WinXP-Firewall lässt sich nicht mehr ansprechen! Lösungen?

Dieses Thema WinXP-Firewall lässt sich nicht mehr ansprechen! Lösungen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von NoMansland, 19. Sep. 2005.

Thema: WinXP-Firewall lässt sich nicht mehr ansprechen! Lösungen? Hallo und Guten Tag zusammen! Ich habe ein völlig (bis auf den im Folgenden beschriebenen Fehler!) intaktes WinXP...

  1. Hallo und Guten Tag zusammen!

    Ich habe ein völlig (bis auf den im Folgenden beschriebenen Fehler!) intaktes WinXP Home SP2-System.

    Bislang ist mir auch nichts Ungewöhnliches aufgefallen, bis ich heute Zonealarm (akutelle Version!) abgeschaltet habe habe und dann ja eigentlich die WinXP-Firewall wieder ihren Dienst aufnehmen sollte. Diese Konfiguration lief bisher immer so und hatte auch in der Vergangenheit keine Probleme verursacht.

    Statt den Dienst aufzunehmen war Windows nach dem Abschalten von Zonealarm ungeschützt. Ich wollte also von Hand nachhelfen und mit einem Rechtsklick auf das Netzwerk-Symbol die Einstellung von Hand aktivieren. Dabei spuckte WinXP folgende Fehlermeldung aus:

    Aufgrund eines unbekannten Problems können die Einstellungen des Windows-Firewalls nicht angezeigt werden.

    Wenn ich über das Sicherheitscenter gehe, dort die Empfehlung anklicke (dort erscheint auch der Hinweis, dass Zonealalarm ausgeschaltet bzw. deaktiviert ist!), dann kommt der Hinweis:

    Das Sicherheitscenter konnte den Windows-Firewall nicht aktivieren ... Gehen Sie über die Systemeinstellungen ...

    Eben habe ich die Dienste kontrolliert und mit Verwunderung festgestellt, dass dort der Dienst Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung gar nicht mehr vorhanden ist. Da ich einen Virus, Wurm oder so auschliessen wollte, habe ich eine gründliche Überprüfung durchgeführt. Ohne Ergebniss. Ein Fremdverschulden schliesse ich somit aus!

    Nun meine Fragen:

    - Kennt jemand die Möglichkeit, die Firewall oder zumindest den Dienst manuell und einzeln wieder in Gang zu bringen?
    Ist eine Neuinstallation der Firewall eigentlich solo möglich?

    - Kann sich jemand vorstellen, dass ich eventuell nur irgendwo in der Registry oder so Hand anlegen muss?

    Hinweise:

    Da ich reichlich Backups habe:

    Der Fehler scheint schon seit 4 Wochen vorzuliegen, da alle Backups aus dieser Zeit den Fehler aufweisen!

    Das Sicherheitscenter funktioniert einwandfrei, der Virenscanner wird einwandfrei erkannt und auch die Autoupdates laufen. Das Ändern bei Zonealarm wird hier ebenfalls tadelos aufgeführt!

    Ein Drüberinstallieren vom ServicePack2 hat zwar den Erfolg, dass der Fehler behoben wird, allerdings befürchte ich, dass sämtliche Feintunings, Updates etc. dann auch wieder verändert werden. Und dass wäre natürlich ein riesen Aufwand.

    Von daher eben die o.g. Frage:

    Kennt einer eine andere Lösung, die Firewall bzw. den dazugehörigen Dienst von Hand wieder aktiv zu machen?

    Danke für das Lesen der ausführlichen Fehlerbeschreibung und für Eure Antworten!

    Oliver aka NoMansLand
     
Die Seite wird geladen...

WinXP-Firewall lässt sich nicht mehr ansprechen! Lösungen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Einstellung WinXP-Firewall Windows XP Forum 10. Jan. 2007
Windows 10- Laptop lässt sich nicht zurücksetzen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 31. Okt. 2016
Festplatte lässt sich nicht mit NTFS formatieren Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Java Downloader lässt sich nicht sauber installieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Okt. 2016
TB lässt sich extrem viel Zeit beim Mailabruf E-Mail-Programme 11. Sep. 2016