XP auf altem "Kinder"-PC möglich/erlaubt?

Dieses Thema XP auf altem "Kinder"-PC möglich/erlaubt? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Axel_Schweiss, 10. Mai 2005.

Thema: XP auf altem "Kinder"-PC möglich/erlaubt? Guten Tag, liebes Forum! Ich bin von Natur aus halbklug, und muß nochmal grundsätzlich fragen. Habe seit kurzem...

  1. Guten Tag, liebes Forum!
    Ich bin von Natur aus halbklug, und muß nochmal grundsätzlich fragen.
    Habe seit kurzem einen neu gekauften PC mit Win-XP-home-SP2 (2002), alles aktiviert und registriert.

    1) Bekomme ich von MS Prügel, wenn ich auf meinem alten Win98-PC (für die Kinder, ohne Netz, nur Malen, Schulprogr. u. Spielen) dieses XP aufspielen würde?

    2) Läuft diese 1 XP-Lizenz auf einem anderen PC überhaupt über 30 Tage hinaus, wenn der nicht sofort bei MS aktiviert wird?

    3) Also: steht dann sofort die Entscheidung an, den 1.PC bei MS abzumelden, wenn ich den 2.PC mit gleicher XP in meinem Home in Betrieb nehmen wollte?

    4) Oder erledigt sich das Ganze nach 30 Tagen von allein schon technisch, weil am 2.PC die Entscheidung Demo oder Aktivierung mich zur XP-Ummeldung vom 1. zum 2. PC zwingen würde?

    Vielleicht wissen das alles heutzutage schon ganz Dumme, aber ich bin wie gesagt auf diesem Gebiet nur halbklug.
    Im Ernst: Könntet Ihr mir dieses XP-Lizenz-Geht-Gehtnicht-Darf-Darfnicht nochmal grundsätzlich klar machen, bevor ich viel Mühe und ggf. auch noch Ärger habe?

    Herzlichen Dank im Voraus.
    Axel :-\
     
  2. Moin Moin @ All !

    @ Axel...

    Laß die Kinder unter Win98 malen.

    1. Das Malen löwt auch unter Win98.
    2. Wird der alte PC unter Win98 schneller sein als unter WinXP.
    3. Du ersparst Dir viele rechtliche Fragen (und evtl. Komplikationen).

    ;D ;)
     
  3. Du verstößt gegen die Lizenz.

    Sie läuft nicht länger als 30 Tage ohne Aktivierung.

    Nach 30 Tagen.

    Ja, wobei die Ummeldung durch die Aktivierung des zweiten Rechners automagisch erfolgen würde.

    Bye,
    Freudi
     
  4. Warum sollte die Ummeldung automatisch erfolgen?
    Hab schon mehrfach gleiche XP Keys zuhause auf verschiedenen Maschienen laufen gehabt und da wurd nie was umgemeldet...
    Soweit ich weiss ist das auch okay solange man entsprechend viele gültige Lizenzen hat.
     
  5. Weil es keine Deaktivierung gibt sondern nur eine Aktivierung. Schrieb ich doch, nee? ;)

    Bye,
    Freudi
     
  6. Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Lass es bleiben, du hast nur eine gültige Lizenz. Oder hol Dir bei eBay oder sonst wo im Laden eine gültige Lizenz von XP. So teuer sind die auch nicht mehr...

    Alle anderen Kosten nimmt man ja schließlich auch in Kauf...  ;)

    Oder du baust in deinen jetzigen PC einen Wechselfestplattenrahmen ein, besorgst dir noch ne 2. Platte (oder nimmst die aus dem alten PC) und je nach dem wer den PC benutzt, der schiebt seine Platte rein, bei Dir mit konfiguriertem Internet, bei den Kindern halt ohne. Beide mit XP, ist ja der selbe Rechner. Und eine Platte ist ja jeweils nur online. Ich glaube das ist dann auch mit der Lizenz zu vereinbaren. Sicher bin ich mir aber leider nicht. WEiß jemand mehr?
     
  7. Ja das ist erlaubt. Auf ein und dem selben PC darf man WinXP auch zehnmal installieren wers braucht. Beim aktivieren wird ja dann auch jedesmal der selbe Hardwareschlüssel übertragen. Ich selbst hab XP auch zweimal drauf, einmal für arbeiten u. einmal für Games.
    Allerdings könnte er auch partitionieren um keinen Wechselrahmen benutzen zu müssen oder ne zweite Platte einbauen oder mit den Benutzerkonten arbeiten was aber wohl alles nicht Sinn der Sache sein dürfte, da ja Papa dann nicht arbeiten kann am PC wenn die lieben Kleinen malen.

    Das mit dem WinXP auf dem alten PC ist auf jedenfall verboten solange es auf dem neuen PC auch benutzt wird.

    Deswegen entweder wie bereits erwähnt Win98 auf dem alten lassen (auch meine Empfehlung) oder WinXP nochmal kaufen,
    Kostenpunkt ca. 90 Euros
     
  8. Besten Dank Euch allen! Ihr sorgt dafür, daß halbkluge Papas nicht ganz so schnell von den Kindern überholt werden.... ::)

    Ich werde also nix experimentieren, und wenn der 2.PC zu langsam wird, direkt XP-Home im Original kaufen, oder zumindest ein Win2000.

    Zu XP: Wonach muß ich eigentlich im Detail fragen, um sicher zu sein, eine wirklich rechtlich frei nutzbare Version angeboten zu bekommen, die hintenrum NICHT doch an einem PC-Kauf gebunden ist?
    Und wenn ich die Packung dann in den Händen halte, woran kann ich das kontrollieren?
    Ich kenne wohl die Verpackung einer gebundenen Lizenz, die ich im Schrank habe.
    Erzählen können die mir vorher viel, solange ich noch halbklug bin....

    Könnt Ihr mir das noch schnell sagen?
    Herzlichst,
    Axel
     
  9. Hmm, so genau kann ich das leider auch nicht sagen, ich kenne die Produktbeschreibung auch nur so wie es hier steht!

    Am günstigsten kommst du aber bei weg, wenn du den alten PC einfach mit Win98 neu installierst und dann wirklich nur die nötigste Software draufspielst. So manch ein alter PC ist dann auch wieder ganz flott unterwegs...

    Ist zwar nicht so komfortabel wie XP aber kostet Dich halt nix...
     
  10. Yapp das mit 98 würd ich auch machen.

    Und sobald du bei nem XP eine richtige Verpackung in der Hand hast kannst du normalerweise davon ausgehen dass es auch eine voll nutzbare ist. Bei den PC-OS-Bundles sind normalerweise nur Restore CDs oder XP-CDs mit zusätzlichem Aufdruck vom Händler dabei.
    Wobei aber auch die OS von einigen Bundles normal auf anderen Rechner nutzbar sind....
     
Die Seite wird geladen...

XP auf altem "Kinder"-PC möglich/erlaubt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Key von altem pc Windows 10 Forum 29. Mai 2016
Brauche Hilfe,wie kann ich OutlookExpressDateien von altem PC in outlook10 auf neuem Laptop exportie Windows 7 Forum 12. Feb. 2012
Windows7 Home Premium: Neuinstallation auf altem Mainboard klappt nicht! >>>>WICHTIG<<<< Windows XP Forum 7. Jan. 2012
Performance Probleme bei altem WinXP - Wo der Flaschenhals? Windows XP Forum 16. Dez. 2012
Problem mit Windows 7 und altem Laserdrucker Hardware 11. Dez. 2012