Windows XP aus der Kommandozeile

Dieses Thema Windows XP aus der Kommandozeile im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von petsch, 3. Apr. 2005.

Thema: Windows XP aus der Kommandozeile Hi, ich habe mir aus der Reihe Kurz und gut - Oreilly-Verlag - von der bekannten Autorin AEleen Frisch die neueste...

  1. Hi,
    ich habe mir aus der Reihe Kurz und gut - Oreilly-Verlag - von der bekannten Autorin AEleen Frisch die neueste Ausgabe Windows-Befehle für XP Server 203 gekauft. auch im Linux finde ich die Arbeit aus der Kommandozeile heraus sehr vereinfachend und schnell.

    Aber ein wenig scheint das doch anders zu sein ;-)

    Also die Kommandozeile im XP ist die Eingabeaufforderung ? Ok ?
    Wenn ich jetzt schon als Administrator drin bin, muss ich mich da irgendwie noch als root einloggen? so steht man erstmal drin

    C:\Dokumente und einstellungen\Peter>

    Wie kann ich denn jetzt mit dem shutdown-Befehl den Computer Leopold von einem anderen Computer herunterfahren?
    Normalerweise dachte ich, dass mit

    shutdown -t 10 \\Leopold

    der Computer Leopold nach 10 Sekunden heruntergefahren wird und aus geht.
    Macht er aber nicht, was mache ich falsch ?

    Gruss
    Peter
     
  2. korrekt

    nö... Administrator unter Windows entspricht root unter Linux (so ungefähr)

    probier doch mal shutdown -i
    oder
    shutdown -s -m \\computername

    Gruß
    Sven
     
  3. LEO hält sich taper aufrecht :mad:
    Als Rückmeldung bringt er mir eine Auflistung aller Optionen des Befehls shutdown, was zu deutsch heißt, dass ich es bin, der einen Fehler in den Argumenten macht .....

    Groß- und Kleinschreibung spielt doch in windows keine Rolle, oder?
     
  4. probier mal shutdown /? ;)

    ich hab die Syntax auch nur aussem Kopf geschrieben...

    Gruß
    Sven
     
  5. klar, da kommt die Hilfe, die zeigt er mir auch jedesmal an, wenn ich den Befehl eingebe. Im Linux ist es manchmal ein einziges Paket, was fehlt für einen Befehl, z.B. alien oder rsync für die gleichnamigen Linux-Befehle. Wie ist das im W-XP ? Ist der shutdown-Befehl standartmässig dabei oder muss da noch was nachinstalliert werden?
     
  6. hmmnein, alle Windows CMD-Befehle haste mit deiner CD gratis dazubekommen ;)
    Hast Du ne Firewall an ? Dann geht der Shutdown Befehl auch nich...

    Gruß
    Sven
     
  7. Firewall ja, sogar gleich zweie ....
    Der, den Billiboy, mit dem SP2 geliefert hat und einen im Netgear-Router.
    Ok, das sehe ich mir gleich mal an, inwieweit ich da Ausnahmen definieren muss. Ich denke aber, dass es der Netgear-Router nicht ist, denn zwei Linuxmaschinen können über diesen Router zusammen problemlos.
     
  8. Wird nichts.
    Irgendwie ist ein Denkfehler drin.

    shutdown -s -m \\LEOPOLD
    shutdown -i \\LEOPOLD

    immer die gleiche Antwort:
    Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden, die Schreibweise scheint zu stimmen, denn er sucht ein paar Sekunden herum, es kommt also keine Sofortfehlermeldung.

    Ich bin ja da oben immernoch im Verzeichnis
    C:\Dokumente und Einstellungen\Peter\ .... ?

    Muss ich denn nicht irgendwie ins Wurzelverzeichnis rein ? Oder ein Verzeichnis \Netzwerk\ ???
    Der kann doch in meinem Verzeichnis nichts finden.
     
Die Seite wird geladen...

Windows XP aus der Kommandozeile - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows NT über Kommandozeile in Domäne einhängen Windows XP Forum 17. Nov. 2005
Windows Kommandozeilenfrage Windows 95-2000 18. Aug. 2003
Bilder hochladen funktioniert mit neuem Laptop nicht (WLAN od.Windows schuld?) Windows 10 Forum Gestern um 17:17 Uhr
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016