Wurfantenne ??

Dieses Thema Wurfantenne ?? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von lykurg, 12. Feb. 2006.

Thema: Wurfantenne ?? Grüß Gott, meine Frage hat nur sehr entfernt etwas mit einem Windows-Forum zu tun, aber schau' mer mal. Es geht...

  1. Grüß Gott,

    meine Frage hat nur sehr entfernt etwas mit einem Windows-Forum zu tun,
    aber schau' mer mal. Es geht um's Thema Audio.

    Ich habe ein Audio-Gerät das direkt über Kabel die Signale empfägt. Es besitzt also keine interne oder Zimmerantenne o.ä. . Gehe ich mit diesem Radio nun an einen anderen Ort ohne Kabelanschluß geht natürlich nix.

    Nun habe ich vor kurzem mal -erstmals in meinem Leben- von einer sog. Wurfantenne gehört. Google gibt dazu einiges an Produkten her.

    Hat jemand Erfahrung damit - wenn ja mit welcher?
    Und wie bringt man die denn an. Ich habe gelesen, daß diese Antennen so 1-1,5m lang sind.
    Ok, man wird sie an der Antennenbuchse anstecken - und dann? Einfach das Kabelzeugs neben hinlegen oder wie muß ich mir das vorstellen.

    Vielleicht kann ein erfahrener Wurfantennenbesitzer- und anwender kurz dazu etwas schreiben.

    Danke+salve
     
  2. Eine Wurfantenne ist einfach ein Stück Draht, das in den Antenneneingang kommt.
    Der Stecker sieht so aus, wie ein normales Antennenkabel, bei dem die Abschirmung fehlt.
    Eigentlich könntest Du den Draht auch so drantüdeln, wenn er denn halten würde.
    Manchmal bekommste die auch als Dipolantenne (sieht dann aus wie ein T). Hier soll der Empfang besser sein, was mir allerdings noch nie aufgefallen ist, da ich zuhause nie Radio höre.

    Eddie
     
  3. Da bin jetzt etwas skeptisch.
    Das Adiogerät müsste ein entsprechender Tuner für UKW, MW usw haben. Die Übertragungsfrequenz der AUdiosignale vom Kabelist eine andere als die Terristrischen, da ja die Kabelsignale letztendlich über Satelit eingespeist werden. das müsste eigetlich in der Beschreibung stehen. Ist am Gerät kein externer Anteneneingang vorhanden, dürfte der Tuner auch nicht dafür tauglich sein.
    gruss clasaf
     
  4. Zuerst mal vielen Dank an alle ...

    Clasaf macht mich jetzt ein wenig unsicher. Ich habe die Empfehlung des Herstellers (es ist ein älteres Gerät von BOSE) ich solle es , für meinen Fall mal mit einer Wurf- oder Zimmerantenne versuchen.
    Wäre die Zimmerantenne vielleicht die bessere Alternative?
    Irgendwie ist mir dieses Wurfantennenzeug nicht so geheuer ... :(
    salve
     
  5. Wenn es vom Hersteller so angegeben ist, muss ja auch der Antennenanschluss vorhanden sein und damit auch der Tuner dafür tauglich sein.  Zimmerantenne (ist wie hier schon gesagt, eigentlich nur ein Dipol) ist auf jedem Fall vorzuziehen, da hier der Empfang im UKW-Bereich am Besten ist. Über UKW werden mittlerweile über 90% der Programme empfangen. Jetzt steht die Frage, wie der Antennenanschluss aussieht, d.h. ob Antennendose Empfänger und Stecker Antenne zueinander passen. Da es hier auch verschiedene Systeme gibt, solltest Du das Gerät mal zum Fachhandel mitnehmen und dort Antennen ausprobieren lassen. Wenn Du das Gerät überall nutzen willst, müsste dann eine Antenne eingebaut werden, da ja ansonsten die Zimmer-, Wurfantenne immer mitgeschleppt werden muss. Wie gesagt, mal im Fachhandel (aber kein Mediamarkt, da ahnungslos  ;D ) nachfragen. Musst ja nicht kaufen, wenns zu teuer ist. ;)
    gruss clasaf
     
  6. Danke an alle.

    BOSE hat mir umsonst eine Wurfantenne geschickt.
    Nachdem ich so um die 15 Minuten nach einer Lokation mit entsprechendem Empfang gesucht habe - naja - das Ergebnis war eher mäßig.

    Vielleicht versuch ich's jetzt mit einer (etwas besseren und etwas teuereren) Zimmerantenne.

    Der Thread kann beendet werden.

    Salve
     
  7. Nach meiner Erfahrung wirst Du da nicht mehr Erfolg haben! Nicht nur die Art der Antenne machts, sondern auch die Empfangsmöglichkeiten! Wenn Du mit einer Wurfantenne keinen Empfang hsat, wirst Du auch mit einer Zimmerantenne nicht mehr Empfang haben. Eine Zimmerantenne ist nichts anderes als eine Wurfantenne in einer bestimmten Form.
     
  8. Wurfantennen heißen so, weil der Draht einfach in die Gegend geworfen wird (und hoffentlich irgendwo liegen bleibt, wo was ankommt...)
     
  9. Richtig ;) Genauso wie deine Autoantenne, ,die ja etwas ähnliches ist. Wenn Du da manchmal deine Fahrtrichtung änderst, ändert sich docj auch mal die Empfangsqualität. Nur korrigiert das Autoradio die Abstimmung automatisch. Kofferradios übrigens auch. Wenn diese Automatik fehlt, muss man die (Wurf-)Antenne immer wieder manuell zum jeweiligen Sender ausrichten. Da kommt man wohl nicht mehr groß zum Hörgenuss. ;D
    gruss clasaf
     
  10. 8)

    Ich nehm das Ding, mach es mit einem Reisnagel an die Wand und basta. Der Empfang ist wie über Kabel . . .