Wlan Karte

Dieses Thema Wlan Karte im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Simallein, 17. März 2009.

Thema: Wlan Karte Hallo, ich ziehe in 2 Wochen um und in der neuen Wohnung habe ich einen Anschluß von Kabel Deutschland mit Wlan...

  1. Hallo,
    ich ziehe in 2 Wochen um und in der neuen Wohnung habe ich einen Anschluß von Kabel Deutschland mit Wlan Router an dem 2 Rechner angeschlossen werden. Momentan bin ich bei 1&1 über eine Fritzbox im Internet aber nicht Wlan. Fande das recht leicht mit dieser Fritzbox zwecks konfiguration und Anschluß. Mit Wlan kenne ich mich gar nicht aus aber wollte auch nicht in der ganzen Wohnung Kabel verlegen. Jetzt brauche ich noch für beide Rechner eine Wlan Karte und bin auf diese gekommen:
    http://www.alternate.de/html/produc.../283497/?cmd=showRatings&page=1#tabberBox

    Ist diese zu empfehlen?
    Gibt es noch einiges zu beachten zwecks konfiguration bei Wlan?

    Danke
     
  2. Es gibt von Kabel-Deutschland auch WLan-Router - einfach mal die Hotline anrufen.....
     
  3. Entschuldige bitte, das war Quatsch, weil ich unkonzentriert war. Die Konfiguration ist aber recht einfach (ist ne gute Doku dabei). Lass' es auf Dich zukommen und im Zweifel fragst Du nochmal.... ;)
     
  4. Nachtrag:
    Auch WLan immer über Kabel konfigurieren!
     
  5. Bei der WLAN-Einrichtung gilt grundsätzlich zu beachten, dass die höchstmögliche Verschlüsselung aktiviert werden sollte (die, die beide Seiten, also Router und Rechner/WLAN-Karte beherrschen). Doch auch hier gilt: eine niedrige Verschlüsselung ist immer noch besser als garkeine. Auch solltest Du NACH der Konfiguration des Routers und des Rechners, wenn eine WLAN-Verbindung stabil steht, die Übertragung deines WLAN-Netzwerknamens (SSID) unterdrücken. Sinnvoll ist eventuell auch, zusätzlich das Funknetzwerk durch die MAC-Adressen-Erkennung abzusichern, also nur bekannte MAC-Adressen zuzulassen.

    Es gibt zwar keinen 100%igen Schutz des Funknetzwerkes, aber die Summe aller einzelnen Möglichkeiten reichen für den Normalanwender zu 99% vollkommen aus, um ungeliebte Gäste fern zu halten.

    Schau dazu mal folgende Links durch:
    http://www.netzwerktotal.de/wlankonfiguration.htm
    http://www.goldmann.de/wlan-absiche...t-wpa-wep-und-verschl%FCsselung_tipp_312.html

    Darüber hinaus kannst Du natürlich auch gerne weiter hier fragen :)

    Gruß
    Elchi
     
  6. Hallo, danke der schnellen Antworten. Hört sich irgendwie viel und kompliziert an, aber werde mal warten. Donnerstag kommt der Techniker für den Anschluß und dann habe ich die Hardware und schaue mal ob ich es hin bekomme. Das mit den Mac Adressen hab ich nicht so verstanden aber liegt vielleicht auch daran das ich Null Ahnung habe was Wlan angeht und ich erstmal schauen muss wie das alles aussieht. Was ist nun aber mit der Wlan Karte?
    http://www.alternate.de/html/produc.../283497/?cmd=showRatings&page=1#tabberBox

    Danke
     
  7. Die Karte ist soweit in Ordnung. Wenn Du das WLAN mit der FritzBox betreiben möchtest (ich persönlich würde das empfehlen, andere sind da anderer Meinung mml) würde ich eher zu einem Fritz Stick greifen:

    http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk_WLAN-Adapter/AVM/FRITZ!WLAN_USB_Stick_v1.1/156209/?tn=HARDWARE&l1=Netzwerk&l2=Wireless+LAN&l3=Adapter

    Der ist zwar etwas teurer, aber dafür kommuniziert der ausgezeichnet mit der Box. Ich habe über mehrere Etagen auch bei relativ schlechtem Signal eine schnelle und konstante Verbindung gehabt. Die Einrichtung ist unheimlich einfach und gut dokumentiert.

    Man kann über AVM Produkte geteilter Meinung sein, aber gerade für unerfahrene Anwender finde ich sie nach wie vor gut geeignet. Ich habe meinen Stick damals bei Saturn für 20 Euro bekommen, es lohnt sich also, mal in die Märkte zu schauen, was die so für Angebote haben.

    Weiterer Vorteil bei einem Stick ist die unkomplizierte Installation. Da mußt Du nichts aufschrauben und auch nicht irgendwo eine Antenne aufstellen.

    Schreib mal bitte, welches Kabelmodem Du bei Kabel bekommst (es gibt ja auch einen Tarif, bei dem es auch noch eine FritzBox dazu gibt).

    MfG

    Nick
     
  8. Hallo, also in meinen Unterlagen steht W-Lan-Router D-Link bis zu 300 MBit!
    Was wäre denn zu empfehlen zwecks Stick oder Wlan Karte...?
    Müsste ja dann für beide Rechner gekauft werden oder?

    Danke
     
  9. Ich kenne beides und bevorzuge Stick - ist handlicher, besser zu bedienen
    und kann später leicht überall weiterbenutzt werden.

    http://www.chip.de/artikel/D-Link-DIR-635-WLAN-Router-Test_30541639.html

    Bei mir läuft Fritz, wird mit Recht viel gelobt.
    Gibt es Probleme mit Antennenreichweite - Repeater einsetzen.

    Na wie läuft die Sache :) Kpt.B.
     
Die Seite wird geladen...

Wlan Karte - Ähnliche Themen

Forum Datum
wlan karte wird nicht erkannt Hardware 28. Okt. 2014
PCMCIA WLAN Karte nach 802.11n Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 11. Dez. 2013
Win 7 64 und WLAN-Karten Windows XP Forum 1. Juli 2010
WLAN-Karte identifizieren zur Treiberaktualisierung Treiber & BIOS / UEFI 15. Nov. 2010
Re: WLAN Karte Windows XP Forum 14. Sep. 2010