WinXPproInstallguide - Warum nicht für W2K Pro ?

Dieses Thema WinXPproInstallguide - Warum nicht für W2K Pro ? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von henriette, 2. März 2004.

Thema: WinXPproInstallguide - Warum nicht für W2K Pro ? Hallo :( habe eben folgenden Artikel gelesen über WinXPpro Installguide[dtsch]...

  1. Hallo :(
    habe eben folgenden Artikel gelesen über WinXPpro Installguide[dtsch]
    http://www.wintotal.de/Software/?id=2084
    Warum gibt es sowas ausführliches (mit screenshots etc.) nicht auch für Win2K pro ?

    Bin für jeden Tip dankbar

    henriette :)
     
  2. schaust Du hier

    Greetz
    Bla
     
  3. hi bla,

    recht veraltet, keine Anleitung in dem Sinne und was soll ich mit Dualboot!

    Trotzdem vielen Dank für die Mühe

    henriette :)
     
  4. Sorry!
    Und was möchtest Du genau zum Thema Installation von Win2k wissen?

    Greetz
    Bla
     
  5. Tja, eigentlich alles. Exakte Reihenfolge der Installation, dann wann welche Treiber, für Sound bzw. Ripper brauche ich auch noch die ASPI.EXE! (habe ich), dann wie genau installiere ich Netzwerkkarte + T-DSL (Konfiguration) usw. usf!
    Und dann noch mit screenshots, falls möglich.

    Das erhoffte ich mir mal irgendwo zu finden - nicht einfach CD einlegen, dann nur noch soundso.
    Die meisten user können das ja wohl alles, und es wird als bekannt vorausgesetzt.
    Leider nicht bei mir.... :-[

    Ich muss es endlich lernen!

    Kannst Du mir einige Links posten ??

    Danke sehr für die Mühe
    Grüsse
    henriette :-*
     
  6. Hallo Henriette,

    wir werden es mal versuchen. Vor der Installation von Windows 2000 solltest Du alle Treiber der von Dir eingesetzten Hardware haben, das sind die Treiber für dein Mainboard, der Detonator-Treiber für deine Grafikkarte, der VIA 4in1-Treiber, den für deine Soundkarte und den für die Netzwerkkarte bzw. DSL-Modem. Wenn Du dieses alles zusammen hast bzw. Dir die fehlenden Komponenten aus dem Netz gezogen hast beginnt die eigentliche Installation. Habe hier noch eine Anleitung gefunden und hoffe diese erklärt es besser.
    http://www.winland.info/include.php?path=content/articles.php&contentid=21&PHPKITSID=7a92fdb983a80c994c4ce737126cffcd

    Nach erfolgreicher Installation des Betriebssystems kommt erst die Installation der Chipsatztreiber von der Mainboard-CD, Anschließend der VIA-4in1, dann der Graka-Treiber, das SP4 und den Blaster-Patch. Bei den anderen Sachen wie Sound, Netzwerk usw. kommt es auf deinen Geschmack an ;)
    Achso, bei USB-Komponenten bitte erst die Software installieren und dann erst anschließen, also bitte alle USB-Geräte vor der Installation entfernen.
    Habe ich jetzt noch was vergessen?? *grübel

    Werde Dir noch weitere Anleitungen zusammen suchen.
    Einrichten von T-DSL unter Win 2000
    http://www.windows-netzwerke.de/tdslwin2k.htm
    Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann Frage, versuche diese zu beantworten, Vielleicht kommt ja noch jemand dazu ;D

    Viel Glück, wird schon schief gehen :D

    Greetz
    Bla

    Edit. Mir ist da noch was eingefallen. Das Servicepack 4 und den Blasterpatch solltest Du Dir auch noch zulegen.
     
  7. Von dem Ripper habe ich keine Ahnung, ich rippe nicht ;)
     
  8. Nachtrag:

    Für den anschließenden Besuch des Internets, würde ich Dir empfehlen einen Benutzer anzulegen der keine Administratorrechte hat. Da können einige Dinge nicht ausgeführt werden, weil ihnen die Berechtigungen fehlen.

    Ich lebe sehr gut damit ;)
     
  9. ;D

    Hallo bla,

    Daaaanke für die tollen Links!

    Bei mir gibt es dennoch viele Fragen:

    1. Meinen Virenscanner (AVK12 v. G DATA) möchte ich so spät als möglich inst., dann kann ich aber auch noch nicht online gehen! (bei der Virenflut nicht zu verantworten!).
    Treiber etc. habe ich alle.

    2. MUSS es der RASPPPOE-Treiber für T-DSL sein ?
    (will sagen, auch wenn ich kein Netzwerk habe ?)
    Welchen sonst ?
    Meinst Du mit T-DSL-Treiber die TDSL-Setup.exe ?
    Dazu käme DFÜ-Speed 2.2 (Bitte berichtigen, wenn falsch).

    3.
    DA HÄNGT'S SCHON: habe Board DFI AK74-EC, kann die Orig-CD nicht mehr verwenden nehme ich mal an.
    (da zu alt und board schon lange im DFI-Archiv!), Da es ein VIA-KT133-board ist, sollte doch der VIA hyperion 4in1 der richtige sein (??).
    Installiert ist z.Zt. der 4.48.

    Das Board hat jedoch einen Southbridge bug [...686...], der auch nach BIOS update nicht behoben ist und es kein neueres update mehr gibt.

    4.
    Jaja, dann Soundtreiber, DANN(!) DirectX9.0b und zwischendurch und schon vorher die ganzen hotfixes +++! RICHTIG ??

    5. WANN aber installiere ich Office ??? (brauche nur WORD + EXCEL, muss aber sofort updaten + fixes!).

    6. Habe bereits eine W2K-SP4-CD gebrannt von meiner Orig.-CD.
    Mit Blaster-patch allein ist's nicht getan!
    Dafür habe ich ein update-Paket, das jedoch auch den MSXML enthält, von dem mir noch niemand sagen konnte, ob ich das Ding überhaupt brauche!
    Das update-Paket, dem ich lfd die brauchbaren patches hinzufüge, hat bis jetzt 33 patches mit ges. 44MB!

    7. USB habe ich im BIOS deaktiviert, da die IRQs sharen wie verrückt :mad:
    Ich brauche kein USB.

    8. Dann habe ich keine Ahnung, wie ich die Auslagerungsdatei einstellen soll und wo.
    Bekomme nämlich nächste Woche eine neue HDD eingebaut (Seagate Barr. 7200, 80GB). Habe dann 1 HDD, statt wie jetzt 2. Daher ist dann auch die Auslagerungsdatei mit auf C:\.

    Sämtliche jetzigen Daten + Betriebssystem + Progs etc werden überspielt - habe die Hoffnung, dass es klappt (tut's nicht bei jedem PC!).

    DANN erst kann ich - wenn alles gelernt und zusammengechrieben und Zeit - W2K neu installieren!
    Dies ist dringend nötig, weil irgendwie falsch installiert worden! (Profi!) --> z.B. bei sound Höhen total abgeschnitten uva. [hab's mit plugin treble booster erträglich gemacht].

    9. NETZWERK: als Einzelplatzrechner hat mein PC doch kein Netzwerk - oder ?
    Hier brauche ich noch gründlich Hilfe!

    10.
    GENAU das ist auch ein Punkt, von dem ich keine Ahnung habe. --> WIE ?

    Folgendes:
    Jetzt habe ich meinen usernamen, mit allen Rechten, doch in C:\ die Zweige: all users, dann Daisy ( = ich), default user und WINNT. Also keinen Pfad für einen admin! (Admin ist schon da (DONALD/Daisy sind Admins), doch blicke ich nicht durch, wie gesagt!
    Ausserdem muss ich mich NICHT anmelden und da kein admin, auch nie hin-und herschalten - so will ich das auch wieder!!!

    Ich hoffe sooooo sehr, dass Du mir folgen kannst, und mir dabei helfen kannst, das wieder genauso hinzukriegen ???

    Insgesamt gesehen fehlen hier und da noch Dinge, die wir (hoffe soooo sehr, dass Du noch eine Weile Geduld mit mir hast) hoffentlich noch füllen können, denn SO ist die Installation noch nicht perfekt - will sagen: hat noch Löcher!
    Und wenn ich hängen bleiben sollte, ist's zu spät!

    Hab erst mal gaaaaaanz herzlichen Dank für Deine Mühe und Geduld mit mir
    Bitte denk dran, dass mein PC nächste Woche für (hoffentlich nur) 2 Tage nicht da ist - in den nächsten Tagen muss ich noch viel arbeiten, auch Image erstellen usf.
    Deshalb kann es sein, dass es etwas dauert, bis ich wieder hier reinschauen kann - bitte verzeih!!!

    henriette (endlich mit Hoffnung nach soooo langer Zeit) :-*
     
  10. Hallo Henriette,

    probieren wir, das mal alles zusammen zu bekommen. ;)

    Zu 1. den Virenscanner kannst Du als letztes installieren, beim ersten Besuch des I-net diesen dann bitte updaten.

    Zu 2. Es muss nicht der Rasppoe-Treiber sein, aber ich würde ihn Dir empfehlen.
    Habe selber mit anderen schon Probleme gehabt
    Bei der Einrichtung deines DSL-Zugangs bitte diese Seite beachten.
    http://www.windows-netzwerke.de/tdslwin2k.htm
    Wobei noch zu klären wäre, was Du für ein DSL-Modem benutzt? Intern oder Extern?

    Zu 3. den aktuellen bzw. den benötigten VIA 4 in 1 bekommst Du bei
    http://www.viaarena.com/?PageID=300 , aktuell ist der 4.51, denke aber das der den Du hast reicht.
    Die Mainboardtreiber bekommst Du hier
    http://www.treiberupdate.de/suche.php?search=DFI+AK74-EC&start=suchen&suche=treiberdownload
    oder hier
    http://php.zdnet.de/treiber/search/search.php?stype=simple&q=DFI%20AK74-EC

    Zu 4. Ja, genau

    Zu 5. Nach allem anderen und vor dem ersten Gang ins Inet. Kannst Du aber auch später nachholen, wenn Du es halt benötigst. Vielleicht gleich mit auf der Betriebssystempartition und ins Image mit einbinden. Das ist Geschmackssache.

    Zu 6. Da hast Du recht, der Hinweis auf den Blasterwurm war nur der, das Du den bekommen kannst beim surfen durchs Inet. Spiele gleich alle Patches die Du hast auf und mache dann beim ersten Besuch im Inet ein Windowsupdate bei Microsoft.
    Habe noch vergessen das Du ja einen Browser benötigst, der aktueller ist als der bei 2000 enthaltene, Welchen möchtest Du denn haben?

    Zu 7. USB ist abgehakt, obwohl Du m.E. vor der Installation dein BIOS auf die Default ?Einstellungen setzen solltest. Und dann diesen im BIOSvor der Installation deaktivieren.

    Zu 8. Da Du eine neue Festplatte bekommst, muss diese zuerst eingerichtet werden.
    D.h. sie sollte in mehrere Partitionen aufgeteilt werden. Ich würde Dir empfehlen, mindestens eine Partition für dein Betriebssytem, eine für deine Daten, eigene Dateien,Excel, Word und e-Mails und so, und vielleicht noch eine für deine Downloads. Das ist aber Geschmackssache. M.E. ist es nur wichtig die eigenen Dateien separat zum Betriebssystem zu halten, damit diese auch nach einem Systemcrash noch vorhanden sind. Wenn nun die Partitionen aufgeteilt sind, sollte man noch eine aktiv setzen, hier mal ne Anleitung.
    http://www.wintotal.de/Artikel/fdisk98/fidsk98.php
    Ansonsten gibt es einiges dazu bei den WinTotal-Artikeln.
    Download von Bootdisketten:
    http://www.treiber-forum.de/bootdisk/ ich empfehle Dir die Win98SE
    und nen Patch für FDISk
    http://www.wintotal.de/softw/?id=367
    Gibt auch noch bessere Tools, wie z.B. Partition Magic

    Wenn die Partitionen erstellt sind kann dann mit der Installation des Betriebssystems begonnen werden. Achso, Bootreihenfolge im BIOS einstellen.

    Erstellen der Auslagerungsdatei; Größe und Wo?
    Das steht dazu in der Windowshilfe
    So ändern Sie die Größe der Auslagerungsdatei für den virtuellen Speicher
    1.Öffnen Sie in der Systemsteuerung das Programm System.
    2.Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert auf Systemleistungsoptionen und anschließend unter Virtueller Arbeitsspeicher auf Ändern.
    3.Klicken Sie in der Liste Laufwerk auf das Laufwerk, auf dem sich die zu ändernde Auslagerungsdatei befindet.
    4.Geben Sie unter Größe der Auslagerungsdatei für ein bestimmtes Laufwerk die gewünschte neue Größe für die Auslagerungsdatei (in Megabyte) in das Feld Anfangsgröße (MB) bzw. Maximale Größe (MB) ein, und klicken Sie auf Festlegen.
    Wenn Sie den Wert für die minimale oder maximale Größe der Auslagerungsdatei verringern, müssen Sie den Computer neu starten, damit diese Änderungen in Kraft treten. Bei einer Erhöhung der Werte ist ein Neustart in der Regel nicht erforderlich.

    Anmerkungen
    Um die Größe der Auslagerungsdatei ändern zu können, müssen Sie als Administrator am lokalen Computer angemeldet sein.
    ·Um ein Element in der Systemsteuerung zu öffnen, klicken Sie auf Start, zeigen auf Einstellungen, klicken auf Systemsteuerung und doppelklicken dann auf das gewünschte Symbol.
    ·Um eine optimale Leistung zu erzielen, setzen Sie die Anfangsgröße nicht kleiner als die empfohlene Größe unter Gesamtgröße der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke. Die empfohlene Größe entspricht dem 1,5fachen ( ich würde Dir die 3-fache Größe empfehlen, Anfangsgröße und Endgröße gleich) des physischen Arbeitsspeichers im System.
    ·In der Regel sollten Sie die empfohlene Größe der Auslagerungsdatei beibehalten. Sie können dann die Größe erhöhen, wenn Sie Programme mit einem großen Speicherbedarf verwenden.
    ·Soll die Auslagerungsdatei gelöscht werden, legen Sie sowohl für die Anfangsgröße als auch für die maximale Größe den Wert Null fest.


    Zu 9. Als Einzelplatzrechner hast Du kein Netzwerk, die Netzwerkkarte benötigst Du aber eventuell für deinen DSL-Zugang. Siehe Punkt 2

    Die alte Festplatte möchtest Du überspielen? Was ist damit gemeint? Soll sie weiterhin von Dir genutzt werden? Z.B. als Backup-Medium von deinen Daten.
    Oder soll sie unleserlich gemacht werden, z.B. weil Du sie weitergibst?
    Zum Überschreiben der Festplatte:
    http://www.bsi.bund.de/gshb/deutsch/m/m02167.html
    Da können andere vielleicht auch noch Anmerkungen zu machen.

    Zu 10. Da Du dich ja ohne Anmeldung an dein System begeben möchtest weiss ich im Moment nicht wie das gehen soll mit mehreren Benutzern.
    Der bei der Installation angelegte Account Administrator kannst Du gleich umbenennen in z.B. Daisy.
    Für deinen Account kannst Du die Anmeldung umgehen in dem Du in der Systemsteuerung- Benutzer und Kennwörter- den Haken raus machst bei Benutzer müssen für den Computer Benutzername und Kennwort eingeben.
    Dann wirst Du aufgefordert den Standardbenutzer (dein Account) zu definieren

    Nicht als Administrator im Internet und andere Hinweise zur Sicherheitskonfiguration des Internetexplorers
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;815141
    Einstellungen zum IE6
    http://www.heise.de/security/dienste/browsercheck/anpassen/ie60/
    Allgemeine Hinweise zur Sicherheit
    http://www.heise.de/security/
    Zu diesem Themen gibt es auch noch mehr Seiten.

    Weiterhin sollte nach der Installation der Speicherort der eigenen Dateien verändert werden. Dies sollte, wie vorhin schon mal angesprochen auf eine andere Partition geschehen.
    Rechte Maustaste auf die Desktopverknüpfung Eigene Dateien- Eigenschaften- verschieben und dann die Auswahl des Speicherortes.
    Bei Word und Excel den Speicherort definieren, Standard ist wohl Eigene Dateien, wenn Du aber noch seperate Verzeichnisse dafür anlegen möchtest kann Du das in Word und Excel festlegen.

    Geduld ist zwar nicht eine meiner Stärken aber ich hoffe doch das wir auch das hinbekommen. 8)
    Es ist für mich schwer, Dinge zu formulieren die für einen selber selbstverständlich sind. Hoffe das es für Dich veständlich ist.
    Falls Du noch Fragen hast, immer zu ;)

    Greetz
    Bla

    Edit: Erkennt dein BIOS eigentlich 80GB Festplatten??? *grübel
    Infos: http://www.dfi.com/support1/download2.asp
    Das ist noch nicht geklärt, habe die Frage ins Hardwareforum gestellt, denke aber das es das nicht unterstützt.
    Edit: Zum Partitionieren sollte man wohl das Tool xFDISK benutzen, gibt es hier im Downloadbereich.
     
Die Seite wird geladen...

WinXPproInstallguide - Warum nicht für W2K Pro ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 Computer startet automatisch neu??????warum Windows 10 Forum 16. Sep. 2016
warum kann ich robocopy nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016
Warum Paßwortabfrage nach 1,5 Jahren Windows 7 Forum 1. Feb. 2015
Laptop braucht 2 Minuten bis er Internetverbindung hat nach dem Booten, warum? Netzwerk 18. Dez. 2014
"installierte Programme" werden nicht mehr angezeigt - warum? Windows XP Forum 25. Juni 2014