XP Netzwerk mit Router Netgear RP614V2

Dieses Thema XP Netzwerk mit Router Netgear RP614V2 im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Neele, 26. März 2005.

Thema: XP Netzwerk mit Router Netgear RP614V2 Hallo alle zusammen Ich versuche ein Netzwerk mit zwei Rechnern und einem Router Netgear RP614V2 zu erstellen. Auf...

  1. Hallo alle zusammen
    Ich versuche ein Netzwerk mit zwei Rechnern und einem Router Netgear RP614V2 zu erstellen.
    Auf beiden Rechnern ist XP Prof.SP1 installiert.
    Keiner findet den anderen.
    Keine Firewall installiert.(auch die von XP deaktiviert.)
    Beide Rechner sind in der selben Arbeitsgruppe und haben verschiedene Namen.
    Ordner und Druckfreigaben gibt es auch auf beiden.
    Mit Rechner 1 komme ich über den Router ins Netz.
    Rechner 2 bekommt immer eine 169??IP zugewiesen.
    Auch bei manueller IP Vergabe bleibt die Sache gleich.
    Rechner 1 im Netz Rechner 2 nicht vorhanden.
    Ipconfig/relase und Ipcofig/renew sind auch fehlgeschlagen.

    ipconfig/all Rechner 1

    Windows-IP-Konfiguration

    Horstname....................:neele
    Primäres DNS-Suffix......:
    Knotentyp.....................:unbekannt
    IP-Routing aktiviert.......:Nein
    Wins-Proxy aktiviert.....:Nein

    Ethernetadapter Lan-Verbindung 2:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung......................:VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter
    Physikalische Adresse..........: 00-0c-76-41-98-47
    DHCP aktiviert......................:Ja
    Autokofiguration aktiviert.....:Ja
    IP-Adresse............................:192.168.0.2
    Subnetzmaske......................:255.255.255.0
    Standardgateway.................:192.168.0.1
    DCHP-Server.........................:192.168.0.1
    DNS-Server...........................:192.168.0.1
    Lease erhalten.....................:Samstag,26.März 2005 14:22:14
    Lease läuft ab......................ienstag, 19.Januar 2038 04:14:07



    ipcofig/all
    Rechner 2

    Windows-IP-Konfiguration

    Horstname......................:mara...
    Primäres DNS-Suffix........:
    Kontentyp.......................:unbekannt
    IP-Routing aktiviert.........:Nein
    Wins-Proxy aktiviert.......:Nein

    Ethernet Lan-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung......................:Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-Nic
    Phsikalische Adresse...........:00-30-84-2c-60-11
    DHCP aktiviert.....................:Ja
    Autokonfiguration aktiviert..:Ja
    IP-Adresse...........................:169.254.78.26
    Subnetzmaske.....................:255.255.0.0
    Standardgateway.................:

    Wer kann mir Helfen ??

    PS:Wenn ich denn Netzwerktest unter Start bla,bla mache wird die Realtek RTL8139 angezeigt.!
     
  2. Danke für die schnelle Antwort
    aber mit netsh int ip reset resetlog.txthat es leider auch nicht
    funktioniert.
    noch mal zum verständnis
    Router DHCP aktiviert IP automatisch zugewiesen 192.168.0.1
    Rechner 1 DHCP aktiviert IP automatisch zugewiesen 192.168.0.2
    Rechner 2 DHCP aktiviert IP automatisch zugewiesen 169.bla,bla

    Warum?
    Auch bei manueller Einstellung funktioniert nur Router und Rechner 1 egal welche IP ich Ihm erteile 192.168.0.10/30 usw.
    Danke für Eure Hilfe
     
  3. Ich habe schon verstanden dass dein Rechner vom Router keine IP-Adresse bekommt, sondern eine Apipa. ;)

    Läuft denn der DHCP-Dienst?

    Bekommt er eine Adresse zugewiesen wenn der Rechner 1 ausgeschaltet ist?
    Eventuell im Router-Menü prüfen wie viele IP-Adressen vergeben werden dürfen.

    NW-Karten und Kabeldefekt kann ausgeschlossen werden?

    Kannst Du den Router anpingen wenn Du dem Rechner eine feste IP vergibst?

    Wenn Du eine feste IP vergibst, gibst Du dann auch die Router-IP als Gateway und DNS-Server an?

    Edit: Läuft denn der Dienst DHCP-Clienst?
     
  4. Hallo bla,bla
    ob er eine IP zugewiesen bekommt wenn der Rechner 1 ausgeschaltet ist
    habe ich noch nicht probiert.(kann ich jetzt leider auch nicht mehr meine Tochter liegt im Bett).
    NW-Karten und Kabeldefekt kann ausgeschlossen werden>JA habe Sie untereinander getauscht.
    Kannst Du den Router anpingen wenn Du dem Rechner eine feste IP vergibst>NEIN.
    Wenn Du eine feste IP vergibst, gibst Du dann auch die Router-IP als Gateway und DNS-Server an> JA.
    Ich habe vor ein paar Wochen Einen RP614V3 bei meiner Schwiegermutter installiert Rechner 1 hatte XP pro.die anderen WIN98SE komischer Weise war das überhaupt kein Problem.Igendwie habe ich das gefühl das ich an dem XP Scheitere.
     
  5. Schau mal im Router-Menü nach, wie viele IP-Adressen er vergeben kann/darf.

    Mehr fällt mir im Moment dazu auch nicht ein :-\

    Edit: Wenn Du wieder Zugriff auf den Rechner deiner Tochter hast
     
  6. Das müßte eigentlich OK sein
    Habe zwar keinen server um ein Screenshot hochzuladen

    aber bei LAN IP Setup
    Starting Lan TCP/IP Setup
    IP Address 192.168.0.1
    IP Subnet Mask 255.255.255.0
    RIP Direction: None
    RIP Version: Rip-1
    ________________________
    Use Router As DHCP Server (ist ein Haken)
    Starting IP Address: 192.168.0.2
    Ending IP Address: 192.168.0.50

    vielen Dank für Deine Mühe
     
  7. Hast Du auf dem Problemrechner ein zweites LAN oder WLAN Netzwerk aktiv? Dringend deaktivieren und nur die Verbindung die Du nutzen willst als aktiv halten.
     
Die Seite wird geladen...

XP Netzwerk mit Router Netgear RP614V2 - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Netzwerke auf einem Router oder 2 Router an einem DSL??? Netzwerk 2. Feb. 2012
Keine Verbindung zum Router AVM FritzBox 7390 - "Netzwerkkabel wurde entfernt" Netzwerk 6. Okt. 2011
Netzwerkkonfiguration ändern bei DSL-Router ? Netzwerk 28. Jan. 2011
Re: Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 21. Jan. 2011
Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 6. Jan. 2011