Windows wechselt nach Ram-Wechsel nicht mehr in den Ruhezustand

Dieses Thema Windows wechselt nach Ram-Wechsel nicht mehr in den Ruhezustand im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Thomas233, 3. Aug. 2007.

Thema: Windows wechselt nach Ram-Wechsel nicht mehr in den Ruhezustand Hallo Leute, habe ein großes Problem mit meinem Windows (leider selbst verursacht). Hoffe ihr könnt mir helfen....

  1. Hallo Leute,

    habe ein großes Problem mit meinem Windows (leider selbst verursacht). Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Und zwar habe ich vor kurzem den RAM meines Notebooks von 1GB auf 2GB aufgestockt.
    Bis dahin konnte ich Windows immer problemlos in den Ruhezustand versetzen.

    Dummerweise habe ich den Wechsel gerade gemacht als Windows sich im Ruhezustand befand und nicht heruntergefahren war. Wie es wohl zu erwarten wahr bemerkte es beim Hochfahren aus dem Ruhezustand den anscheinend nicht und begrüßte mich sofort mit einem Bluescreen.
    Dann musste ich das System gewaltsam neu starten und beim Neustart lies ich die Ruhezustands-Daten löschen, sodass mein Windows wieder normal booten konnte.

    Seitdem ist ein Wechsel in den Ruhezustand unmöglich. Immer wenn ich es versuche, kommt die Meldung Nicht ausreichend Systemressourcen um die API abzuschließen. Dies geschieht kurz nachdem der Bildschirm kurz schwarz bleibt (also kurz vor dem Wechsel in den Ruhezustand). Danach wechselt das Notebook wieder ins Windows und die Meldung erscheint.
    Fortan ist die Ruhezustand-Schaltefläche beim Ausschalten-Dialog ausgegraut d.h. deaktiviert und auch bei den Energieoptionen ist der Reiter Ruhezustand verschwunden.

    Zuerst habe ich gedacht, es liegt daran dass kein Speicherplatz für die Ruhezustands-Datei mehr da ist, auf dem C-Laufwerk und noch einem Laufwerk sind jedoch jeweils mehr als 8Gb an Speicher frei (und 2Gb sind für den Ruhezustand reserviert).

    Ich befürchte, dass der leicht missglückte RAM-Wechsel damals dies verursacht hat.

    Ich bräuchte den Ruhezustand aber unbedingt. Gibt es irgendeine Möglichkeit alle Dateien und Einstellungen für den Ruhezustand zu reseten ??

    Wäre sehr dankbar für eure Hilfe !

    Daten:
    Asus A8Jp Notebook
    Windows XP Prof. SP 1 + aktuelle Updates
    Kingston DDR2 Ram 2GB (Notebook)
     
  2. Hi,

    hier schonmal geschaut? Paßt zwar nicht zu 100% auf dein Problem, kommt aber dennoch ziemlich nah.

    http://support.microsoft.com/?kbid=909095

    Vielleicht hilft Dir die Neuinstalltion des Fixes.

    Gruß

    McFly
     
  3. Hi,

    danke, habe auch schon vorher bei Google nachgeschaut und bin auf eben diesen Patch gestoßen, eine Installation dessen brachte aber nichts (auch nicht nach Neustart).

    Das Problem existiert nach wie vor und es hat sich leider trotz des Updates nichts daran verändert :-(

    Hat vielleicht noch irgendjemand eine andere Idee ?

    Danke !

    Lg,
    Thomas
     
  4. Inzwischen habe ich die Auslagerungsdatei nach einem Tipp eines Freundes gelöscht (auf 0 setzen, neu starten, Größe neu einstellen), dann lies sich das Notebook wieder ein paar mal in den Ruhezustand fahren, aber seit einiger Zeit ist alles wieder beim alten (d.h. wieder beim oben beschriebenen Problem).

    Hat jemand vielleicht eine Idee? Wäre sehr hilfreich !
     
  5. hast schon mal in den Systemeinstellungen den Hybernationmode abgeschaltet und nach nem neustart aktiviert , um mal die speicherfile des moduses neuanzulegen ?

    regards
     
  6. naja, ich kann dir zwar net beim problem helfen, ich aber an deiner stelle würd den pc immer ausschalten anstatt ruhezustand. warum? ja also. angenommen du verstellst iwas wichtiges im system. normalerweise kommt ja dann die meldung immer nach nem neustart des pc's. bei ruhezustand wird er aber nicht neugestartet. von daher merkst nie, wenn du irgenwas kritisches verstellt hast, da dann beim hochfahren ausm ruhezustand keine fehlermeldung kommt. war auf jeden fall bei mir is. danach musst ich formatieren :)
     
  7. @archdruid:
    Habe ich schon mal ausgeschaltet, allerdings ohne Neustart (d.h. gleich wieder eingeschaltet). Muss ich mal probieren.

    @daniel_weghorn:
    Auf den Ruhezustand zu verzichten wäre zumindest in meinem Fall die wohl schlechteste Lösung. Es passiert des öfteren, dass ich eine Zeit lang mit meinen Notebook an etwas arbeite, es dann nur für eine kurze Zeit (z.b. 15 Minuten) ausschalten muss, da ich es woanders hinbringen muss, und dann wieder ganz normal damit weiter arbeite.
    Das kommt unter der Woche ca. zweimal am Tag vor (hochfahren -> arbeiten -> kurz ausschalten -> wieder einschalten -> arbeiten -> kurz ausschalten -> einschalten -> wieder damit arbeiten -> ganz ausschalten = normaler Ablauf).

    Es wäre also wie du siehst eigentlich Wahnsinn das Notebook jedesmal komplett auszuschalten, da ich dann jedesmal sämtliche Programme schliessen müsste (und nach dem Neustart wieder öffnen). Im Gegensatz zum Ruhezustand braucht das Herunter- und Hochfahren mit dem Öffnen und Schliessen der Programme länger. Wenn man da dann öfters machen muss kommt da eine erhebliche Verzögerung zusammen.
    Desweiteren ist ein sofortiges Weiterarbeiten nicht möglich.

    Der Standby-Zustand wäre für mich auch keine Alternative, da ich das Notebook ja in diesem Zustand herumtragen müsste.

    Die einzige vernünftige Möglichkeit ist d.h. definitiv der Ruhezustand.

    Dein Argument verstehe ich ausserdem auch irgendwie nicht, da Windows nach dem Hochfahren aus dem Ruhezustand normalerweise genau da weitermacht wo man aufgehört hat. Und hin und wieder muss ich Windows sowieso neu starten (immer nur in den Ruhezustand herunterfahren geht sowieso nicht gut).

    Trotzdem danke !
     
  8. So, habe den Ruhezustand ausgeschaltet, Windows neugestartet und dann den Ruhezustand wieder aktiviert. Half leider auch nicht :-(

    Hilfe !
     
  9. hallo thomas233,

    hast du danach die hyberfile.sys neu geschrieben ?

    wenn nicht schalte noch mal deinen Ruhemodus aus, starte den rechner neu. danach schau direkt unter cd nach hiberfile.sys (is ne versteckte datei). lösch diese und starte vorsichtshalber deinen rechner noch mal, danach ruhemodus weider aktivieren und nochmals testen.

    Ich denke das dein Rechner die Änderung des Arbeitsspeicher nicht in der hiberfile.sys berücksichtigt hat. Dies kommt ab und an mal vor, es gibt auch irgendwie ne möglichkeit diese datei per commandline neu zu setzen bzw. händisch zu editieren. ich muss gestehen ich weiss aber momentan nicht wie.

    Fakt ist das die hiberfile.sys genau die größe deines arbeitsspeichers haben muss, sonst funktioniert das nicht, da ja der komplette RAM inhalt auf platte gesichert werden muss.

    Hast du irgendwas an deinen BIOS einstellungen geändert? da in den meisten biosversion auch dort das aktivieren des ruhemodus möglich ist. Dort heißt das dann Suspend-to-Disk. mehr fällt mir momentan nimmer ein. sind aber noch zwei sachen die du prüfen kannst.

    regards
     
  10. Die angesprochene Datei hat die richtige Größe und wird gelöscht wenn ich den Ruhezustand ausschalte.

    Im Bios habe ich bisher noch nichts geändert, da ich noch nicht einmal herausgefunden habe mit welcher Tastenkombi ich da hinein komme (Asus Notebook) und bisher auch keine Änderungen nötig waren ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Windows wechselt nach Ram-Wechsel nicht mehr in den Ruhezustand - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Windows 10 Formatierung Windows 10 Forum 10. Nov. 2016