Windows xp ruckelt und cpu leistung hoch

Dieses Thema Windows xp ruckelt und cpu leistung hoch im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Geistmael, 29. Juli 2006.

Thema: Windows xp ruckelt und cpu leistung hoch Hallo Zusammen, habe ein Riesenproblem und bin mit meinem Latein am Ende. Hier mein System: P4 2,53 Ghz Northwood...

  1. Hallo Zusammen, habe ein Riesenproblem und bin mit meinem Latein am Ende.

    Hier mein System:
    P4 2,53 Ghz Northwood
    MSI 648 Max. Mainboard
    Geforce 6800 GS 512 MB
    2x 512 MB DDR PC2700 Ram (Infineon)
    16x DVD RW Brenner
    1x 80 GB Western Digital HD

    So also wie auch immer ich bin davon überzeugt dass irgendetwas mit Windows nicht stimmt etc.

    Folgendes Problem: Seit einigen Tagen habe ich in Windows XP (Home Edtion) das Problem, dass alles langsam läuft, wenn ich ein Fenster verschieben oder eben Musik mit Winamp oder dem Media Player höre, dann ruckelt diese total.
    Die CPU Auslastung im Taskmanager ist im Ruhezustand, wenn nur der Task Manager geöffnet ist bei 2 %!
    So jetzt kommts, wenn ich z.b. nur den Arbeitsplatz aufmache, schiesst die Anzeige gleich auf 60%! Nehme ich nun dieses Fenster und schleudere es wie verrückt auf dem Desktop hin und her, dann bin ich bei gut 90-99% CPU Auslastung, das kann eben einfach nicht sein.

    So meine Maßnahmen:
    Also der PC war frisch formatiert, und die Probleme waren trotzdem da!
    Ich habe die Festplatte mit Defrag und Scandisk duchlaufen lassen, ich habe in der Registry anhand eines Progs, die Startprogramme rausgenommen, die ich nicht benötige.....D-Tools etc. , dann habe ich einen Ram Defrag und ebenfalls ein Ram überprüfungstool laufen lassen, auch alles ok. zuvor dachte ich dass windows nen die wichtigen Updates fehlen, ich also alle updates gezogen, di wichtig waren. hat nichts gebracht. Dann kam mir in den Sinn, dass es vielleicht die Grafikkarte sein könnte, da die relativ neu ist, dass sie zu enig Strom bekommt, aber ich habe extra ein neues Netzteil von Enermax, dass genug Ampere zur Verfügung hat um alles zu meistern, mal abgsehen davon, habe ich die PRobleme mit dem haken ja nur in Windows, 3D Anwednungen laufen einwandfrei und da die ein bissel mehr leistung als Windows brauchen, wird es wohl auch nicht an der Graka liegen! Die CPU, habe ich auch schon herausgenommen, den Kühlkörper gereinigt und neue Wärmeleitpaste dünn aufgetragen, hat auch nichts gebracht. Habe woanders gelesen, dass man den Ultra DMA Modus der Festplatten aktivieren muß, damit der cpu entlastet wird, hätte ja erklärt warum der so ackert, der Modus is jedoch aktiviert, also liegt es auch nicht daran. Schliesslich habe ich Norton Antivirus, und diverse programme wie TheCleaner oder Ewido anti spyware und auch Trojanerprogramme wie Trojan Defense und Trojan Chek 6 laufen lassen. Ewido hat einen Trojaner gefunden und einige Spyware, die wurden auch gelöscht. Habe dann nochmal alles scannen lassen, mit allen mir zur Verfügung stehenden Viren und Trojanerprogs, da war nichts mehr. Tja nun meine Frage, das Problem ist immernoch da, also nochmal es ist so, Musik läuft in Winamp einwandfrei, dann irgendwann ruckelt und stockt sie, cpu auslastung bei 90 oder mehr % dann geht sie mal wieder! Fenster verschieben ruckelt auch sehr. Ist eben aber nur in Windows so, wenn ich spiele z.b. Oblivion oder Prince of Persia, da ruckelt nichts. Also Freunde wer kann mir helfen und woran mag es nur liegen? Bin für jeden Rat dankbar.....LG Geistmael

    verschoben von Software-Problemlösungen
     
  2. Hattest Du Windows neu aufgesetzt oder nur repariert ?
     
  3. Hallo, ne also ich habe komplett formatiert und dann eben alles neu installiert, Windows, die üblichen progs etc. !
    Dann eben die updates und alles draufgemacht und firewall etc, naja ging auch alles, aber nach ein paar Tagen fing das dann eben an!
    Was da nur im busche ist.....grrrrr! :'(
    MfG
     
  4. Ach noch was! Habe auch am Anfang erst gedacht es sind die Temperaturen, weil die ja nun wirklich heftig waren die letzten Tage, hatte mir deswegen extra 3 Lüfter für Gehäuse und Festplatte geholt, aber daran lag das ruckeln auch nicht! Ein Bekannter hat bei seinen platten sogar um die 48 bis 49 grad, bei mir sind es im Schnitt 40 bis 42 Grad!
    Was jedoch komisch ist, also entweder ich habe einen sehr guten CPU kühler oder es stimmt was nicht, denn durch meinen Bekannten und auch in diversen Foren habe ich gelesen dass deren CPU so um die 50-60 Grad hat im Normalbetrieb, meiner kommt auf 28-32 Grad, heisst das nun super Kühlung oder eher was defekt und daher zu kalt?? :|
     
  5. .... also zu kalt kann bei einer normalen Luftkühlung nicht auftreten.

    Interessant wäre:
    welche normalen Programme installierst Du auf ein frisches Windows ?
     
  6. Ok zu kalt also nicht!
    Nunja normale Programme, das sind eben Nero, Winamp, Internet und firewall (Norton), ICQ, MSN und joa spiele software noch ansonsten eigentlich nicht so wirklich etwas! Alles was ich aber installiert habe, habe ich sonst auch schon immer installiert, kann also eigentlich nicht daran liegen! :D
     
  7. Zumindest das spricht für einen falschen Grafikkartentreiber.
    Evtl. auch mal den UDMA Modus der Platte checken. Und evtl. die Platte selber.
    Treten zu viele Lesefehler auf, fährt Windows die Platte nur noch im PIO Modus => höhere Prozessorauslkastung, Ruckeln bei Videos usw.

    Eddie
     
  8. Hello again Leutz!
    Ja also wegen der Grafikkartentreiber, da habe ich auch schon einiges probiert, zuerst hatte ich ha die Treiber von der CD drauf, also schon ältere, da gab es ja auch das problem noch nicht, dann habe ich mir eben die neusten Nvidia trrieber gesaugt, Forceware 91.xx ist glaube ich der neuste, da war es dasselbe, also ich ältere gesaugt forceware 87,84 etc. naja und imemr dasselbe, selbstverständlich habe ich vorher die alten deinstalliert. Naja dann dachte ich mir, hmm der mitgelieferte auf der CD ging doch, warum nicht auch jetzt, ich den wieder draug gemacht und nix da, geht alles nicht, ist dasselbe!
    Das mit dem UDMA Modus habe ich schon gecheckt, es steht beides so, habe durch einen Tipp eines anderen Forums den rat befolgt, den pio modus zu aktivieren, und dann neu zu starten dann den UDMA Modus zu aktivieren und erneut neu zu starten, weil derjenige meinte das läge an SP2 von Windows und dann würde das gehen.....naja pustekuchen eben!
    Also das einzigste was ich noch komplett mal machen muß ist mal defragmentieren oder scandisk laufen lassen, das dauert aber sehr lange, sodass ich dass dann lieber nachts mache! Ja habe ich auch lange nicht mehr gemacht, muß ich ja zugeben......*schäm*, aber wenn man formatiert ist doch eh alles weg, oder ist es so, wenn man alles neu installiert hat, dass es trotzdem besser wäre mal die platte aufzuräumen?
    MfG  :D
     
  9. Die Norton Software Internetsecurity benötigt leider sehr viel systemleistung, ich würde an dieser Stelle ansetzen.
     
  10. Guten Morgen!
    So also habe über nacht defragmentiert, läuft auch alles schnell momentan, naja allerdings ist das mit der CPU Auslastung immernoch da!
    Kann eben net sein, winamp und internet an und dann beim öffnen des Arbeitsplatzes 60 %! Also es sind keine 90%, das habe ich gestern gemerkt! Naja aber trotzdem 60% ist das normal? Aloso habe bis jetzt Winamp und internet laufen, mal sehen ob es irgendwann wieder anfängt mit ruckeln!
    Melde mich wieder keine Sorge......ihr sollt ja auch was zu tun haben..... mml
     
Die Seite wird geladen...

Windows xp ruckelt und cpu leistung hoch - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows XP neu aufgesetzt aber Maus ruckelt Windows XP Forum 6. Sep. 2006
windows xp wird extrem langsam und ruckelt Windows XP Forum 6. Aug. 2006
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum Dienstag um 17:56 Uhr
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016