XP Installation auf Portege 3500 macht Probleme

Dieses Thema XP Installation auf Portege 3500 macht Probleme im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von DaLoosaa, 17. Feb. 2008.

Thema: XP Installation auf Portege 3500 macht Probleme Hallo Leute, seit drei tagen Kämpfe ich mit Windows XP Home, da es sich ums verrecken nicht auf dem Portege 3500...

  1. Hallo Leute,

    seit drei tagen Kämpfe ich mit Windows XP Home, da es sich ums verrecken nicht auf dem Portege 3500 installieren lassen will.

    Aber nun von Anfang an:

    Ich habe meinen neuen - alten - Portege 3500 übers Netzwerk gebootet (DOS), sowie via fdisk 2 gleich große Partitionen erstellt. Diese habe ich mit dem befehl >format< formatiert (FAT32). Da der Tablet PC kein CD-Rom Laufwerk hat habe ich den gesamten CD-Inhalt der XP-CD übers Netzwerk auf Laufwerk D kopiert. Die Installation habe ich mit d:\I386\winnt gestartet.

    So weit, so gut.

    Der Installer startet und meckert, dass SmartDrive nicht aktiviert ist. Ich fahre trotzdem fort, schließlich sollte dies ja kein Problem darstellen. Dann werden die Installationsdateien von D: auf C: kopiert. Dies funktioniert ohne weiteres. Nach einem Neustart geht der Ärger aber erst richtig los: Der Rechner bootet automatisch den Windows Installer. Dieser Prüft die Festplatte und fängt mit dem Kopieren der Dateien an. Und genau hier hakt es: Es hagelt meldungen, dass Dateien nicht kopiert werden können - ich überspringe mit Escape. Nach einigen Dateien folgt dann ein Bluescreen

    Wie kann das sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Und vor allem: Wie kriege ich nun Windows XP auf meinem Portege zum laufen?

    Danke im Voraus. Grüße,
    Flo

    P.S.: Bei Windows 2000 zeigt sich der gleiche Fehler. Windows ME lässt sich ohne Probleme installieren. Die festplatte hat eine minimale Anzahl fehlerhafter Sektoren. Dies lässt sich jedoch im leben einer Notebookfestplatte nicht vermeiden.
     
  2. Wenn du den Grund schon selbst erkannt hast, nämlich die minimale Anzahl der defekten Sektoren ...
    und vor allem woher die Kenntnis daß nur eine minimale Anzahl?
    XP scheitert doch schon beim Kopieren.
    Warum keine neue FP?
     
  3. Nun, die defekten Sektoren könnten es sein. Aber: Windows ME sowie Ubuntu lassen sich ohne weiteres installieren. Auch geht beim ersten Kopieren der Installationsdateien von D: nach C: nichts schief. Nur die Windows 2000 und XP Installationen scheitern.

    Die Kennsniss, dass es nur eine minimale Anzahl ist habe ich durch mein lauffähiges Linux und diverse Boardmittel sowie Zusatztools.

    Eine neue Festplatte passt im Moment auch nicht mehr ins Budget.
     
  4. was fürn chipsatz bzw. festplattentreiber? vielleicht (eigentlich sogar sehr wahrscheinlich) braucht es treiber mit F6?
     
  5. ich denke mal, dass xp und 2000 (das ganz sicher nicht) den chipsatz nicht bedienen können.
     
Die Seite wird geladen...

XP Installation auf Portege 3500 macht Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
KB 958559 / Eigenständiges Windows Update-Installationsprogramm Windows 7 Forum 30. Okt. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Deinstallation von Apps des Herstellers schlagen fehl Windows 10 Forum 13. Okt. 2016
Win7 entfernen ohne Neuinstallation? Windows 7 Forum 12. Okt. 2016
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016