word dokument als jpg

Dieses Thema word dokument als jpg im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von sandro, 22. Apr. 2009.

Thema: word dokument als jpg hallo wie kann ich ein worddokument (office 2003) als jpg. abspeichern ? besten dank sandro

  1. hallo

    wie kann ich ein worddokument (office 2003) als jpg. abspeichern ?

    besten dank sandro
     
  2. hj
    hj
    Hallo Sandro,

    ich mache das so:

    Word-Dokument öffnen - Bearbeiten -alles markieren - Rechtsklick in das Markierte - kopieren.
    Worddokument schließen.
    Paint öffnen - Bearbeiten - einfügen.
    Datei - speichern unter - Dateityp jpg auswählen und abspeichern.

    Viel Erfolg und einen schönen Abend wünscht Dir
    Hans-Jürgen
     
  3. Wenn es Dir darum gehen sollte, das DOC deswegen als JPG zu haben, um die JPG-Bitmap wie ein Bild nachbearbeiten zu können, etwa wegen der möglichen Effekte (Alterung usw.), ist folgende Methode absolut unschlagbar:

    Lade Dir einen Dateidrucker wie z.B. eDocPrintPro oder BullZip PDF-Printer aus dem Internet herunter und installiere diesen im System. Du wirst sodann einen neuen Drucker im Druckerordner vorfinden. Lässt Du WinWord über diesen neuen Drucker drucken, so bewirkt dies nicht, dass die Druckausgabe über ein mechanisches Gerät zu Papier gebracht wird, sondern es wird vielmehr eine Datei auf der Festplatte erzeugt. Du kannst dabei mittels Druckersetups bestimmen, welcher Dateityp das sein soll und wo die erzeugten Dateien jeweils auf der Platte landen. Die von mir oben genannten Dateidrucker können u.a. JPG-Bilder herstellen, sind aber eigentlich dazu gedacht, PDF-Dateien zu erzeugen.

    Möglich wird das alles durch GhostScript, einer Freeware, die beide genannten Dateidrucker bei der Installation gleich mit einbauen. Dabei ist GhostScript zwar an sich eine Art PostScript-Interpreter, es ist darüber hinaus aber auch noch in der Lage, Bitmaps verschiedener Formate zu erzeugen. Zu diesem Zweck wird die Druckausgabe der Anwendung an GhostScript übergeben und entsprechend verarbeitet. Dabei ist es völlig gleichgültig, welche Anwendung die Druckdaten liefert.

    Meines Erachtens sollte ein solcher Dateidrucker auf keinem Windows-System fehlen.
     
  4. hallo KFSoftware
    vielen dank für deinen super tip, ich habe ja den adobe acrobat 8 standard installiert und es nun so gemacht: zuerst das worddokument geöffnet - als adobe pdf gedruckt (über den im druckermenue enthaltenen drucker adobe pdf) - nachher das pdf geöffnet - es dann unter datei speichern unter, als jpg wieder gespeichert.
    ich habe nicht gewusst, das es so klappt.
    viele liebe grüsse sandro
     
  5. Hi Sandro,

    klar, so geht's natürlich auch. Konnte aber nicht ahnen, dass Du Rolls-Royce - Tschulligung - Adobe-Acrobat-User bist. ;)

    Schönes Wochenende und

    beste Grüße aus Mittelfranken,

    Klaus.
     
  6. alles ok sandro mml
     
  7. Hallo Hans-Jürgen,
    ich bin begeistert von Dir. Wenn es Deine Beschreibung hier nicht gegeben hätte ... Ich habe das vor über 6 Monaten das letzte Mal gemacht und vollständig vergessen, konnte mich an nichts erinnern und habe hier im Internet schon viele Vorschläge gelesen, doch alles hat nicht geklappt. Danke Dir! Herzulöichen Gruß Ange
     
Die Seite wird geladen...