WLAN -> Internet geht nicht wenn Ethernet -> NAS verbunden

Dieses Thema WLAN -> Internet geht nicht wenn Ethernet -> NAS verbunden im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von dartrax, 24. Sep. 2008.

Thema: WLAN -> Internet geht nicht wenn Ethernet -> NAS verbunden Hi, ich habe eine Fritzbox 7170, über WLAN mit meinem Notebook verbunden. An der Fritzbox hängt am LAN-Anschluss...

  1. Hi,

    ich habe eine Fritzbox 7170, über WLAN mit meinem Notebook verbunden. An der Fritzbox hängt am LAN-Anschluss eine Netzwerkfestplatte. Ich kann prima gleichzeitig ins Internet und auf die Festplatte zugreifen. Das NAS hat eine static IP, mein Rechner momentan dynamisch...

    Das Problem:
    Wenn ich jetzt mein NAS aus Performancegründen statt am Router per LAN-Kabel direkt an mein Notebook anschließe, kann ich nicht mehr ins Internet. Obwohl die WLAN-Verbindung weiterhin hervorragend ist und mein Internetradio weiter damit spielt :) . Ich muss erst den Lan-Port deaktivieren oder das LAN-Kabel abziehen, dann geht es sofort wieder. In der LAN-Verbindung habe ich eine static IP eingetragen.

    Was kann ich tun, damit das Internet über WLAN weiterhin funzt?

    Vielen Dank,
    dartrax
     
  2. Hallo,
    vermutlich hast Du den gleichen IP-Bereich für LAN und WLAN verwendet, dann weiß der IE nicht über welche Verbindung er gehen soll. Ruf im IE unter Internetoptionen das setup auf und konfigurier ihn manuell, so daß er nur den WLAN benutzt. Oder benutze für LAN und NAS einen andere IP-Adresse und vergib dem WLAN auch eine fest IP. Beispiel: WLAN 192.168.178.2. LAN : 192.168.188.1, NAS 192.168.188.2
    MfG Peter
     
  3. Deinen ersten Vorschlag habe ich nicht verstanden. Was meinst du mit Setup unter Internetoptionen? Im Verbindungen-Tab den Einrichten-Button oder wo kann ich das konfigurieren? Ich habe nichts passendes gefunden.

    Wenn ich jetzt den IP-Bereich der LAN-Verbindung ändere, und danach das NAS wieder an den Router anschließe, liegt dann nicht die IP des NAS außerhalb des Router-IP-bereiches? Das NAS hat ja eine statische IP, die ich nicht jedesmal ändern will, wenn ich umstöpsele. Ich bin am experimentieren...

    Edit: Mein LAN-Port hat jetzt die IP 192.168.168.5, das NAS die 192.168.168.1. Das WLAN hat eine dynamische IP im Bereich 192.168.178.xx zugewiesen bekommen. Jetzt komme ich gleichzeitig ins Internet und kann auf das NAS über LAN zugreifen, das Ziel ist erreicht. Allerdings, wenn ich das NAS an die FritzBox anschließe, kann ich es über diese nicht mehr erreichen, da die IP natürlich außerhalb des WLAN-IP-Bereiches liegt. Ich will sie aber nicht jedesmal ändern müssen, da ich danach das NAS jedesmal neu starten müsste. Kann ich im Router irgendwas konfigurieren von wegen Routing oder so? Ich bin am experimentieren...

    dartrax
     
  4. Okay,
    die IP der Fritz-Box ist standartmäßig 192.168.178.1. WlAN IP wird dynamisch vergeben.
    Wenn Du für LAN eine feste IP benutzt könnte es sein , daß die Fritz-Box die selbe für WLAN vergeben will - konflickt.
    Also: Feste IP für NAS, feste IP für LAN, Feste IP für WLAN vergeben.
    Z.B.: NAS: 192.168.178.2, PC LAN: 192.168.178.3, WLAN: 192.168.178.4, GAteway und bevorzugter DNS-Server 194.168.178.1 (Fritz-Box)
    LAN deaktivieren.
    IE starten
    Extras
    Internetoptionen
    Setup
    Manuelle Konfiguration
    Internetzugang über Netzwerk
    Inetnetzugang über Gateway
    ausgeworfene Hardware ignorieren (abgeschatete LAN)
    weiter etc.
    Reihenfolge muß nicht stimmen, kann aber im Moment die einzelnen Schriite nicht genau beschreiben.
    Überprüfe danach nochmal die vergeben IP bei WLAN, kann sein,daß XP eine andere vergibt, ggf wie oben beschrieben korrigieren.
    LAN aktivieren
    Ich hoffe so gehts
     
  5. Schonmal vielen Dank für deine Hilfe, aber ich finde diesen Setup-Dialog nicht. Ich habe Windows XP pro SP 2 und IE 8.

    Bei welchem Tab bist du? Tab Verbindungen ist für mich einzig logisch. Da gibt es oben rechts den Button Einrichten, dann kommt der gleiche Wizard, der auch bei Netzwerkverbindungen -> Aufgabenbereich Neue Verbindung erstellen kommt:

    Mit diesem Assistent können Sie:
    x Eine Verbindung mit dem Internet herstellen
    x Eine Verbindung mit einem privaten Netzwerk herstellen, wie z. B. einem Firmennetzwerk,
    x Ein Heim- oder ein kleines Firmennetzwerk einrichten.
    Weiter ->

    Ist es das? Da hab ich all die anderen Sachen bei keinem möglichen Weg gefunden.

    Dann kann ich in den Internetoptionen noch eine VPN- oder Wählverbindung hinzufügen, der Button ist gleich darunter. Der sich darauf hin öffnende Assistent scheint es auch nicht zu sein.

    Ich suche gerade im Internet, wo diese Einstellungen bei XP sein mögen...

    Edit: Hab gerade einen Netzwerkinstallations-Assistenten gefunden... Schaut ganz gut aus, nur dass der deaktivierte-Hardware-Hinweis noch nicht aufgetaucht ist...

    dartrax[br][br]Erstellt am: 24.09.08 um 20:18:31[hr][br]Ist das richtig, dass dann so ein Dialog kommt, wo die Netzwerkeinstellungen übernommen werden, was mehrere Minuten dauern kann? Kommt das erst danach mit den deaktivierten Geräten? Dies soll alles übernommen werden:

    Internetverbindungseinstellungen:

    Verbindung wird über die gemeinsam genutzte Internetverbindung hergestellt mit: Unbekanntes Internetverbindungsfreigabe-Gerät
    _______________________________________________________________________
    Netzwerkeinstellungen:

    Computerbeschreibung:
    Computername: MACBOOK
    Arbeitsgruppenname: ARBEITSGRUPPE

    Die Datei- und Druckerfreigabe ist deaktiviert. Andere Benutzer können nicht auf Dateien oder Drucker, die an diesen Computer angeschlossen sind, zugreifen.
    _______________________________________________________________________

    Bevor ich jetzt mein ganzes System zerstöre...

    dartrax
     
  6. Hallo,
    Heim oder Firemnetzwerk einrichten,
    dieser Compi hat zugriff über gateway oder so ähnlich
    Computername und Arbeitsgruppe , übernimm die vorgeschlagenen Einstellungen, es sei denn du arbeitest wirklich in einem Netzwerk mit mehreren Pc`s, dennn dann sollte der Name der Arbeitsgruppe immer die gleiche sein.
    Kann dann etwsat dauern bis der Assistent alle gerafft hat.
    Aber bitte nochmal die IP für LAN und WLAN in der Netzwerkumgebung überprüfen und ggf. feste IP vergeben.
    MfG peter
     
  7. Ok, habe ich gemacht. Hat etwas gerödelt und->ne schöne Animation dabei angezeigt. Ein Hinweis ausgeworfene Hardware ignorieren kam aber nicht. Obwohl LAN deaktiviert war. Hinterher war alles wie vorher. Es geht leider nicht :'( Ich komme nicht ins Internet, wenn LAN aktiviert ist. IPs stimmen, liegen alle im gleichen Bereich.

    Die IP der Fritz-Box ist standartmäßig 192.168.178.1. WlAN IP wird dynamisch vergeben.
    Wenn Du für LAN eine feste IP benutzt könnte es sein , daß die Fritz-Box die selbe für WLAN vergeben will - konflickt.
    Also: Feste IP für NAS, feste IP für LAN, Feste IP für WLAN vergeben.
    Z.B.: NAS: 192.168.178.2, PC LAN: 192.168.178.3, WLAN: 192.168.178.4, GAteway und bevorzugter DNS-Server 194.168.178.1 (Fritz-Box)

    Der Router ist in sowas wie einem mixed mode. Das heißt, sein DHCP-Server vergibt IPs ab 192.168.178.20 aufwärts. Alle statisch definierten IPs liegen darunter, so dass es dadurch nicht zum Konflikt kommen kann. Das geht leider nicht anders, weil ich bei meinem Internet-Radio keine statischen IPs vergeben kann ohne das System zu hacken. Aus Bequemlichkeit hat mein Notebook auch keine statische IP, was ich aber zum experimentieren grad' geändert hab.
     
  8. Noch ein Versuch,
    LAN aktiviert lassen, aber Kabel abziehen.
    Setup im IE nochmals durchführen, jetz müsste der Punkt kommen Ausgeworfene Hardware ignorieren.
    IP für LAN manuell vergeben, bei Gateway und bevorzugter DNS Server nichts eingeben
    MfG Peter
     
  9. So, jetzt kam dieser Punkt tatsächlich! Habe die LAN-Verbindung ignorieren lassen.
    Dann habe ich den Standardgateway aus der bereits static vergebenen IP gelöscht.

    Jetzt kann ich auf das NAS per LAN-Kabel zugreifen.
    Das Internet geht so halb... *staun*
    Es ist total irre. In diesem Forum und in einem anderen Forum, das ich noch offen habe, kann ich völlig problemlos surfen, diesen Beitrag schreiben und posten usw. Aber was ich nicht kann: Externe Links anklicken oder andere Seiten öffnen. Da kommt dann nichts, nach einer Weile die Fehlermeldung als wenn die Internetverbindung nicht geht. Ich glaub' ich muss ins Bett *grins*

    Weiß jetzt gar nicht, wie das vorher war... Ob das auch gegangen wäre...?

    Ich mach' morgen weiter, wenn alles ausgeschlafen ist und sich neu gestartet hat.

    dartrax
     
  10. Es hat sich nichts geaendert: Bei gleichem IP-Bereich kann ich jetzt nur seiten laden von Servern, deren Seiten bereits geoeffnet sind, aber keine neuen Seiten.

    Was kann ich tun? Komme ich irgenwie um das Aendern des IP-Bereiches herum?
     
Die Seite wird geladen...

WLAN -> Internet geht nicht wenn Ethernet -> NAS verbunden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Funktioniert nicht über LAN und WLAN Windows 10 Forum 5. Jan. 2016
kein internet trotz wlan Windows 8 Forum 12. Aug. 2014
Wlan begrenzt und kein Internet Windows 8 Forum 5. Aug. 2014
Manchnmal kein Internetzugriff über WLAN Firewalls & Virenscanner 15. Aug. 2011
Sony Vaio kommt ins WLAN, aber nicht ins Internet Firewalls & Virenscanner 30. Juni 2010