WLAN, Reichweite erweitern

Dieses Thema WLAN, Reichweite erweitern im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Rübezahl, 10. Aug. 2007.

Thema: WLAN, Reichweite erweitern Kann man mit zwei Routern die Reichweite erweitern? Router 1 ist mit dem Internet verbunden und sendet an Router 2,...

  1. Kann man mit zwei Routern die Reichweite erweitern?
    Router 1 ist mit dem Internet verbunden und sendet an Router 2, welcher mit dem Notebook verbunden ist.
    Router 1 zum Notebook geht durch das Haus und reicht nicht aus. Deshalb möchte ich eine Zwischenstation einrichten. Geht das?

    Wie regle ich das mit den IP Adressen? Die Router sind beide T-Sinus 154 DSL Basic. -> 192.168.2.1
    Die IP Adresse (Gateway) kann ich doch im Router unter Netzwerkeinstellung -> LAN verändern. Ist das richtig? Muss ich eine IP zwischen der Start-IP 192.168.2.100 und der End-IP 192.168.2.199 auswählen oder kann ich z. B. die IP 192.168.2.2 nehmen?
     
  2. Wichtig ist als erstes herauszubekommen ob die beiden Router per WLAN verbunden werden sollen oder per Kabel. :| Das solltest Du schon sagen. ;)

    Zum Thema IP
    Du muss dem Router (2) natürlich eine andere IP geben. Z.B. 192.168.2.2. Dazu nimmt man nicht eine Adresse aus dem DHCP-Pool. Sondern eine ausserhalb.

    Wenn Du eine WLAN-Verbindung herstellen willst dann solltest Du ersteinmal herausfinden ob die Geräte als Repeater eingesetzt werden können. Dazu Handbuch lesen.
     
  3. Hallo!
    Danke für die Antwort.
    Die beiden Router sollen per WLAN Verbunden werden.
    Ob die beiden Router als Repeater eingesetzt werden können versuche ich jetzt erst mal heraus zu finden. Handbücher habe ich leider nicht dazu aber ich suche beim Hersteller danach und melde mich wieder.
     
  4. Ich gebe mal einen kurzen Zwischenbericht:

    Wie geht es jetzt weiter? Den Repeater kann ich bereits vom Notebook über WLAN anpingen. Aber wie bringe ich dem Repeater bei das er eine Verbindung zum Router aufbaut?
     
  5. Berichtigung:
    Der Funkkanal muss bei beiden Geräten gleich sein.
     
  6. Hallo

    Du bis ja schon nahe dran.

    Die IP des zweiten Routers geändert - Bravo
    Dann muss der zweite Router als Repeater eingerichtet werden. Sollte im Handbuch stehen. Der erste Router als der Ursprungs-AP bleibt unberührt. Da ist nichts einzustellen. Der soll ja nur funken. Wenn der zweite Router als Repeater eingerichtet ist dann musst man (zumindest bei meinem) das LAN-Kabel abziehen und einmal neu starten. Der Repeater meldet sich jetzt beim Ursprungs-AP als Client an. Sollte im Logbuch des ersten Routers auch sehen sein.

    In deinem Rechner taucht jetzt auch zweimal das gleiche Netz auf (wenn beide in Reichweite). Auf welchen sich Dein Client verbindet ist jetzt eigentlich egal. Bei mir sehe ich das im WLAN-Tool anhand der Mac-Adresse auf welchem der beiden Router ich eingeloggt bin. Und wenn ich mit dem Notebook wandern gehen dann sehe ich, dass er automatisch auf die andere MAV springt wenn ich mich dem stärkeren Signal nähere.
     
  7. Als zweiten Repeater habe ich jetzt noch einen Speedport W500V dazu genommen.
    Jetzt habe ich mal bei allen drei Routern die Sicherheit aus gemacht. So bekomme ich Verbindung zu den beiden Repeatern. Aber ins Internet komme ich noch nicht. Kann es sein das es am DHCP Server liegt? Ich glaube der muss aus sein. Das Notebook hat eine IP Adresse bekommen die es noch nie hatte. Sonst war es immer die 192.168.2.102 und jetzt die 192.168.2.32
     
  8. Am DHCP kann es nicht liegen. Die IP deutet aber darauf hin, dass sie nicht vom Standard DHCP Pool kommt. Schaue mal nach ob im Rechner eine statische IP eingestellt ist. Wenn dem so ist dann sollte das Subnetz auf 255.255.255.0 stehen. Als Gateway und bevorzugter DNS sollte die IP des Ursprung-AP stehen. Das sollte dann die 192.168.2.1 sein. Steht der Rechner auf automatisch beziehen dann schaue mal die Repeater durch ob da noch ein DHCP am werckeln ist. Dann ausschalten.
     
  9. Nach vielen vergeblichen Versuchen funktioniert es jetzt.

    Einstellungen:
    Router und Repeater auf Repeater Ein
    Die Verschlüsselung zuerst in beiden aus.
    Beide Kanäle auf 11.
    Im Repeater werden keine Zugangsdaten für T-Online gebraucht.
    Wireless Betriebszustand auf Ein.
    IP Adresse beim Router 192.168.2.1
    IP Adresse beim Repeater 192.168.2.2
    SSID unsichtbar KEIN HAKEN! SSID muss sichtbar sein.
    SSID bei beiden gleicher Name (HOME)
    Unter der Einstellung Repeater muss in beiden die MAC Adresse des anderen Geräts eingetragen sein. (Die MAC Adresse steht auch unten auf dem Gerät) Im Textfeld muss nichts stehen. Ins Kästchen links einen Haken rein.
    NAT auf Ein
    Dynamisches DNS auf Aus
    UPnP auf Aus
    Als letztes DHCP Server im Repeater aus. Die IP Adressen werden nicht vom Repeater sondern vom Router vergeben. Der Repeater leitet sie nur weiter.
    Erst wenn alles funktioniert mit WEP verschlüsseln.
     
Die Seite wird geladen...

WLAN, Reichweite erweitern - Ähnliche Themen

Forum Datum
WLAN repeaten/ WLAN Reichweite vergrößern Netzwerk 9. Dez. 2013
WLAN Reichweite erhöhen Windows XP Forum 11. Juli 2012
2 WLan Router per LAN Kabel Reichweite erweitern Netzwerk 18. Aug. 2010
Reichweite WLAN erhöhen - wie am besten? Netzwerk 3. Okt. 2007
Mobiles Wlan mit großer Reichweite Windows XP Forum 31. Juli 2007