Word u. Excel starten verzögert, wenn Dokumente direkt geöffnet werden

Dieses Thema Word u. Excel starten verzögert, wenn Dokumente direkt geöffnet werden im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von janB, 28. Juni 2012.

Thema: Word u. Excel starten verzögert, wenn Dokumente direkt geöffnet werden Hallo Forum, bei mir dauert der Programmstart z.T. bis zu einer Minute, wenn ich ein Word- oder Excel-Dokument...

  1. Hallo Forum,

    bei mir dauert der Programmstart z.T. bis zu einer Minute, wenn ich ein Word- oder Excel-Dokument direkt durch Doppelklick öffnen möchte.
    Dabei spielt es keine Rolle, ob das Programm z.B. mit einem anderen Dokument bereits läuft.
    Wenn ich ein Dokument aus dem offenen Programm heraus über die öffnen-Funktion öffne, geht es in normaler Geschwindigkeit.
    Das ganze tritt nicht konstant, sondern immer mal wieder auf (quasi in Wellen).
    Das Problem habe nicht nur ich, sondern auch mehrere Kollegen in meinem Büro - immer zeitglich. Jetzt gerade wieder seit ca. 2 Wochen. Davor war mal eine längere (ca. 4 Wochen) Problem-Pause...

    mein Kollege meint beobachtet zu haben, dass die Verzögerung sofort weg ist, wenn er seinen Rechner vom Netz trennt (sein Lan-Kabel zieht). Da scheint irgendwas über das Netz zu laufen...?!?

    Wir arbeiten auf XP-Rechnern mit den neusten Sp und mit Office 2007.

    Hat jemand eine Idee/Lösung?

    Grüße
    jan
     
  2. Ein ähnliches Problem habe ich schon einmal beobachtet, wenn die Dokumentvorlagen, mit denen das zu öffnende Dokument ursprünglich erstellt wurde, nicht mehr verfügbar sind oder umbenannt wurden. Allerdings hatte ich dies bei Office 2003 und Datenablage im LAN, k.A. ob 2007 davon auch betroffen ist.
     
  3. Die Dokumentvorlagen sind alle lokal auf den Rechnern gespeichter und noch vorhanden.
    Und es ist - wie gesagt - ein temporär auftretendes Problem.
    Mein Verdacht: es läuft irgendeine Abfrage über das Internet im Hintergrund und bei hohem Traffic führt das zu Verzögerungen...
     
  4. Hallo pan_fee,

    nun habe ich die Hinweise mal über einen längeren Zeitraum getestet.
    -Ohne Virenscanner.
    -Mit lokalem Drucker als Standard.
    -Journalfunktion deaktiviert.

    Leider tritt der Effekt immer noch auf.

    Es geht übrigens nicht um den Programmstart selbst. Das funktioniert normal.
    Nur, wenn ich über einen Doppelklick z.B. eine doc oder xls-Datei öffnen möchte, kommt es zu diesen Verzögerungen. Windows-Explorer bzw. TotalCommander reagieren nicht mehr (Mauszeiger macht Sanduhr) und mir bleibt langes Warten oder den Explorer/Commander abzuschießen.

    Weitere Ideen?
    Oder hat jemand ähnliches beobachtet?

    Grüße
    jan
     
  5. Wer das Microsoft Office File Validation Add-In (kb2501584)installiert und danach feststellt das Excel Dateien vom Netzlaufwerk ca. 3 Minuten brauchen bis diese geöffnet werden, sollte unter Software das ganze wieder deinstallieren.

    Gruß Bendix67
     
  6. Hallo Bendix67,

    ich war im Urlaub - daher melde ich mich erst jetzt.

    Das Microsoft Office File Validation Add-In (kb2501584) habe ich bei mir nicht gefunden (nur das Update for Microsoft Office 2010 (KB2553065))- zumal meine Probleme auch nicht auf Daten vom Netzlaufwerk und auch nicht nur auf Excel (sondern z.B. auch Word) beschränkt sind.

    Das passt bei mir leider nicht...

    Noch jemand eine Idee?

    Grüße
    jan
     
Die Seite wird geladen...

Word u. Excel starten verzögert, wenn Dokumente direkt geöffnet werden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Öffnen mit Doppelklick funktioniert bei Word u. Excel Dateien nichtmehr Microsoft Office Suite 10. Feb. 2015
Word aus Excel aufrufen, Dokument aus Vorlage erstellen, speichern und drucken Windows XP Forum 15. Jan. 2013
Add-In von MZ-WinTranslator nicht in Word und Excel Windows XP Forum 27. Juni 2012
Verschiedene Autokorrekturen in Word, Excel, Outlook usw. Windows XP Forum 7. März 2012
Aus Excel sheet Word erstellen Microsoft Office Suite 6. Dez. 2011