XP auf SATA- Festplatte installieren

Dieses Thema XP auf SATA- Festplatte installieren im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Guwie, 15. März 2011.

Thema: XP auf SATA- Festplatte installieren Ich bitte um Hilfe bei der Installation einer SATA- Festplatte mit XP. Hab ich noch nie gemacht, immer nur IDE. Ich...

  1. Ich bitte um Hilfe bei der Installation einer SATA- Festplatte mit XP. Hab ich noch nie gemacht, immer nur IDE.
    Ich habe ein Mainboard GA 890XA-UD3 Rev2.0 - die Installation der Win7- Festplatte funktionierte tadellos - ich arbeite eben damit.
    Nun wollte ich auch XP installieren und bekomme es nicht hin.
    Meine BIOS- Einstellungen:
    OnChip SATA Type: [AHCI]
    OnChip SATA Port 4/5 Type: [As SATA Type]
    Onboard GSATA/IDE Ctrl : [IDE]
    Ich habe nun mit dem Programm nLite eine CD erzeugt, in welche das SP3, die Patches und die SATA- Treiber eingebunden sind.
    Nachdem die anfänglichen Daten (Grundlagentreiber?) geladen sind, wird der Monitor schwarz und es kommt die Meldung Keine Festplatte gefunden.
    Daraufhin habe ich mir von hier:
    http://www.gigabyte.de/support-download ... XA-UD3&ck=
    (Sockel AM3 - Chipsatz AMD790X - GA 890XA-UD3)
    diese SATA- Treiber heruntergeladen:
    mb_driver_gsata_amd333.exe
    - ist mit 7MB wahrscheinlich nur für ein bereits installiertes XP geeignet?
    Einer von denen sollte es sein:

    motherboard_driver_amd_sataraid_bootdisk_8-series_xp.exe
    motherboard_driver_gsata_bootdisk_32_amd333.exe

    Ich habe beide entpackt und auf Diskette kopiert.
    Der Effekt ist bei beiden Versionen der Gleiche. Es wird keine Festplatte erkannt
    F6 drücken bringt auch nichts - da bleibt die Installation zwar stehen und ich kann zwischen Z und Enter wählen - beides bringt nichts.
    Die Festplatte wird nicht erkannt.
    Ich bitte nun um Hilfe - aber bitte einfach, denn wirklich Ahnung hab ich nicht.
    Danke!
     
  2. Sehe ich das richtig: Du möchtest auf einer SATA-Platte ein Dualbootsystem einrichten, wobei XP zu einem schon laufenden W7 dazukommen soll?
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1318
    Ist kompliziert.......
    Ich würde versuchen, alle Partitionen durch Images auf externe Platten zu sichern. Dann formatieren/neupartitionieren ( Mindestens am Plattenanfang zwei primäre Partitionen anlegen).
    Dann CD XP mit integriertem SP3 ausleihen und ggf kopieren - falls nicht vorhanden ( auf richtige Version achten), selbst eine solche erstellen oder hier zB erbitten
    https://www.drwindows.de/windows-sonstige/22157-hilfe-ich-brauche-eine-windows-xp-cd.html

    http://www.wintotal.de/artikel/arti...-windows-2000-xp-2003-server-integrieren.html
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1537
    Ich musste XP wiederholt auf SATA-Platten installieren und benötigte die Treibereinbindung über F6 während der Installation. Und ich war froh, ein Diskettenlaufwerk zu haben ( gibt es heute zur Not günstig als USB-LW - was auch dafür funktioniert!) - damit ging es dchnel und komplikationslos - und ohne die ganzen Integrationsverrenkungen............

    Und eben mit einer XP-CD mit SP3 und Diskette/F6 das XP installieren.
    Wenn es mit den Images geklappt hat - diese dann zurückspielen - auf vorher erstellte primäre Partition das W7.
    Danach wird eine Systemstartreparatur fällig
    https://www.drwindows.de/windows-an...tartreparatur-fuer-vista-und-windows-7-a.html
    oder:
    Mit der W7-DVD booten und installieren - vielleicht auch mit einer DVD mit schon integriertem SP1
    gibt es auch hier
    https://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15623-hilfe-ich-brauche-eine-windows-7-dvd.html
    oder hier
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1851
    Evtl auch hier mal lesen
    https://www.drwindows.de/windows-an...-vista-windows-7-installation-einrichten.html

    dürfte schwer sein - ich hab es nicht besser hinbekommen........tut mir Leid!
     
  3. danke für die Antwort.
    Bevor ich den Rest durchlese und mich damit beschäftige:
    Ganz klar: Nein!
    Ich habe dieses Mainboard zwar gekauft, weil ich da 8 S-ATA- Laufwerke anschließen kann - aber von den 5 Betriebssystem- tragenden Festplatten ist immer nur eine angeschaltet - dazu immer noch eine reine Datenfestplatte.
    Immer nur eine Festplatte unter Strom - bei den anderen ist die Betriebsspannung abgeschaltet.
    Ich habe inzwischen alle Win7 x64 Ultimate- tragenden Festplatten einwandfrei installiert und arbeite damit.
    Nur die Installation der XP Prof- Festplatte bereitet die genannten Probleme.
     
  4. Das sollte es einfacher machen.
    Ich habe allerdings in anderem Zusammenhang gelesen, dass es bei einigen Chipsätzen besser sein soll, für Windows nur die ersten beiden SATA-Ports zu nutzen - passt nicht ganz zu Deiner Hardware - aber wer weiss.......

    Lass auf jeden Fall für die Installation nur die eine SATA-Platte dran - am besten auf Port1 und passe die Bootreihenfolge an. Mach die Installation mit CD von DrWindows ( Version muss zu Deinem Lizenzkey passen!) - es können sich aber Probleme ergeben, wenn Du eine Lizenz für ganz alte Version ohne SP hast. Dann müsstest Du genau so eine CD nehmen + F6/Diskette und die SPs nachinstallieren.
     
  5. Upsss, Athene -
    Ich habe mich wohl undeutlich ausgedrückt in meinem Startposting.
    Die Bootreihenfolge stimmt, und ich habe mit nLite die S-ATA- Treiber in die Installations- CD eingebunden.
    Aber nach dem kopieren der ersten Treiber, wenn also die Installations- Routine eine Festplatte sucht, kommt die Meldung Keine Festplatte gefunden

    Schalte ich im BIOS auf IDE um, kann ich problemlos installieren - nur eben nicht, wenn da AHCI drinnen steht.

    Auch nachdem ich die passenden Treiber
    motherboard_driver_amd_sataraid_bootdisk_8-series_xp.exe
    motherboard_driver_gsata_bootdisk_32_amd333.exe

    heruntergeladen, entpackt und auf eine Diskette kopiert habe - diese während des Installationsvorganges eingelegt und F6 gewählt habe,kommt die Meldung
    Keine Festplatte gefunden

    Und genau das ist mein Problem.
    Diese S-ATA- Treiber sind eingebunden:
    - J_I386
    - 3waregsm
    - 3ware
    - Hpt3xx2K
    - a320raid
    - dpti2o
    - ADAPTEC_MARVRAID
    - ADAPTEC_SATARAID_W2K
    - a79xxNTIA32
    - m5228XP
    - m528932
    - m5281XP
    - AMCC
    - pcida
    - gd31244
    - NETRAID1M
    - NETRAID2M
    - Win2k32Pro
    - aac
    - aacsas
    - IntelSata6
    - iaAHCI_ESB2
    - iaStor_ESB2
    - iaAHCI_ICH6M
    - iaAHCI_ICH7M
    - iaStor_ICH7MDH
    - iaAHCI_ICH7R
    - iaStor_ICH7DH
    - iaStor_ICH8M
    - iaAHCI_ICH8M
    - iaAHCI_ICH8R
    - iaStor_ICH8R
    - iaAHCI_ICH9R
    - IntelSRCS28X
    - IntelSRCU41L
    - Intelu3202EX
    - Intelu3202X
    - IntelSRCZCRX
    - IntelSROMBU42E
    - ITEATAPI_XP
    - ITERAID_XP
    - MegaSR
    - MEGASAS
    - SYMMPI_32
    - MegaRAID2CH
    - MegaRAID494
    - MegaRAID428
    - MegaRAID467
    - MegaRAID4CH
    - MegaRAID503
    - MegaRAID490
    - MegaRAID1CH
    - MegaRAID511
    - MegaRAID522
    - mraidPCIEROMB
    - MegaRAID4523
    - MegaRAID523
    - mraidSATA300-4X
    - mraidSATA300-8XLP
    - MegaRAIDZCR
    - MegaRAID530
    - MegaRAID520
    - MegaRAID320-1
    - MegaRAID518
    - MegaRAID320-2
    - MegaRAID532
    - MegaRAID531
    - BUSDRV
    - RAIDCLASS
    - RAIDSRC
    - PnP680
    - Si3114_XP
    - Si3112_2K
    - PnP680r
    - m528732
    - m528832
    - VIAPDSK_VT4149_XP
    - VIARAID_VT3149_XP
    - VCOMBORAID_I386_NT5
    - VMSCSI
    - ulsata2
    - SISRAID_XP
    - FastTrak_TX2K_xp
    - FastTrak_SX_xp
    - FastTrak133_xp2
    - UlSata_xp
    - FastTrak133_xp

    PCDpan_fee: *spoler-Tag eingefügt*
    [br][br]Erstellt am: 15.03.11 um 13:20:02[hr][br]Ich habe soeben auch Deine Bemerkung
    dass es bei einigen Chipsätzen besser sein soll, für Windows nur die ersten beiden SATA-Ports zu nutzen
    ernst genommen und die zu installierende Festplatte an Port 0 angeschlossen, dann noch Port 1 - kein Erfolg.
     
  6. Ich komm leider nicht weiter - die Seiten von Gigabyte funktionieren bei mir zZt nicht.
    Evtl kontrolliere nochmal - falls Du ein Handbuch hast - genau die nötigen Einstellungen zu SATA und IDE.
    Sonst ggf den Support bemühen - per Mail oder Telefon.....
     
  7. Die Einstellungen stimmen - ich habe ja mit den vollkommen gleichen Einstellungen auf diesem PC sowohl Win7 x86, als auch win7 x46 Ultimate installiert.
    Von dem Support dort habe ich noch nie eine hilfreiche Antwort bekommen - eher schon aus einem Forum.
    Gut, andere Möglichkeit:
    Kennst du eine Möglichkeit, ein unter IDE installiertes Windows XP auf AHCI umzuschalten?
    Bei Win7 muß ich da ja nur 2 Werte in der Registry von 3 auf 0 ändern - das klappt tadellos.
     
  8. Sollte einmal ein anderer ebenfalls danach suchen:
    Ich hatte Erfolg, nachdem ich mit nLite nur den einen Treiber meines Mainboardes einband - und, das ist sehr wichtig, zur Installation nur die farblich abgesetzten S-ATA- Anschlüsse verwendete.
    Bei mir sind diese weiß, bei anderen gelb, lila.
    Aber immer farblich abgesetzt.
    Nun läuft es - ich bedanke mich noch einmal bei Dir, Athene.

    Guenther
     
  9. Meine Erfahrungen sind, dass mit nlite oder manuell behandelten CDs zur Unattended-Installation das Einbinden mit F6 und Diskette nicht mehr funktioniert. Also müssen die AHCI- oder RAID-Treiber mit in die CD eingebunden werden.
     
Die Seite wird geladen...

XP auf SATA- Festplatte installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche leise SATA-Festplatte mit 8 TB Hardware Samstag um 20:16 Uhr
Win2000 und SATA-Festplatte Windows 95-2000 4. Okt. 2008
W2k fährt nicht mehr hoch bei 2 bootfähigen SATA-Festplatten im PC Windows XP Forum 9. Juni 2007
Win XP-Installation auf SATA-Festplatte Windows XP Forum 6. März 2007
Problem mit SATA-Festplatte Hardware 17. Juni 2005