XP hängt sich bei Neuinstallation auf

Dieses Thema XP hängt sich bei Neuinstallation auf im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von xxxoooxxx, 20. Mai 2007.

Thema: XP hängt sich bei Neuinstallation auf Moinsen! Musste meine Festplatte platt machen und wollte auf die leere Platte xp prof neu installieren. Das geht...

  1. Moinsen!

    Musste meine Festplatte platt machen und wollte auf die leere Platte xp prof neu installieren. Das geht auch erstmal gut los und er überträgt die Installationsdateien von der CD auf den Rechner. Dann ja Partition wählen (ich hab nur eine: ca 150 GB) und dann startet er neu, um die Installation fortzusetzen. ABER: jetzt geht es nicht weiter, denn er spielt die Installtionsdateien wieder auf und der ganze Kram fängt von vorne an.
    Irgendwie komme ich bzw. er nicht aus dem ersten Installationsdurchlauf nicht raus. Nehme ich dann nach dem
    Runterfahren die CD raus und dann meckert er, dass die Hardwarekonfiguration ein Problem ausweißt. Die Bootreihenfolge ist: 1. CD, 2 Harddisk, 3. Floppy. Habe das Gefühl, dass nach er dem Neustart nicht mitbekommt, dass die Installtionsdateien da sind. Hab auch schon per externem Gehäuse geguckt, ob die Platte u U im A**** ist, aber das passt und funzt problemlos.
    Wie komme ich in den zweiten Installationsschritt.

    Danke, bin für jeden Tipp dankbar
     
  2. Bist Du sicher 150GB und nicht 150MB, ist die Festplatte eine IDE oder S-ATA und hast Du das WINXP PRO mit dem Servicepack 2.0.

    Walter

    ???
     
  3. Bist Du sicher 150GB und nicht 150MB, ist die Festplatte eine IDE oder S-ATA und hast Du das WINXP PRO mit dem Servicepack 2.0.

    Mit nur eine meine ich nur eine Partition und die Festplatte hat insgesamt hat ca 150 Giga. Ist eine S-ATA ist eine etwas ältere Sicherungs-CD vor dem Servicepack 2.0. Es ist auch nichts neu, das Betriebssystem war ja bis gestern auch auf der Platte und hat gefunzt. Ich hatte dann mal versucht in der Wiederherstellungskonsole folgendes einzugben:
    FIXMBR C:
    FIXBOOT C:

    Ich hatte das aus nem Forum um das altes Betriebssytem zu retten da anfänglich die Fehlermeldung NTLDR fehlt. Das hat auch nicht geklappt, deshalb das Plattmachen. Aber vielleicht habe ich mir durch die Befehle was verstellt und das ist die Ursache, weiß nur nicht, wie man da rauskommt.
     
  4. Wie wäre es, während des Setups den benötigten S-ATA-Treiber zu laden?
    Wie soll Windows ohne den auf die Platten zugreifen?

    Gruss
    twoday
     
  5. Stell doch nachdem die Installationsdateien kopiert wurden und der erste Neustart kommt einfach mal die Bootreihenfolge um, so daß er als erstes von der Festplatte bootet.
     
  6. #3 ist der trigger. windows schreibt in jedem fall lustig an den installationsdateien rum und wenns um den neustart geht, erkennt er die platte nicht, weil treiber fehlen, erst recht bei sata.
     
  7. Was meinst Du damit eigentlich? Versuchst Du von einer originalen Installations-CD zu installieren oder hast Du mit z.B. N-Lite eine eigene Setup-CD erstellt?
    Wenn Du eine originale Setup-CD von WinXP verwendest muß der Treiber für den S-ATA-Controller ja entweder bereits auf der CD vorhanden sein und geladen werden (Bei SP1 unwahrscheinlich), oder Du bindest ihn während des Setups mit f6 ein. Egal wie Du es machst, wenn das Setup die Platte zum Kopieren der Dateien findet dann muß es sie auch beim Neustart wiederfinden. Deshalb der Tip mit dem Umstellen der Bootreihenfolge.
    Falls Du eine selbst zusammengestellte XP-CD mit SP1 hast - kann es sein daß bei Erstellen der CD (z.B. mit N-Lite) die Funktion Taste drücken um von der CD zu booten entfernt wurde? Ich meine das geht mit N-Lite, und dann wäre es auch kein Wunder daß er immer wieder von der CD bootet.
    Wie auch immer, pack einfach Deine originale XP-CD rein und starte das Setup von der, wenn nach Treibern von Drittanbietern gefragt wird drück f6 und halte die Diskette bereit...
     
  8. muss ich wiedersprechen, ist schon bei 2k so gewesen. installationsdateien incl. treiber werden geschrieben und nach dem neustart wird die platte nicht mehr erkannt, wenn nicht _vorher_ mit f6 die treiberdiskette drin war.

    ist hier im board vielfach angesprochen worden, und z.t. auch von alten hasen häufig unbeachtet geblieben.

    die bootreihenfolge hat auf dieses verhalten überhaupt keinen einfluss, da kannst du einstellen was willst du.
     
  9. Kommt auf den Controller an. Ich habe es bisher bei keinem Board mit Onboard-Controller (S-ATA) geschafft die Installationsdateien überhaupt auf die Festplatte zu kopieren, da die am Controller angeschlossene(n) Festplatte(n) überhaupt nicht vom Setup erkannt wurden und so oder so mit f6 eingebunden werden mußten.
    Aber ich denke mal solange xxxoooxxx uns nicht antwortet was er mit Sicherungs-CD meint können wir sowieso nur spekulieren, also warten wir (zumindest ich) mal ab was er so sagt...
     
  10. f6 war ja auch nicht widersprochen. mein widerspruch bezog sich auf das umstellen der bootreihenfolge.
    allerdings werden von windows die ide-ports bevorzugt, er sollte vielleicht schauen, ob er eine einstellung hat, die von scsi oder eben sata zuerst bootet, das sollte dann zum erfolg führen.
     
Die Seite wird geladen...

XP hängt sich bei Neuinstallation auf - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7 hängt sich bei classpnp.sys und blauem Bildschirm auf Windows 7 Forum 14. Juli 2016
Lumia 950 hat sich total aufgehängt Windows 10 Forum 4. Jan. 2016
PC hängt sich auf /Kernel-Power Ereigniss-ID 41 Windows 10 Forum 5. Okt. 2015
PC hängt sich nach Schließen der RemoteDesktopSitzung auf Windows 7 Forum 1. Juni 2015
Windows Explorer Hängt sich auf + Windows Media Player Prozess schließt sich nicht. Windows 7 Forum 5. Okt. 2014