[XP] Druckereinstellungen sichern und wiederherstellen

Dieses Thema [XP] Druckereinstellungen sichern und wiederherstellen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lupus0801, 14. Aug. 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Thema: [XP] Druckereinstellungen sichern und wiederherstellen Hallo, weiß jemand, wo XP die speziellen Druckeinstellungen speichert? Ich habe schon die REG durchsucht. Meine...

  1. Hallo,

    weiß jemand, wo XP die speziellen Druckeinstellungen speichert? Ich habe schon die REG durchsucht. Meine Drucker tauchen in verschiedenen Zweigen auf. Nur wo stehen die speziellen Einstellungen wie z.B. zu verwendendende Papierkassette.

    Ich möchte alle meine Druckereinstellungen (ca. eingerichtete 10 Drucker!) so sichern, daß ich sie z.B. per Batch bzw. Link wieder auf einmal gespeicherte Werte zurückstellen kann. Also den ganzen Zweig aller Druckereinstellungen -> drucker.reg und bei Bedaf aus der drucker.reg wiederherstellen.

    Grund der Frage: Es gibt leider Programme, die ungefragt Einstellungen verändern und das sogar dauerhaft. Und dann kommt der nächste Druckauftrag, eventuell Tage später, eines ganz anderen Programmes halt z.B. statt auf Schmierpapier aus der Kassette für Schönschriftpapier. Oder Duplex statt simplex.
     
  2. Ich habe auch verschiedene Drucker, z.B. Canon und Panasonic. Ich denke, die Druckereinstellung ist Sache der jeweiligen Treiber und Dienstprogramme für den jeweiligen Drucker. Wo die das speichern, wird auch nicht einheitlich sein. Es gibt ja auch noch Pseudo-Drucker, wie PDF-Creator, Fax usw. Auch dort gibt es viele Einstellungen. Du wirst das Drucker für Drucker ermitteln müssen, wenn alle Drucker vom selben Hersteller sind, dann gibt es vielleicht einen Ordner, wo das drin steht.
    Natürlich ist das so. Wenn ich ein Foto auf Fotopapier drucke, will ich den hinteren Papiereinzug, bei einem Brief Papier aus der Kassette. Das ist aber eine Sache des jeweils druckenden Programmes, das kann eines vom Druckerhersteller sein (bei Canon z.B. das Bedrucken von CDs und DVDs) aber auch ein anderes, wie Office-Word, Bildbearbeitungssoftware, ein einfacher Texteditor usw.
    Jeder Druckauftrag muss natürlich auch alle zugehörigen Einstellungen enthalten, anders kenne ich das nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2013
  3. Eigentlich müsste das in der Registry stehen. Nur wo?

    Ja und?

    Deswegen frage ich ja hier weil das vielleicht jemand weiß.

    Und weisst du es oder nicht? Mit "vielleicht" ist keine konkrete Frage beantwortet.

    Es ist eben nicht natürlich, daß ein Programm für seinen eigenen Druckauftrag dauerhaft die explizit festgelegten Standard-Druckereinstellungen ändert! Und damit das nächste Programm auf die Nase fliegt. Aber es passiert leider immer wieder.

    Warum erzhälst du mir eigentlich dauernd irgendwelche Grundlagen? Was meinst du, warum ich 10 Drucker installiert habe? Das sind 3 Hardwaredrucker. Dupliziert mit verschiedenen Namen und unterschiedlichen Konfigurationen für verschiedene Aufgaben.

    Beantworte doch meine Frage oder, wenn du das nicht kannst, dann sag einfach gar nichts. Aber mit "vielleicht" und Grundlagenerklärungen kommen wir nicht weiter.

    Danke
     
  4. Ob Drucker Druckeinstellungen in der Registry speichern bezweifle ich ebenfalls. Daß Drucker selbst "Vorlagen für Druckaufträge " speichern können dürfte dir bekannt sein. Deine Methode aus 3 Hardwaredruckern 10 Windows-Drucker zu machen führt imho nicht zum Ziel.
    Speicher die Vorlagen intern in den 3 Druckern und rufe sie entsprechend auf.
    BTW: nur weil deine Methode nicht funktioniert, bedeutet es nicht daß andere keine Ahnung haben und dir nur aus Langeweile antworten. Den Support der Druckerhersteller kontaktieren wäre eine Möglichkeit.
     
  5. Zu deiner Erleuchtung <g> - Drucker speichern gar keine Einstellungen, die ich in Windows-> Druckereinstellungen mache. Es werden aber viel Sachen der ganzen Druckereinstellungen in der Registry gespeichert. Nachweislich!

    Und wie soll das gehen? Wir reden hier übrigens nicht von speziellen Postscript- oder Industriedruckern, die man mit eingebetteten Steuerkommandos hin- und herschalten kann. Oder eben ganze Vorlagen hinterlegen kann.

    Unter Windows werden die Druckaufträge komplett von der jeweiligen Anwendung und vom Treiber anhand der Einstellungen unter "Einstellungen" bzw. aus Einstellungen der Anwendung generiert. Der Drucker ist da nur dummer Empfänger und führt aus, was man ihm füttert. Wenn ich in einer Anwendung anhake, dass z.B. aus dem hinteren Fach gedruckt werden soll, dann wird die entsprechende Steuerungssequenz beim Auftrag zum Drucker gesendet. Die darf dann gelten, solange diese Anwendung druckt. Und von mir aus bei mehreren Aufträgen nacheinander automatisch immer wieder gesendet wieder.

    Es darf aber nicht dazu führen, daß die Vorgabeeinstellungen im Druckereinstellungsmenü geändert werden. Und genau das machen manche Anwendungen.

    Beispiel für so einen Fall (konstruiert, aber eben entsprechend ähnlicher Vorgänge)

    Anwendung X druckt auf Spezialetiketten aus dem Sonderfach.
    Anwendung Y druckt auf Normalpapier ohne besonder Einstellungen.
    Druckerdefaulteinstellung in den Einstellungen ist "Normalfach"

    Jetzt wird mit Anwendung X gearbeitet und etwas gedruckt. Entsprechend der Anwendungseinstellungen von "X" wird nun das Fach gewechselt für diesen Auftrag.

    Jetzt kommt Anwendung "Y", welche keine besonderen Einstellungswechsel benötigt und auch gar keine Einstellungen speziell hat. Und der Ausdruck kommt auf den Etiketten statt aus dem Normalfach.

    Warum? Weil der Programmierer der Anwendung "X" irgendwie dämlich war und die Druckereinstellungen dauerhaft geändert hat. Es ist natürlich auch ein Fehler von Windows, dass dies so einfach möglich ist.

    Du must dein IMHO mal erneuern. Das ist eine seit Jahren bewährte Methode! Dafür gibt es sogar "Druckerdupliziertools". Und sie führt sehr wohl perfekt zum Ziel. Ohne Tool muss man halt eben den gleichen Drucker mit anderem Namen komplett zusätzlich und vielleicht mehrmals installieren. Du scheinst echt keine Erfahung zu haben :-(

    Aus den o.g. Gründen habe ich ja mehrere Drucker konfiguriert. Z.B. Canon-Normal, Canon-CD, Canon-Eti, Canon-Duplex, Canon-Hinten u.s.w.

    Je nachdem, mit welcher Anwendung ich was drucken möchte, wähle ich den entsprechenden Drucker aus. Hardwareseitig ist das natürlich immer der Selbe. Nur eben mit jeweils anderen Einstellungen. Soweit klappt das ja auch.

    Aber jetzt kommen ein paar ganz superdumme Anwendungen, die bei oder nach dem Druck die Einstellungen z.B. des Standdarddruckers entsprechend ändern. Die Folge ist, daß der nächste Druck auf den Standarddrucker z.B. aufs Etikettenpapier geht statt auf Normalpapier. Oder Quer statt Portrait oder oder oder...

    So - und nun möchte ich einfach die Einstellungen aller Drucker per Kommando sichern (z.B. Registryexport) und bei Bedarf mit einem Klick wieder herstellen können. Egal wer wo was wie verstellt hat.

    LOL! Wie soll das gehen? Ob ich quer oder horizontral drucke macht die Anwendung mit dem Treiber, der Drucker führt es nur aus.

    Meine Methofde funktioniert bestens. Aber du hast offensichtlich die Problematik der Ursprungsfrage überhaupt nicht verstanden!

    Dummquatsch - Sorry - Auf solche Postings kann jeder verzichten! Spare dir bitte weitere Antworten solcher Art. Damit disqualifizierst du dich als ernst zu nehmendes Forumsmitglied!

    Ausserdem ist das keine Frage an den Druckerhersteller sondern eine Frage zu Windows.
     
  6. mein lieber Herr Gesangverein
    ich habe die Weisheit nicht gepachtet, und wenn dir meine Antwort (so falsch sie sein mag) nicht passt, dann warte einfach ab bis dir jemand die richtige Antwort liefert.
     
  7. Du darfst gerne dein dummes Geschwätz für dich behalten! Kein Mensch hier braucht solche Postings. Und sie helfen niemandem.
     
  8. Die Frage in welcher Form kommuniziert werden sollte muß Majora entscheiden.
     
  9. in einem solchen Umgangston erhälst Du sicher keine Antworten.
     
  10. Danke für den freundlichen Hinweis. Es ist doch echt gut, dass es in fast jedem Forum Leute gibt, die, obwohl sie nichts zum Thema beitragen, wenigsten den Thread mit Hinweisen anderer Art am Leben halten. Wünsche noch einen schönen Tag.
     
Die Seite wird geladen...

[XP] Druckereinstellungen sichern und wiederherstellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
[XP] IE7-Ordner löschen? Windows XP Forum 16. Nov. 2011
[XP] Kann den WLAN-Dienst nicht starten!!! Windows XP Forum 17. Mai 2007
[XP] Darstellungfehler MiniIcons Windows XP Forum 21. Feb. 2007
[XP] Automatische Freigabe und Netmon Windows XP Forum 20. Sep. 2006
[xp] probleme mit angeschlossener cam (über s-video) Audio, Video und Brennen 31. März 2006
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.