Windows XP Pro: rundll Meldung beim Systemstart entfernen

Dieses Thema Windows XP Pro: rundll Meldung beim Systemstart entfernen im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von MrMurphy, 15. Nov. 2012.

Thema: Windows XP Pro: rundll Meldung beim Systemstart entfernen Hallo, ich habe auf einem Rechner mit Windows XP professionell einen Virus/Trojaner entfernt. Leider hat der...

  1. Hallo,

    ich habe auf einem Rechner mit Windows XP professionell einen Virus/Trojaner entfernt. Leider hat der irgendwo in den Tiefen von Windows die Anweisung hinterlassen, beim Start von Windows eine Datei wlsidten.dll zu laden/starten. Wie bekomme ich das Fenster weg?

    Die Datei wlsidten.dll ist natürlich nicht mehr vorhanden und das soll ja auch so sein. Bislang habe ich folgendes versucht:

    1. Regedit.exe gestartet, dort nach wlsidten.dll gesucht -> nicht gefunden

    2. Auf allen Festplatten in allen Dateien nach dem Text wlsidten.dll gesucht -> nicht gefunden

    3. msconifg aufgerufen und dort versucht, entsprechende Hinweise zu finden -> nichts gefunden

    4. CCleaner installiert und dort die Registry, Windows und Anwendungen analysieren und reinigen lassen -> es wurden zwar jede Menge Einträge gelöscht, das Fenster erscheint trotzdem noch

    Was für Möglichkeiten gibt es sonst noch die Ursache des Aufrufs zu finden und den Start des Fensters zu verhindern?

    Gruss

    MrMurphy

    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. Hallo,

    ich habe den Beitrag bewußt im Windows XP Forum eröffnet. Die Ursache des unerwünschten Fensters ist zwar ein Trojaner / Virus, das habe ich aber nur geschrieben um Nachfragen zu vermeiden, aus welchem Grund das Fenster aufgeht. Der Trojaner / Virus ist ja bereits entfernt.

    Das von mir genannte Problem, nämlich das überhaupt solche unerwünschten Fenster beim Systemstart aufgehen und die Ursache nicht zu finden ist muss jedoch nicht unbedingt an einem Trojaner / Virus liegen. Deshalb finde ich meinen Beitrag im Windows XP Forum besser aufgehoben. Ich hatte so ein Phänomen auch schon, wenn Anwender Programme direkt gelöscht haben, ohne die De-Installationsroutine zu benutzen.

    Ich habe die beiden Dateien erstellt, kann sie hier aber nicht veröffentlichen, da sie laut Forenmeldung beide jeweils zu viele Zeichen enthalten. Wie kann ich sonst sinnvollerweise zur Verfügung stellen? Als zip-Datei zum Download?

    Gruss

    MrMurphy
     
  3. Jep als ZIP ist auch gut.
     
  4. Ich hab da mal was fett hervor gehoben. Wer sagt das? Der lügt nämlich ;)

    Hast Du Dir das Log mal angeschaut? Nicely infected. BEvor ich hier aber jetzt anfange zu bereinigen eine Frage. Willst Du das überhaupt oder willst du gleich Neuaufsetzen?
     
  5. Hallo,

    das ist nicht mein Rechner und er soll nicht neu aufgesetzt werden.

    In erster Linie geht es darum das Fenster zu entfernen, das sich bei jedem Rechnerstart öffnet. Deshalb habe ich den Beitrag auch ganz bewußt im Windows XP Forum eröffnet.

    Wenn noch Viren / Trojaner vorhanden sind will ich die auch gerne entfernen, sofern es mir möglich ist, auch wenn dies nicht mein Hauptanliegen ist. Wie kann ich die in den log-Dateien erkennen? Ich (bzw. die Suchfunktion des Editors) finde weder die Worte nicely noch infected.

    Ich will aber nicht, das diese Diskussion in den Virenbereich abdriftet und das unerwünschte Fenster vergessen wird.

    Gruss

    MrMurphy
     
  6. Ehm....Das wir uns verstehen.

    Dir ist die Infizierung erstmal wurscht, Hauptsache das Fenster ist weg? Nette Prioritäten....

    Nicely infected ist englisch, damit wollt ich lediglich zum Ausdruck bringen dass die Maschine schön verseucht ist. Wer auch immer da nen Virus entfernt hat hat von diesem Gebiet keine Ahnung.

    Und zum Verständnis:

    Es gibt, und sollte auch für Dich, nichts wichtigeres geben als erstmal die Seuche los zu werden. Und nebenbei bemerkt, das Fenster kommt von der Infizierung ;).


    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,147847.0.html#post_com

    Combofix ausführen, vorher bitte AV-Programm komplett abschalten. Falls AVG oder Norton läuft, dieses vorher komplett deinstallieren.


    Hinweis: Solltest du nach dem Neustart folgende Fehlermeldung erhalten
    starte den Rechner einfach neu. Dies sollte das Problem beheben.
     
  7. Hallo,

    an welchen Einträgen bzw. welchen Hinweisen in den beiden Dateien kann ich denn erkennen, das das System noch verseucht ist?

    Gruss

    MrMurphy
     
  8. Mehrere Sachen, aber vor allem die hier :

    O4 - Startup: C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk = C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\lsass.exe (Microsoft Corporation)
     
Die Seite wird geladen...

Windows XP Pro: rundll Meldung beim Systemstart entfernen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows XP rundll Meldung (wlsidten.dell und wpbt0.dll) nach (erfolglosem?) Clean Viren, Trojaner, Spyware etc. 10. Jan. 2013
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum Dienstag um 17:56 Uhr
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016