WinXP - kopieren einer Registry..

Dieses Thema WinXP - kopieren einer Registry.. im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von liesmich.txt, 4. Mai 2007.

Thema: WinXP - kopieren einer Registry.. Hallo Gemeinde! Ich habe folgendes Problem: Der Laptop eines bekannten fährt nicht mehr hoch (blinkender Coursor...

  1. Hallo Gemeinde!
    Ich habe folgendes Problem:

    Der Laptop eines bekannten fährt nicht mehr hoch (blinkender Coursor beim booten, danach nix mehr).
    - Zunächst habe ich die platte komplett gespiegelt und versucht mit der gespiegelten Platte hochzufahren -> gleiches Problem
    - Dann reperatur installation
    - Bootsektoren wiederherstellen
    - drüberinstallieren
    Alles ohne Erfolg.
    Jetzt habe ich die Platte komplett formatiert und neu installiert. Das hat schonmal geklappt...
    Die Spiegelung habe ich noch.

    Wie ich den Benutzer wiederherstelle, weis ich.
    Aber ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Registry von der gespiegelten Festplatte mit allen installierten Programmen auf die frisch formatierte Platte zu übertragen?

    MFG liesmich.txt
     
  2. glaub zwar nich das das hinterher geht aber probier mal folgendes...

    alte platte als slave einbauen und mit BartPE CD starten...

    folgende dateien von der alten platte auf die neue kopieren...

    org: Reg.... alte platte:\WINDOWS\system32\config

    -> Default, SAM, Security, Software, System

    nach

    neue Platte:\WINDOWS\system32\config

    kopieren...

    oder du nimmt ne reg von der alten platte welche noch gebootet hat... findest du wie folgt:

    altePlatte:\System Volume Information\_restore{....}\RP...\snapshot
    (bei restore und RP auf das datum achten..)

    dort wird die Reg gesichert, einfach o.g. dateien umbenennen (z.b. regestry_Mashine_sam in sam)

    aber ACHTUNG... sicher dir die org. REG von der lauffähigen Platte)

    mfg
    sven
     
  3. ::)
    und wozu soll das gut sein?
    Selbst wenn die Registry damit auf den Stand von....(Datum) gebracht wäre, wie sollen die Programme ohne Installation laufen?
     
  4. stimmt der einwand ist berechtigt :D

    hab aber ja nur beschrieben wie er die REG von einem auf den anderen Rechner bekommt...
    und ich denke eh nicht das das ganze einfach so ohne nacharbeiten funzt...
    ne neuinstall ist da das einfachste und sauberste...
     
  5. :p
    Das Vorhaben ist einfach nutzlos, weil im ungünstigsten Fall der Rechner sogar noch mal plattgemacht werden muß.
     
  6. Ich möchte mich Microchip anschließen. Alles neumachen ist da eher erfolgreich. Das Benutzerprofil kann man dann 1:1 rüberkopieren, ich finde es viel schlimmer wenn das verloren geht, als irgendwelche Systemeinstellungen (sofern es kein Server ist...)
     
  7. Um solchen Situationen vorzubeugen mache ich regelmäßig mit Acronis eine Spiegelung, klappt auch soweit (nach anfänglichen Problemen weil ich die TIDs händisch umbenannt habe). Die TIDs habe ich auf eine USB-Wechselfestplatte geschrieben, soweit, so gut. Wie aber kann ich im Bedarfsfall rückspiegeln? Dazu brauche ich doch die Acronis-Rescue-CD-ROM, aber kann die auch die USB-Wechselfestplatte erkennen? ???
     
  8. Ja - das tut sie hier zumindest ohne Probleme ;)
     
  9. USB-Festplatten werden von Acronis zu 99 % erkannt ..ich selbst habe es bereits mit 50 Systemen (Beruf) getestet.
     
  10. Alles klar, dann bin ich ja beruhigt! :)

    Gruß, Klaus
     
Die Seite wird geladen...

WinXP - kopieren einer Registry.. - Ähnliche Themen

Forum Datum
WinXP Kann .pqi Dateien nicht kopieren Windows XP Forum 4. Juli 2009
Selektives Kopieren unter WinXP - wie? Windows XP Forum 19. Dez. 2005
daten von win98 platte zu winXP platte kopieren Hardware 4. Apr. 2004
Treiber + WinXP_Pro_SP3 Windows XP Forum 10. Apr. 2016
System Care Antivirus WinXP Viren, Trojaner, Spyware etc. 21. Aug. 2013