WinXP (inkl. SP2) - Bleibt nach Installation beim Bootscreen hängen.

Dieses Thema WinXP (inkl. SP2) - Bleibt nach Installation beim Bootscreen hängen. im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lamerc0w, 28. März 2007.

Thema: WinXP (inkl. SP2) - Bleibt nach Installation beim Bootscreen hängen. Guten Abend zusammen, Nach langem hin- und her habe ich heute den Entschluss gefasst, mich von meinem geliebtem...

  1. Guten Abend zusammen,

    Nach langem hin- und her habe ich heute den Entschluss gefasst, mich von meinem geliebtem Windows2000 zu trennen und doch endlich einmal WindowsXP aufzuspielen.

    Soweit, so gut. Also habe ich die CD eingelegt, die Festplatte mit NTFS formatiert und die Daten von der CD soweit installiert.
    Dann kam es zum ersten Neustart nach der Installation (also das erste Mal den Bootscreen von WindowsXP). Der->Statusbalken' lief zwei Mal komplett durch und blieb beim dritten Mal am hängen.

    'Okaaaay,' dachte ich mir,->versuch doch mal das System über den abgesicherten Modus hochzufahren'. Kein Erfolg, nach mehrmaligem Drücken von F6 kam nicht das Auswahlmenü, mit dem ich zum abgesicherten Modus übergehen konnte. Es kam lediglich eine Fehlermeldung, die besagt, dass der NTLDR fehlt. Also gegooglet. Ich kam zu einigen Tipps, die sagen, dass man doch via Wiederherstellungskonsole den NTLDR und NTDETECT.COM von CD kopieren sollte. Das wurde getan, ebenfalls wurde fixmbr sowie fixboot ausgeführt. Kein Erfolg.


    Zwischendurch etwas Vorgeschichte: Ich versuchte schon einmal, Windows XP zu installieren, lief alles super, allerdings hab ich es damals mit einer CD probiert, die nicht schon von Haus aus SP2 integriert hatte. Ich konnte->damals' problemlos booten und mit dem System arbeiten; wollte allerdings SP2 installieren (man sollte ja aktuell bleiben ;). Schon->damals' (auf dem gleichem System) blieb der Bootscreen einfach nur hängen. Also entschloss ich mich schlussendlich, wieder Windows 2000 zu installieren.

    Nun scheint es mir doch so, dass das Problem einfach bei den Versionen des NTLDRs, der NTDETECT.COM zu liegen scheint. Ist es evtl. möglich, das System lauffähig zu bekommen, indem ich eine ältere NTLDR, NTDETECT.COM (nicht aus einem SP1, SP2 stammend) zu installieren?


    Ebenfalls habe ich noch probiert, die Platte mit FAT32 zu formatieren. Auch hier bleibt der Bootscreen hängen. Die Platte ist allerdings, soweit ich das beurteilen kann, völlig in Ordnung (bis vor zwei Stunden lief da auch noch fröhlich Windows 2000 drauf).


    Ich hoffe, es hat jemand eine Idee, wie ich das System zum Laufen bekommen kann.

    Für jegliche, hilfreiche Antwort bin ich dankbar,

    Grüße,
    rabies.


    Eventuell noch etwas zum System (u.U. ja hilfreich):

    Board: MSI PT880 Neo-Series
    CPU: Intel P4->Prescott', 2,4GHz
    GPU: ATI Radeon, 9200SE
    RAM: 1GB DDR
    HDD: 120GB IDE von Seagate
     
  2. hp
    hp
    du hättest vor dem upgrade auf xp die kiste erst auf xp konformität prüfen sollen (unterster menüpunkt beim starten des setups ohne von cd zu booten, oder mit dem befehl x:\i386\winnt32 /checkupgradeonly). dann wird dir eine liste von treibern/software/hardware erstellt, die nicht xp fähig ist. diese liste muß mann zuerst bereinigen, also eventuell einen biosupgrade machen, oder hardware tauschen etc. pp. ich würde mal w2k nochmal draufspielen und die kompatibilität prüfen. das mit dem alten version ntldr wird dir auf dauer probleme bereiten ...

    greetz

    hugo
     
  3. So, weiter im Programm.

    Danke für den Tip ersteinmal. Gesagt, getan. Ich habe soeben Windows2000 installiert, die XP-CD (mit integriertem SP2) eingelegt und die Kompatibilität zu meinem System geprüft. Es wurde nur ein Punkt bemängelt.

    Dieser schimpft sich wie folgt:->The language of this installation of Windows differs from the one you are installing. The option to upgrade will not be available.'

    Nun, das sollte ja eigentlich nicht dieses Problem hervorrufen--vorallem, da ich eh nicht vorhabe, upzugraden.

    Zur Aufklärung, warum dies kommt: Die XP-CD ist Multilanguage.

    Zwischenzeitlich hab' ich noch einmal probiert, sämtliche onBoard-Sachen zu deaktivieren und dann zu installieren. Also habe ich im BIOS den onBoard-SATA-Controller, den onBoard-Sound, onBoard-LAN, sogar den USB-Controller deaktiviert, um wirklich sämtliche Inkompatibilitäten auszuschließen. Aber selbst dann kam ich auch nur bis zum Bootscreen von Windows XP. Und dort hing der kleine blaue Balken wieder.

    An der Platte kann's auch nicht liegen--schließlich konnte ich eben problemlos Windows 2000 darauf installieren.

    Ich bin nun doch etwas ratlos.

    Weiterhin gilt: Ich bin für jegliche Antwort dankbar.


    Grüße,
    rabies.
     
Die Seite wird geladen...

WinXP (inkl. SP2) - Bleibt nach Installation beim Bootscreen hängen. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Treiber + WinXP_Pro_SP3 Windows XP Forum 10. Apr. 2016
System Care Antivirus WinXP Viren, Trojaner, Spyware etc. 21. Aug. 2013
Win7+WinXp Windows XP Forum 17. März 2012
WinXp 32 und Win 7 64, Auf einem Neuen Rechner Bitte um Hilfe Hardware 26. Aug. 2011
Win7 und WinXP auf 2 Festplatten Windows 7 Forum 20. Okt. 2009