xp mbr schreiben auf usb-platte. aber wie?

Dieses Thema xp mbr schreiben auf usb-platte. aber wie? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ferdie, 21. Dez. 2007.

Thema: xp mbr schreiben auf usb-platte. aber wie? hallo, ich habe einen fujitsu stylistic 3400 mit einer 5gb festplatte. jetzt habe ich die 5gb platte in ein...

  1. hallo,

    ich habe einen fujitsu stylistic 3400 mit einer 5gb festplatte.

    jetzt habe ich die 5gb platte in ein usb-gehäuse gebaut, ein einfaches backup (einfach nur alle dateien auf eine andere platte rüberkopiert, mit total commander) erstellt und dann leider die original-platte gehimmelt :-/

    nachdem die platte gehimmelt war, habe ich sie einfach mit meinem XP desktop-rechner neu NTFS formatiert (eine primäre partition) und alle daten zurück kopiert.

    natürlich findet jetzt der stylistic mit der eingebauten platte kein OS, denn der MBR ist ja nicht geschrieben.

    also bekomme ich die meldung: operating system not found.

    via google habe ich allerdings nur möglichkeiten gefunden, in die wiederherstellungskonsole zu booten, was ich aber ob des fehlenden cd-rom laufwerkes nicht kann. auch tipps mit fdisk funktionieren nicht, da ich auch immer kryptische meldungen bekomme (error reading system area).

    wie kann ich also jetzt den / oder einen MBR auf die 5gb platte schreiben, die ich auf meinem desktop-pc im usb-gehäuse angeschlossen habe?
    und wird mir das überhaupt etwas bringen? alle daten sind ja noch vorhanden (ntldr, ntdetect.com, boot.ini, win-verz. etc..)

    für einen tipp wäre ich unendlich dankbar.

    ferdie
     
  2. Wenn die Platte keinen MBR hätte, hättest du keine Partition darauf erstellen können. ;-)
    Du musst die Platte wieder einbauen und die Partition aktivieren. Da du mit der Platte nicht booten kannst, geht das nur mit einer Diskette und FDISK.
    Von USB kann man XP nicht booten, das funktioniert nicht.
     
  3. Das hat nicht unbedingt mit dem MBR zu tun sondern Du hast ja keine Image Datei erstellt sondern nur die Daten kopiert und somit ist das System nicht richtig installiert. Es gibt vermutlich nur die Möglichkeit eine komplette Neuinstallation vom System und die Programme, die Office Dateien, Bilddateien die kannst Du sicher ohne Probleme wieder von der USB Harddisk zurückkopieren.

    von diesem Programm habe ich keine Kenntnisse ob Du eine 1 zu 1 Kopie gemacht hast oder einfach nur die Daten auf einfachem Weg auf die USB HD kopiert, also ohne die versteckten Dateien.

    Walter

    ???
     
  4. ja, ok. und ist es möglich, ein system auf eine festplatte zu installieren, die nicht in dem rechner eingebaut ist, auf dem das system laufen solll?
    das problem ist ja, das die 5gb festplatte nicht mehr startfähig ist und ich somit im stylistic 3400 nichts mit ihr anfangen kann. (weil sie ja nicht bootet und somit nichts startet. weder eine installationsroutine, oder irgendein anderes OS)

    wie bekomme ich also die platte wieder startbar? so das ich z.b. eine installationsroutine starten könnte?

    schöne grüße :)
     
  5. Eine bootbare Harddisk kannst Du erzeugen indem Du die Harddisk über einen Adapter an einen PC anschliesst und formatierst und als bootbare Harddisk aktivierst.
    Ist es eine 3,5 oder 2,5 Harddisk ?

    Walter

    ???
     
  6. [br][br]Erstellt am: Dezember 23, 2007, 04:08:24 [hr][br]
    Wie lautet die deutsche Übersetzung ? :(
     
  7. dir übersetze ich gern. ;)

    hr. oder fr. ferdie meint, das er/sie nach dem kopieren der daten seiner systempartition auf eine andere platte, wobei es sich dem geneigten leser verschliesst, ob dazu alle dateien angezeigt wurden, eben diese systemplatte korrekt gelöscht, neu partitioniert und formatiert hätte. da es sich dabei offensichtlich um einen herrlich himmlischen vorgang handelte, bezeichnete der/die fragesteller/in diesn vorgang, vermutlich wegen der zeitlichen nähe zum jahresendfest, mit himmeln.
     
  8. Freie Übersetzung, aber wenigstens amüsant! :engel1:

    Hoffentlich weiß der Betroffene überhaupt, was er gemacht hat.
     
  9. ein schelm, wer böses dabei denkt.... ;) (freie übersetzung aus dem französischen)
     
  10. ja, aber wie? also das bootbar aktivieren?

    eine 2.5.
    in ein usb gehäuse habe ich sie, wie geschrieben auch eingebaut.
    formatiert habe ich sie auch. (via XP)
    aber als bootbare harddisk aktivieren schaffe ich nicht.
    ich habe partition magic genommen und wollte sie als aktiv markieren (weiss nicht, ob dies das selbe ist wie bootbar), aber dann würde der desktop pc ja demnächst von dieser (usb platte) booten wollen. und das will ich ja nicht :)

    ich möchte nur, das diese 2,5 5gb festplatte, die ich aus dem stylistic 3400 ausgebaut habe, in ein externes usb-gehäuse, wieder eine bootbare wird.

    wie bekomme ich das aber hin? (ohne diese wiederherstellungskonsole)

    danke für deine antwort!
     
Die Seite wird geladen...

xp mbr schreiben auf usb-platte. aber wie? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche Programm für Uni zum mitschreiben Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 9. Juni 2015
Datei überschreiben verhindern Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Okt. 2014
Windows 7 mit Windows 7 überschreiben Windows 7 Forum 20. Nov. 2010
Schreiben auf WIN-Systemlaufwerk (C:/) unterbinden Windows XP Forum 13. Jan. 2013
Bootloader neu Schreiben // Systempartition neu erstellen Windows 7 Forum 18. Aug. 2011