X-Drive-II VP-2060

Dieses Thema X-Drive-II VP-2060 im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von petsch, 20. Aug. 2004.

Thema: X-Drive-II VP-2060 Hallo, hat jemand von den digitalen Fotofreunden ein solches Teil in Benutzung? Im Linux gibt es keine Probleme,...

  1. Hallo,
    hat jemand von den digitalen Fotofreunden ein solches Teil in Benutzung? Im Linux gibt es keine Probleme, wird automatisch als usb-storage erkannt und gemountet. Im Windows-XP (Home) hatte ich gestern bei meinem Sohn Probleme. Es plonkt zwar beim Anstecken des Gerätes, Windows tut so als ob es einen Treiber sucht und sagt dann, das Gerät könne verwendet werden, aber die USB-Festplatte (was anderes ist ja das X-Drive nicht, oder es müsste als Mehrfachkartenleser auftauchen? ) wird weder als Wechseldatenträger noch als Festplatte im Explorer angezeigt. Läßt man dann Windows mit dem eingeschalteten und angesteckten X-Drive-II neu starten, bleibt es beim erneuten Hochfahren hängen und es tut sich gar nichts mehr.
    Ich habe ihm dann die Bilder von der CF-Card direkt übertragen, den CF-Einzelkartenleser erkannte Win am USB-Port dann problemlos.

    Ich habe dann von der Vosotronic-Seite einen XP-Treiber heruntergeladen, aber den weigert sich XP zu installieren, er sei nicht für XP. Das gleiche passiert, wenn man von der mitgelieferten CD versucht, die Anwendersoftware zu instalieren :eek:

    Was machen Win-XP-User mit einem solchen Gerät ? Die Knoppix-CD bemühen, das kann doch aber nicht ernsthaft so gedacht sein. Liegt das daran, dass die Firmware des X-Drive ein Unix ist ?

    Peter

    verschoben von Windows XP
     
  2. Ich habe zwar ein solches Gerät nicht aber würde doch mal ne mail an den Hersteller absenden und ihn Fragen wie denn nun dieser Treiber installiert werden soll.

    Ist dein XP auf dem neuesten Updatestand? Wenn ich mich recht entsinne gab es auch mal Patches/Updates für USB Probleme.
     
  3. Es war ja nicht mein System, aber eines weiß ich mit Sicherheit, dass mein Sohn das Servicepack 1 für XP-Home schon länger nachinstalliert hat. Wenn das System ein USB-Problem gehabt hätte, hätte es auch sicher den einzelnen CF-Card-Reader nicht erkannt, der ja danach an das gleiche USB-Port gehängt wurde.
    Ich habe zwischendurch von Vosotronic erfahren, dass Win-XP-User für das gesagte Gerät ein Firmware-Update benötigen. Die software auf der CD ist nur für Win98 gedacht gewesen. OK, das spare ich mir begreiflicherweise, weil es ja bei mir im Debian-Linux super läuft und wegen der Gastnummer auf einem fremden Computer riskiere ich da nichts ;)

    Peter