnis)\*.* Kopie anlegen.
    Hab ich übrigens auch mit dem richtigen Windows gemacht.
    Hatte mal das Problem daß Windows aus unerklärlichen Gründen verrückt
    spielte, und übertragte dann die Kopie, und schwups läufts wie geschmiert.

    Also, wie ich Windows auf Partion d: installiere möchte ich ja nicht wissen, nur wie starten mit einer cd. Hier die Frage, was muß auf die cd und was passiert mit den Dateien Io.sys und msdos.sys ?
    Den Inhalt müßte ich praktisch auf das Windowsverzeichnis auf Partion d: zuweisen, fertig, und wie wird eine selbststartende cd erstellt.

    Mehr will ich doch garnicht.....
     
  6. Hallo,

    Ich hab eine Lösung gefunden, zwar im Moment nur Handbetrieblich, läßt sich aber ohne großes Hintergrundwissen von einer bootbaren cd verwirklichen.

    1. Windows 98 befindet sich auf c:
    2. umbennen der folgenden Dateien:
    - rename autoexec.bat 1autoexec.bat
    - rename config.sys 1config.sys
    - attrib -r -h -s msdos.sys
    - rename msdos.sys 1msdos.sys
    - attrib -r -h -s io.sys
    - rename io.sys 1io.sys
    - attrib -r -h -s system.1st
    - rename system.1st 1system.1st
    3. Windows 98 auf Partition d: installieren
    - beim Booten lädt das Windows von Partition d:
    4. sichern der folgenden Dateien :
    - xcopy c:autoexec.bat d:autoexec.bat
    - xcopy c:config.sys d:config.sys
    - xcopy c:msdos.sys d:msdos.sys
    - xcopy c:io.sys d:io.sys
    - xcopy c:system.1st d:system.1st
    5. will man wieder Windows auf c: starten, nur die dateien wie unter Punkt 2 beschrieben wieder in ihre Ursprungsnamen umbenennen
    6. will man wieder Windows auf d: starten, nur die dateien wie unter Punkt 2 beschrieben umbenennen z.b. autoexec.bat in 1autoexec.bat
    und danach die Dateien löschen z.b. autoexec.bat. 1autoexec.bat ist ja eine Sicherheitsdatei !!!Nun die selben Dateien von d: auf c: kopieren, fertig


    Jetzt dachte ich, mir könnte jemand helfen...naja selbst ist der Mann !!!

    Aufgrund der vielen Aufrufe dieses Themas gehe ich davon aus, daß hier großes Interesse besteht, und habe deshalb diesen Schritt hier beschrieben.

    und hat nur Vorteile :
    - man braucht kein resourcenverschwenderisches
    virtuelles windows
    - man hat 2 windows im original, eins zum arbeiten und eins zum programme testen
    - man braucht kein Geld für ein Bootmenü auszugeben (übrigens die Antwort wie unter dem Thema - 2 Windows parallel betreiben beschriebener Tip vom Einsatz der freeware Flooter, kann nicht funktionieren, da hier ja von 2 gleichen Windows die Rede ist.
    Flooter eignet sich nur für 2 unterschiedlichen Windows auf dem PC.
    Wers nicht glaubt probierts aus....woher soll flooter 2 windows zum auswählen finden, wenn nur 1 msdos.sys sich auf c: befinden kann und muß !!!

    Es würde mich interessieren, wie ihr meinen Tip findet ?!
    Eines vorne weg, funktioniert->totsicher', nur muß man absolut bei klaren verstand sein, was man tut, sonst besteht die große gefahr, daß man statt 2 windows, man keines hat !!
    Versteht sich von allein.... mml
     
  7. irgendwie versteh' ich den ganzen aufwand nicht
    habe win 98 sogar 3 mal auf einer festplatte
    über sinn oder nicht lässt sich streiten
    den bootmanager WWBMU ( http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=35&id=2411 )
    insstalliert ,und fertig
     
Die Seite wird geladen...

Windows von cd starten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Custom Windows 10 App starten Windows 10 Forum 3. März 2016
Dienst für windows update läßt sich nicht starten Windows 7 Forum 13. Sep. 2014
Vista Windows Mail: listet beim Starten sämtliche Ordner und Unterordner auf !!! Windows Vista Forum 17. Apr. 2014
Wie kann ich Windows 8.1 im abgesicherten Modus starten? Windows 8 Forum 13. Apr. 2014
eigene Programme mit Windows 8.1 starten Windows 8 Forum 27. Jan. 2014