wlan router

Dieses Thema wlan router im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von benno.x, 22. Sep. 2010.

Thema: wlan router Hallo Ich möchte mir einen wlan router zulegen. Allerdings habe ich keine Ahnung welcher etwas taugen könnte. An...

  1. Hallo

    Ich möchte mir einen wlan router zulegen. Allerdings habe ich keine Ahnung welcher etwas taugen könnte.
    An Angeboten mangelt es ja nicht.
    Muß es gleich eine fritzbox sein?
    Und was sind die Unterschiede?
    Eigentlich brauche ich nur wlan und mindestens einen lan anschluß...
    Und was taugen die billigen Geräte im Vergleich zu den teuren?

    mfg
     
  2. Die c't hatte vor einiger Zeit mal die Billigmodelle getestet und einige davon für gut befunden - wenn die Ansprüche (und das Budget) moderat sind, tut es durchaus der 19,-Euro-Router aus dem Baumarkt.
     
  3. Was macht denn ein billiges Modell aus? Und was kann ein teurer mehr oder besser?
    Lohnt es sich einen teuren anzuschaffen?

    Der Router muß nicht unbedingt billig sein. Nur das Preis Leistungsverhältnis sollte stimmen....
     
  4. Soll der Router ein integriertes DSL-Modem haben ?
    Was ist das maximum was Du ausgeben willst ?
     
  5. Ein modem sollte dabei sein.
    Die schmerzgrenze würde bei etwa 100 Euro liegen.
    Wäre halt auch wichtig, daß er eine gute Sendeleistung hat.
     
  6. tja, die FritzBoxen haben nicht das tollste Modem.

    Ich wohne schon etwas ausserhalb und bekomme mit der FritzBox 2070 nur DSL 4000- 5000 rein.
    Mit meinen Speedtouch 516i hingegen 6000er min.

    Das Speedtoch 716ig WL wäre vom DSL-Modem um Klassen besser.
    http://speedtouchdsl.de/shop/product_info.php?products_id=112

    meine Meinung.
     
  7. Liegt das nicht am Provider, mit der Geschwindigkeit???
    Denn ich hatte schon, verschiedene Router-Modems, und es ging nie mehr oder weniger, wie vom DSL Anbieter vorgegeben war! ;)
     
  8. Hallo tschaang,

    der Provider (Telekom, 1&1) kann eine sogenannte Fixed-Rate Leitung schalten, d.h. das Modem kann nur die eingestellte Rate syncen, wird die Leitung zu schlecht, bricht der Sync ab (DSL-Signal Abbruch), das Modem probiert es dauernd wieder, muß sich aber nach den Leitungswerten der Gegenstelle richten; d.h. wenn Down 3192 / Up 512 eingestellt ist, gibts auch nur das, selbst wenn dei Leitung von der Dämpfung mehr hergäbe.

    Mein Provider (Vodafone/Arcor) hat nur Sync-Deckelungen d.h. wenn Down 2000 eingestellt ist kann das Modem alles im Bereich von 0-2000 Syncen.
    Ich habe eine 6000er Leitung lt. Vertrag, bei dieser Leitung mit ADSL1 (bis 8000) wird nicht mehr gedeckelt, das Modem kann auch mehr als 6000 Syncen.
    hätte ich einen ADSL2/ADSL2+ Anschluß würde bei 6000/8000 gedeckelt.

    Leistungen unter bestmöglichen Bedigungen:
    ADSL1 bis 8000 Down
    ADSL2/ADSL2+ bis 25000 Down

    Grüße
    Hägar
     
  9. Also ist es eher eine Glaubensfrage welchen Router man nun auswählt?

    Danke übrigens für die Vorschläge :)
     
Die Seite wird geladen...

wlan router - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
Wlan-Router der auf *.domain.xy beschränkt werden kann Firewalls & Virenscanner 30. Apr. 2015
Wlan verbing zum PC via Wlan Router Windows 7 Forum 24. Nov. 2014
Keine Wlan Router werden gefunden. Windows 7 Forum 1. Nov. 2014
Frage zu WLAN-Asus-Router Netzwerk 5. Feb. 2014