WinXP startet langsam

Dieses Thema WinXP startet langsam im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von xyzdef, 15. Nov. 2006.

Thema: WinXP startet langsam Hallochen allerseits, ich habe seit kurzem das Problem das einige Anwendungen nur sehr zögerlich starten und es dann...

  1. Hallochen allerseits, ich habe seit kurzem das Problem das einige Anwendungen nur sehr zögerlich starten und es dann eine Ewigkeit dauer bis ich ins Netz kann.

    [​IMG]

    Nach dem Start der ZDWlan.exe etwa 42 Sekunden bis zum Start von wmiprvse.exe und noch mal weitere 48 Sekunden bis zum Start der alg.exe

    Es ist fast als wenn der Rechner irgendwelche nicht auffindbare Dateien sucht und am Ende doch noch startet.
    Läßt sich das irgendwie nachvollziehen oder abstellen? Ich habe leider keine Ahnung wo der Fehler sein könnte.

    Für jede Hilfe dankbar!
    Stefan
     
  2. sih dir im gerätemanager die eigenschaften vom primären und sekundären ide-port an, ob der im udma modus läuft, wenn da pio steht den controller deinstallieren und neu starten und wieder kontrollieren.
     
  3. Hallo Werner, bei IDE ATA/ATAPI-Controller Eigenschaften ist bei primär und sekundär DMA, wenn verfügbar eingetragen. Aber im Primären IDE-Kanal ist bei Aktueller Übertragungsmodus eingetragen: Nicht anwendbar
    und im sekundären IDE-Kanal ist bei Aktueller Übertragungsmodus eingetragen: Ultra-DMA-Modus2
    Sollte da ein Fehler sein?
    Stefan
     
  4. diese beiden ports haben doch jeweils zwei anschlüsse, master und slave. dort wo kein gerät angeschlossen ist (solltest du wissen), ist der übertragungsmodus nicht anwendbar. also wie gesagt, sind dort zwei einträge pro port, nicht anwendbar heisst: keingerät dran, aber udm2 am sekundären port bedeutet , dass dort eine festplatte oder ein cd/dvd hängt. wie viele festplatten hast du, wenn nur eine solltest du sie mal auf den richtigen stecker stecken. und das am primären port nungarnichts hängen soll?
     
  5. Es hängen 2 Festplatten drin WD 1600YD die über RAID 0 verbunden sind. Sicherlich ist das die Ursache?
    Stefan
     
  6. die sollten ja einen eigenen steckplatz haben und sind natürlich im ide controller nicht zu sehen.
     
  7. Was soll mir das sagen? Es sind SATA-Platten und sind auch an den Anschlüssen SATA1 und SATA2 richtig dran, lt. Handbuch für´s Board. Hilft das irgendwo weiter?
    Ist der RAID-Verbund die Ursachen für
    ???
     
  8. ja, sehr wahrscheinlich
     
  9. Also beide Geräte deinstallieren, den Rechner neu starten und Daumen drücken dass das die Lösung war?
     
  10. schalte erst mal in msconfig in den diensten alle nicht ms-dienste aus und alle autostartprogramme. dann neu starten und sehen, ob e schneller startet. danach stck für stck wieder einschalten, um den verursacher zu finden.
    wenn er ohne das alles nicht schneller startet, sehen wir weiter.
     
Die Seite wird geladen...

WinXP startet langsam - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows (WinXP Home - SP3) startet nur mit Trick Windows XP Forum 7. Mai 2011
WinXP startet langsam Windows XP Forum 13. Juli 2010
Re: WinXP SP3 Startet nicht mehr (RAID-0 ist Ausgefallen) Windows XP Forum 11. Sep. 2009
WinXP SP3 Startet nicht mehr (RAID-0 ist Ausgefallen) Windows XP Forum 5. Sep. 2009
Update unterbrochen WinXP Prof startet nicht mehr Windows XP Forum 15. Aug. 2008