XP Clean oder diverse....

Dieses Thema XP Clean oder diverse.... im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von trend, 28. Juni 2005.

Thema: XP Clean oder diverse.... Hallo allerseits, mal ne frage, ich habe mir das tool XP clean Free heruntergeladen, um mein System zu optimieren,...

  1. Hallo allerseits,
    mal ne frage, ich habe mir das tool XP clean Free heruntergeladen, um mein System zu optimieren, nun ist das mit dem löschen ja so eine Sache, weil das Programm ja nicht immer weiß, inwieweit die Dateien oder Programme für das System notwendig sind.

    Wie sieht es denn aus mit

    Verwaisten Dateien
    Null Byte Dateien
    Temp. Dateien
    Log. Dateien

    kann ich diese gefahrlos löschen?

    Was sind überhaupt Rot 13 Dateien, diese Option habe ich unter Registry entdeckt.
    Leider gibt es zum Tool keine Gebrauchsanweisung, so dass ich auf eure Hilfe angewiesen bin.
    Mal etwas anderes, gibt es ein Programm das zum Beispiel automatisch die oben beschriebenen Optionen durchführt?
    Könnt ihr was empfehlen???

    Danke schon mal ;)

    [blue]verschoben von Windows XP[/blue]
     
  2. ich persönlich würde keine 0-byte-dateien löschen. damit hatte ich mal sehr große probleme...
     
  3. aber seltsam ist es schon 0 Byte dateien.... welche Funktionen können diese denn haben? Ich meine wenn kein Inhalt vorhanden ist?
     
  4. Dummys bzw. Platzhalter.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Schau mal in die Hilfe von xp clean. Dort ist alles erklärt.

    Alles was grün bzw. mit gefahrlos löschen benannt ist,

    kannst du ohne bedenken löschen.


    rot 13 = Verlaufdateien
     
  6. Dummys bzw. Platzhalter. ;D

    aha, mmmmmhhh.



    Eine Binärdatei ist eigentlich eine spezielle Form einer typisierten Datei. Die Datensatzlänge kann vom Datensatz zu Datensatz unterschiedlich sein, was alleine vom verwendeten Datentyp der Variablen abhängt. Es ist hierbei also möglich, daß der erste Datensatz in eine Variable vom Typ Long gespeichert wird, der nächste in eine Variable vom Typ Byte usw. Es werden jeweils so viele Bytes gelesen bzw. geschrieben wie die Variable groß ist. Das sollte stets im präsent sein, denn es kann schnell passieren, daß man an einer falschen Stelle der Datei versucht mit einem nicht passenden Variabelentyp Daten zu lesen bzw. zu speichern. Es kommt dabei zu keiner Fehlermeldung, man erhält jedoch falsche Werte oder im schlimmsten Falle wird die Datei teilweise unbrauchbar.

    Bei den Binärdateien gibt es wie bei den typisierten Dateien kein Trennzeichen zwischen den Datensätzen, die Daten werden hintereinander in die Datei geschrieben.
    Binärdatei ist eigentlich eine völlig falsche Bezeichnung. Binär hieße eigentlich die kleinste Speichermöglichkeit von Daten [Bit], also nur 0 oder 1 zu verwenden. Man speichert jedoch die Datei in Binärdateien nicht als einzelne Nullen oder Einsen sondern vielmehr als ganze Bytes [ein Byte besteht aus acht Bits]. Also sollten die Dateien eigentlich Bytedateien heißen, wir bleiben jedoch bei der offiziellen Bezeichnung. Um eine Binärdatei zu öffnen muss, man nicht eine höhere Schule besucht haben, es reicht lediglich dieses Tutorial aufmerksam zu lesen und den folgenden Befehl zu benutzen:

    Open Dateiname For Binary As Dateinummer

    Die Parameter Dateiname und Dateinummer sollten bereits bekannt sein, so daß hier keine entsprechende Beschreibung stattfindet. Wichtig ist jedoch noch, daß im Binary-Modus der Len- Abschnitt [falls mitangegeben] nicht beachtet

    nur zitiert!!!!
     
  7. Nun denn, danke für eure Antworten, aber zurück zur Frage, kann ich denn problemlos Temp. dateien und verwaiste dateien löschen??? :-\
     
  8. hi trend, Temp. dateien ja. verwaiste dats erst mal nach dem quellpfad schauen, ob es ev. zum starten eines prog. noch benötigt wird. vorher auch mal die datenträgerbereinigung von win. starten. und bei xpclean nich gleich weil grün, löschen. doppeltgemoppelt is besser, wie den wenn auch guten prog. zu vertrauen ;)
     
  9. bedenke auch, dass diese verwaisten dateien vielleicht rund 1mb auf der festplatte belegen. wenn du zweifel hast, lösche sie lieber nicht und räume bei deinen eigenen dateien auf, welche bestimmt größer sind als 1 mb...
     
  10. danke für eure Tipps! :)
     
Die Seite wird geladen...

XP Clean oder diverse.... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Registry Cleaner ja oder nein Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Mai 2006
Jvc Powertools oder XP-Clean ? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Nov. 2003
Cleansweep oder Total uninstall ? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 19. Nov. 2003
Registry Cleaner Windows 7 Forum Gestern um 14:23 Uhr
Registry Cleaner Windows 10 Forum 22. Dez. 2015