Womit *.dbx Dateien reparieren ?

Dieses Thema Womit *.dbx Dateien reparieren ? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von lebaronlebaron, 3. Nov. 2004.

Thema: Womit *.dbx Dateien reparieren ? Hi Ich habe nun auf Grund eines Virus seit einem knappen halben Jahr mit meinem Outlook Express 6 Posteingang zu...

  1. Hi

    Ich habe nun auf Grund eines Virus seit einem knappen halben Jahr mit meinem Outlook Express 6 Posteingang zu kämpfen.

    Dieser wird ja bekanntermaßen in solch einer *.dbx Datei abgelegt.

    Dieser Virus hat meinen Posteingang (knappe 3500 Mails, mit dringend wiederherzustellendem Inhalt), knapp 344MB groß, nahezu vollständig zerschossen.

    Dachte ich. Doch es besteht Hoffnung. Zunächst bemerkte ich, dass im gesamten PE (Posteingang) plötzlich anstelle von ca. 3500 Mails nur noch rund 300 waren.

    Da ich aber wusste, dass alles in einer Datei abgelegt wird, sah ich zunächst mal nach und verglich die Größe mit jener des ordners->gesendete Objekte' (rund 1500 Mails und bis dahin 198MB), da eben der PE weitaus größer war und ist (344MB), kam ich zu der Erkenntnis, dass der Virus lediglich die Dateistruktur irgendwie zerschossen haben kann.

    Da ich mich schon immer dafür interessiert habe wie diese Datei gestrickt ist, habe ich sie mal mit dem Editor geöffnet und als PE1 abgespeichert (dazu später mehr).

    Ich habe, da ja mein PE ansonsten (vom Verlust der Mails abgesehen) funktionsfähig ist, erstmal ein Backup der Datei gemacht um mit dieser dann zu arbeiten.

    Ich habe mich ersteinmal schlau gemacht was für RecoveryTools es denn so gibt. Als da wurden dann folgende Tools ausprobiert und heruntergeladen, installiert und deinstalliert: MSParser, OutlookExpressMail Recovery, Advanced OutlookExpress Recovery, DbxFilehandler. Natürlich versuchte ich auch Ontrack Easy Recovery Pro, doch dazu später mehr.

    Als RELATIV nützlich stellte sich jedoch nur ein einziges Tool heraus (alle anderen erkannten zeitweise weder die Dateien, noch waren sie in der Lage - wie versprochen - Mails auszulesen oder die Sache zu reparieren), DbExtract ist insofern erfolgreich gewesen, als dass es in (ACHTUNG!!!) 48 Stunden Laufzeit 88 Mails ausgelesen hatte.

    Ich glaube es liegt daran (beim Tool selber ist eine Art Sektor angegebender immer wieder durchlesen wird), dass das Tool die gesamte Datei immer und immer wieder komplett lesen muss um nur einen kleinen Teil zu finden. So waren nach 2 Stunden bereits etwas mehr als 20 Mails gefunden, was die restliche Zeit ausgelesen wurde, kann sich nun jeder ausrechnen.

    Ein weiteres Problem mit diesem Tool ist, dass es die Mails weder (!) mit dem richtigen Betreff, noch mit dem Absender ausgibt, es gibt nur entweder, oder und die erstellten Mails sind inhaltlich fast nbrauchbar, da erst eine Menge->Kauderwelsch' kommt und dann die RICHTIGE Mail (zum Glück).

    Ein weiteres Tool, wenn ich mich recht erinnere AOER (Advanced OutlookExpress Recovery), las den gesamten PE ein und erstellte (zahlenmäßig) richitge Mails, deren Inhalt war allerdings LEER (größtenteils).

    AOER konnte allerdings NUR mit der PE1 Datei arbeiten (wir erinnern uns, das ist jene welche ich kurz durch den Editor habe laufen lassen). Der normale PE1 wurde zwar erkannt aber es wurden nur rund 275 Mails (unbrauchbares Zeugs) ausgegeben.

    Nach dieser Odysee erinnerte ich mich, dass man ja einfach mal schauen könnte, was Microsoft so anbietet - mit irgendwas MÜSSEN solche Dateien ja zu bearbeiten sein. Siehe da die Suche ergab, dass *.dbx Files mit->Microsoft Visual Fox Pro' zu bearbeiten sind.

    Gesagt getan, Programm besorgt und in die Röhre geschaut - kurzum ich konnte damit GAR NICHTS machen, was nicht zuletzt auch an mir lag. Ich weis allerdings (auf Grund der verstrichenen Zeit) ob ich denn die Datei überhaupt öffnen konnte, meine mich aber erinnern zukönnen, dass es nicht funktionierte (ich glaube es lag an der fehlerhaften Datei).

    Zurück zu Ontrack Easy Rec. Pro, damit kann man ja Outlook-Sachen wiederherstellen, allerdings keine OE6-Files, warum auch immer.
    Jedenfalls (nd das ist auch wieder eine Sache an die ich mich nicht ganz erinnere), blieb es mir verwehrt diese Dateien auszulesen und ich weis auch nicht ob ich versucht habe die *.dbx Files in Outlookformat zu portieren.

    Ich hoffe ihr wurdet von meiner Textflut nicht erschlagen, habt alle Infos die Ihr braucht und könnt mir ggf. helfen. Evtl. kennt sich ja auch jemand mit Visual Fox PRo gut aus und weis was zu tun ist.

    Wichtig ist mir DIE KOMPLETTE WIEDERHERSTELLUNG der Mails, sowohl mit Informationen über Datum (Eingang), Empfangskonto, absender und Betreff, eben alles.

    Von daher ist mir auch eher an einer Reparatur der Datei gelegen als an einem Auslesen mit irgendwelchen Tools.

    Zum Schluß noch kurz mein System (wenn ich auch denke, dass es in diesem Fall nicht viel hilft):
    Intel P3 800Mhz,133Fsb
    1,5 Ghz SDRAM
    HDD1 Seagate 28GB
    HDD2 Western Dig. 60GB
    HDD3 ext. Hitachi 200Gb
    Ati Rage Pro 128
    OS: WIN XP Pro, ohne SP1 oder SP2
    Nutze Norton Internet Security Pro, Norton System Works Pro

    Alle verfügbaren Updates und Patches und Treiber sind installiert (mit Verzicht auf SP1 und 2).

    ICh hoffe Ihr könnt helfen

    Gruß
    Sebastian Baron
     
  2. Mein Beileid und lass es Dir eine Lehre sein! http://oe-faq.de?56FAQ:2.07 sollte helfen.

    :-X

    Bye,
    Freudi
     
  3. http://oe-faq.de/?Tools:DBXFileHandler

    Dat hab ich mal gekauft - nutze es aber nicht........ein Freund hat es mal ausprobiert und auf seinem System gab es damit Probleme.
    Dennoch: ich könnte es verschenken........
    Bei Interesse bitte eine KN senden.
     
  4. DBX File Handler hatte bei mir, wie oben schon geschrieben nicht geholfen ! :(

    Kann sonst noch jemand etwas beisteuern ?
     
  5. Oder kennt jemand ein Programm ähnlich Visual Fox, mitdem ich die Datei öffnen kann und ggf. auf Fehler untersuchen kann ?

    Irgendwer muss doch was wissen :(
     
  6. Nachdem http://oe-faq.de/56FAQ:2.07 anzulicken Dir nicht behagte, wie wäre es mit http://oe-faq.de/?Tools:DBX-Zugriff? ;)
    Na gut, da fehlt noch http://www.mitec.cz/oe.htm oder auch http://oemaster.de, aber ein paar mehr Möglichkeiten sind das schon - auch wenn die Wahrscheinlichkeit angesichts der Größe der DBX-Datei und der Umstände nicht wirklich groß ist.

    Bearbeiten oder Reparieren der DBX-Struktur ist AFAIK mit keinem Programm möglich.

    Bye,
    Freudi
     
  7. Anyone else ?
     
  8. Noch jemand ?

    Hat evtl. jemand eine Vollversion von OutlookExpress Mail Recovery ?
     
  9. Nur so als Hinweis, selbst wenn da Recovery Tool steht, ist dies nur ein Undelete und keine Datenrettung im Sinne von Ontrack & Co. Ein auf .dbx gezielt angesetzter Virus macht aus sinnvollen Daten Datenmüll.
    So eine Katastrophe lässt sich verhindern, aber nicht indem man einen Wahnsinnsaufwand bei der Recovery treibt, sondern mit den üblichen, billigen und einfachen Datensicherungstools.
     
  10. Ok, ok aber der Virus, der damals zuschlug war einer dieser Alleweltsviren->sober so und so' da ist nix mit speziell gegen *.dbx und co.

    Und ich habe am WE nochmal OEMR drüberlaufen lassen, nur kann ich mit der Trial Version nicht arbeiten, sie zeigt mir zwar Mails aber ich kann nichts wiederherstellen, geht nur mit Full-V. daher die Frage und anscheinen kann es ja doch gehen...

    Hättest du mein Posting (sollte dem so sein - entschuldigung) komplett gelesen, hättest du fetsgestellt, dass es durchaus auch billige Tools gibt die relative gute Arbeit verrichtet haben (Verhältnismäßig).

    Nichts desto trotz wer noch etwas weis oder eventuell mit Visual Fox etwas anfangen kann... oder gar das gleiche Prob hatte und sich helfen konnte ...


    By the way ist mir DAMIT: So eine Katastrophe lässt sich verhindern, aber nicht indem man einen Wahnsinnsaufwand bei der Recovery treibt, sondern mit den üblichen, billigen und einfachen Datensicherungstools. in keinster Weise geholfen ... :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Womit *.dbx Dateien reparieren ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bilder von Karte automatisch ins Netzwerk kopieren. Womit? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Okt. 2016
Dateien im I-Net zur Verfügung stellen - wie, womit ?? Firewalls & Virenscanner 4. Juli 2010
suche prog womit ich datein verkleinern kann!!!!! Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Feb. 2008
Suche Software womit man aus DE einen Rechner in der USA steuern kann Netzwerk 30. Dez. 2007
womit noch *.dvr-ms Files abspielen? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 1. Okt. 2007