Windows XP stürzt häufig ab

Dieses Thema Windows XP stürzt häufig ab im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Chainer, 6. Mai 2008.

Thema: Windows XP stürzt häufig ab hallo wintotal community, ich hab seit einiger zeit das problem das mein windows einfach so abstürzt.. es kommt mal...

  1. hallo wintotal community,

    ich hab seit einiger zeit das problem das mein windows einfach so abstürzt.. es kommt mal vor das es einfach so in einem spiel passiert.. wie warcraft 3 in den neuren spielen irgendwie sehr selten .. zufall?
    oder der pc stürzt einfach beim nichtstun ab, wenn ich einfach nur im windows bin und außer icq und winamp nichts anhabe und kurz weg bin
    woran kann das liegen?

    mein system:
    amd x4200+ dual core
    ati x800
    3 gb ddr ram
    asus m2n-e
     
  2. Hallo Chainer!

    Ich hatte mit einem Rechner das selbe Problem. Die Lösung war, dass der RAM eine defekt hatte.
    Mit Memtest86+ kannst du deinen RAM testen - vielleicht liegt es ja auch bei dir daran.

    - Robsch
     
  3. hallo robulus,

    mir kam sowas auch schon in den sinn nur wird ja noch mein ram vom bios vollständig erkannt
    aber ich werde es mal testen!

    danke :)

    edit: ram ist kompellt ok...
    nur habe ich zwei verschiedene sorten drinne, einer ist 5-5-5-18 ... den anderen weiß ich nicht mehr.. könnte es daran liegen, das sie sich beißen?
     
  4. Ja, das könnte damit zusammen hängen. Probiere es mal raus, indem Du testweise nur eine Sorte Speicher im System hast.
     
  5. Hallo

    wenn sich Rams sich beißen, müßte dennoch Memtest86 es finden.

    So habe ich die Erfahrung gemacht. Allerdings mit SD-RAM noch nicht mal vor langer Zeit, 6 Woichen etwa.
    Einmal 1x512 SDRAM Kingston mit einem 1x256 No-Name Riegel, alleine liefen die tadelos und gab auch keine Fehler bei Memtest

    Zum Problem jedoch nochmal, das der Rechner abstürzt egal ob was gemacht wird oder nicht.
    Bei einem Rechner den ich überpüft hatte, der das selbe Problem hatte, stellte sich hinaus das die Front USB-Ports defekt waren.
    Hatte ich einige Zeit gebraucht, den Fehler zu finden und das leider einige Tage.
     
  6. nur stürzt der rechner halt nicht jeden tag ab sondern immer mal.. wenn die sich beißen würden.. würde es doch viel öfters vorkommen oder?

    was meinst du genau mit den front usb ports?
    die am gehäuse vorne sind oder?
    nur sind meine extern angeschloßen da das gehäuse eine extra platine dafür drin hat... doch sind die defekt oder ich habe sie falsch am mainboard angeschloßen.. muss ich nochmal überprüfen
    nur habe ich die ganze zeit diese platine nicht benutzt und es wurde auch kein kabel von der platine ins mainboard gegangen
    daher denke ich nicht das es was damit zutun hat
     
  7. Warum muss es jeden Tag sich beißen?? Das kann 1x am Tag oder 1x in der Woche vorkommen.

    Deshalb, nach deinen Aussagen, haste noch nicht Memtest drüber laufen gelassen.

    Hast du ein DELL Computer?
    Auch die Platine für die Front USB könnte defekt sein.
    Brauchste auch nicht ständig benutzen, die sind andauernd aktiv, auch wenn keine Verbindung z.B. externe Festplatte besteht.
     
  8. doch habe ich drüberlaufen lassen
    nur wollte ich damit ausdrücken das es für mich sich sehr kommisch anhört wieso es dann so selten vorkommt, wenn sie sich denn beißen würden

    nein ist ein eigens zusammengestellter pc
    die platine ist extern im gehäuse, also gehört zum gehäuse
    die war lange zeit nicht aktiv da ich sie nich brauchte. sprich kompellt abgestöpselt vom mainboard
     
  9. okay, dann nehme ich mein letztes Posting zurück.

    Dann bleibt eigentlich nur die unterschiedliche RAM->s über.
    Teste mal, nehme eine Marke hinaus, wie schon Robulus sagte.

    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn du man deine komplette Computer aufschreiben würdest.

    Mir fällt noch eine Sache ein, wegen ASUS M2N Mainboards.
    Letztes Jahr September hatte ich fürn Nachbarn einen PC zusammen gebaut mit dem Mainboard.
    Das Phänomen was da kam war, Rechner einschalten, ins Bios gehen und wieder raus, das der Rechner neustarten.,
    Er hatte nicht neugestartet, sondern stürzte ab.
    Das gleiche ergab sich auch, wenn Windows neustarten sollte, stüzte er beim vollendeten runterfahren ab, zwar nicht immer, aber bei jedem 5.mal etwa.
    Ursache war, das die der Arbeitsspeicher aber von G.E.I.L. (2x1GB,) in den falschen Steckplätze steckte.
    Haste du das eventuell auch?
    Das ist jetzt eher ein Schuss ins grüne, aber schaust du mal bitte danach !?
     
  10. Der letzte Eintrag zum Thema liegt nun schon ca. 10 Tage zurück und vielleicht ist das Problem schon gelöst.
    Trotzdem mein Tipp:
    Ich hatte vor längerer Zeit ein ähnliches Problem.
    Es könnte am Netzteil liegen.
    Die 3,3V Spannung (wichtig für den Memory) lag nur noch bei 3.0V.
    Du kannst Dir in der Regel die Spannungen des Netzteiles im BIOS anzeigen lassen.
    Die verschiedenen Spannungen sollten nicht mehr als 5% vom Sollwert abweichen.
    Nach dem Austauschen des Netzteils sind die unkontrollierten Abstürze nicht mehr aufgetreten.
     
Die Seite wird geladen...

Windows XP stürzt häufig ab - Ähnliche Themen

Forum Datum
Pc stürzt nach Windows Updates ab Windows 7 Forum 20. März 2016
Windows stürzt ab! Windows 7 Forum 17. Jan. 2012
Windows 7 stürzt ab beim versuch DV Camcorder über Firewire anzuschliessen. Windows XP Forum 4. Okt. 2011
Windows 7 - Stürzt ständig ab.... Hilfe !!!! Windows 7 Forum 12. Nov. 2010
Windows 7 Home Premium Stürzt beim brennen von CD/DVD ab Hardware 3. März 2010