Xircom Netzwerkkarte und Debian Etch

Dieses Thema Xircom Netzwerkkarte und Debian Etch im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Gandalf_the_Grey, 13. Dez. 2005.

Thema: Xircom Netzwerkkarte und Debian Etch Hallo zusammen, ich würde gerne auf meinem alten Laptop (Panasonic CF-35) ein Debian Etch System installieren. Ich...

  1. Hallo zusammen,

    ich würde gerne auf meinem alten Laptop (Panasonic CF-35) ein Debian Etch System installieren. Ich möchte das deshalb, weil ich einen neuen Kernel für die WLAN Treiber meiner ASUS Karte (WL-107G, mit RT2500 Chipsatz) benötige.

    Unter Debian Sarge wurde die Xircom Netzwerkkarte (CE3B-100, Modul xirc2ps_cs) problemlos erkannt und ich konnte sich auch nutzen.

    Als ich aber auf Debian Etch geupdatet habe, war die Karte nicht mehr funktionsfähig. Da ich eh noch eine Installations CD rumfliegen hatte, habe ich mal probiert, Etch direkt zu installieren, ohne erst von Sarge auf Etch upzudaten (ich vermutete es wäre ein Problem bei upgrade).

    Als ich Etch nun eben versucht habe zu installieren, wurde WEDER die Xircom Karte, noch meine WLAN Karte gefunden.

    Was ist da los? Warum findet er unter Sarge die Karte, unter Etch aber nicht?

    Hat jemand eine Erklärung dafür?
     
  2. Okay, wie es scheint gibt es Probleme mit dem Cardbus Modul Yenta_socket. Keine Ahnung wieso, aber das kriege ich raus.
     
  3. Debian Sarge = stable
    Debian Etch = Development --> very very unstable

    Wenn Du einen aktuellen Kernel in einer stabilen Distri einsetzen willst musst Du ihn dir ebend selber basteln

    Gruß
    Sven
     
  4. Hi Sven,

    leider ist mir das zu spät aufgefallen. Habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit dem Testing Zweig (momentan mit Etch) keinerlei Probleme gehabt.

    Lief alles immer recht Problemlos (auf dem Desktop PC). Als ich aber jetzt vor kurzem mal wieder auf dem Desktop ein apt-get dist-upgrade gemacht habe, um mich auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen, und plötzlich 50% meiner Pakete enfernt wurden, (Darunter auch Programme wie k3b, das ich sehr hilfreich finde) habe ich beschlossen ab sofort unweigerlich bei Stable zu bleiben.

    Was anderes kommt mir nicht mehr auf den Rechner.

    Beim Laptop bin ich da etwas Zwangloser. Dort habe ich eine Sünde begangen und mit jetzt kubuntu drauf installiert. Bin gerade dabei die WPA Verschlüsselung zu aktivieren. Aber dort wird wenigstens meine Karte erkannt. Wenn auch mit einem schrottigen Treiber.

    Aber danke nochmal für diese vereinfachte aber zutreffende Darstellung des Sachverhalts.

    Ich werde entweder in Zukunft selber Kernel backen oder faul sein und warten.

    Aber es war eine SEHR lehrreiche Erfahrung. ;) ;D
     
Die Seite wird geladen...

Xircom Netzwerkkarte und Debian Etch - Ähnliche Themen

Forum Datum
Server zur Performacesteigerung mit 2 Netzwerkkarten parallel an einem Switch Netzwerk 1. Feb. 2015
Windows 7 64 bit Home Premium + Nforce Netzwerkkarte Firewalls & Virenscanner 10. Jan. 2010
Nvidia Netzwerkkartentreiber Treiber [GELÖST] Hardware 12. Jan. 2009
Netzwerkkarte WPA2? Netzwerk 9. Mai 2012
Netzwerkkarten Treiber Windows 7 Treiber & BIOS / UEFI 9. März 2012