WLAN => Win2k schmiert ab (sogar ohne WEP)

Dieses Thema WLAN => Win2k schmiert ab (sogar ohne WEP) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von DonVito, 15. Jan. 2007.

Thema: WLAN => Win2k schmiert ab (sogar ohne WEP) Hallo, ich habe folgendes Problem mit meiner neuen WLAN-Verbindung (Fritz USB Stick): Das System: Windows 2000 SP4...

  1. Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meiner neuen WLAN-Verbindung (Fritz USB Stick):

    Das System: Windows 2000 SP4 läuft auf einem Desktop Rechner. Wenn ich den
    Fritz Stick einstecke und den Browser aufrufe, dann scheint alles ok zu sein. Z.b. gehe ich
    auf google und die Seite wird aufgerufen. Sobald ich aber ein oder zwei weitere Seiten
    aufrufe, friert der komplette Rechner ein.
    Also, es geht nix mehr, die Maus bewegt sich nicht, es ist kein Task Manager aufrufbar - absolut nix. Es ist auch nicht so, dass ich einen Blue Screen sehe oder, dass der Rechner neustartet.
    Der Rechner friert schlicht und einfach ein.
    Ich weiß, dass es bei Windows 2000 irgendwelche Probleme mit der WEP Verschlüsselung geben soll - diese Dinge wurden öfters hier diskutiert. Ich habe aber die Verschlüsselung der
    Verbindung gänzlich ausgeschaltet - ohne Abhilfe.

    Dass die Verbindung und die Hardware (Fritz Stick) ok ist, weiß ich, da am Laptop (ebenfalls win2k mit sp4) alles bestens läuft.

    Kann mir vielleicht jemand bei diesem problem weiterhelfen,
    danke im voraus.
    gruß,
    dv

    *verschoben von Windows NT/2000*
     
Die Seite wird geladen...

WLAN => Win2k schmiert ab (sogar ohne WEP) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win2k / WLAN / Keine gültige IP vom DHCP!? Netzwerk 13. Dez. 2004
WLAN Empfang verstärken Windows 10 Forum 24. Nov. 2016
Nach Updates kein WLAN mehr Netzwerk 16. Sep. 2016
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016