XP Pro: Denkpause nach dem Anmelden (Arbeitsstationsdienst)

Dieses Thema XP Pro: Denkpause nach dem Anmelden (Arbeitsstationsdienst) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von IrksEye, 31. Mai 2005.

Thema: XP Pro: Denkpause nach dem Anmelden (Arbeitsstationsdienst) Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich soll einen PC mit Windows XP Pro neu installieren. Dafür habe ich eine CD...

  1. Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich soll einen PC mit Windows XP Pro neu installieren. Dafür habe ich eine CD mit integriertem SP2 und den aktuellen Hotfixes verwendet.

    Anfangs lief auch alles perfekt, statt der Windows Firewall habe ich die Kerio Personal Firewall installiert (Windows-Firewall deaktiviert) und als Antivirus-Programm AntiVir Personal. Das lief alles problemlos miteinander.

    Nun habe ich auf einmal folgendes Problem:
    Nach der Anmeldung erscheint der Desktop, im Tray wird Antivir geladen aber nicht aktiviert (der Schirm geht nicht auf). Außerdem erscheint das Symbol für die Netzwerkverbindung und die Kerio Firewall nicht.

    Arbeiten kann man mit dem PC aber trotzdem schon, wenn auch nur eingeschränkt: Programme, die aufs Netz zugreifen oder Dienste verwenden wollen, funktionieren nicht.

    Nach ca. 1-2 Minuten wird plötzlich Antivir aktiv (der Schirm geht auf) und das Icon für die Netzwerkverbindung und die Kerio Firewall erscheinen.
    Danach verhält sich der PC ganz normal.

    Im TCP/IP Protokoll der Netzwerkkarte ist eine feste IP-Adresse eingestellt, daran kann es nicht liegen. Andere Netzwerkkarten existieren nicht.
    Das Ereignisprotokoll gibt nichts her.

    Ich habe während der Denkpause mal in die Dienste geschaut: Die Verzögerung entsteht durch den Arbeitsstationsdienst, der auf wird gestartet steht. Warum braucht der auf einmal 1-2 Minuten? Sobald der Dienst richtig läuft, gehts auch am PC weiter.
    Während der Pause ist im Taskmanager unter Prozesse nichts auffälliges zu sehen (Leerlauf 99%).
     
  2. pj
    pj
    Hi IrksEye

    das kenne ich auch in der Art.
    Also es gibt 2 Möglichkeiten die das Problem zwar nicht beheben aber trotzdem lindern.
    Wenn du neu gestartet hast und der Anmeldebildschirm kommt, dann warte mal eine gute Minute bis der Rechner im Hintergrund seine gröbste Arbeit mit Starten von diversen Diensten vollrichtet hat und melde dich dann erst an.

    Falls du dich vorzeitig angemeldet hast und gewisse Programme sind nicht aktiv, so melde dich noch einmal ab und dann noch einmal neu an. Dann geht der Rechner zumindest.

    Es sind sicher nun bei dir (auch bei mir) einige Dienste bzw. Programme mehr die geladen werden müssen.
    Mein Rechner läuft schon 2jahre ohne große Probleme, meine Systempartition ist mitlerweile 15GB groß(ohne Schnickschnack und Müll), wobei es einige sehr gr. Progamme sind die ich brauche.

    pj
     
  3. So, bei genauerem Hinsehen gibt das Ereignisprotokoll doch etwas her (man muss nur weit genug zurückschauen): userenv 1517.

    Beim Suchen danach fand ich ein Tool namens UPHClean, welches den Fehler erstmal behoben hat.

    Ursache kann ein Dienst sein, der unter dem Konto des Benutzers läuft und beim Abmelden ein korrektes Schließen des User-Registryteils verhindert.

    Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welcher Dienst das verursacht, denn dessen Anmeldung könnte ich ja auf das Systemkonto umstellen.

    Jetzt gibt es nur ein neues Problem: Nach dem Abmelden eines Users erscheint der Willkommen-Bildschirm. Man kann manchmal zwar einen User anklicken aber kein Passwort eingeben. Es erscheint einfach kein Cursor. Das weiße Feld für die Kennworteingabe ist aber zu sehen. Blöde Sache. Wenn ich dann einen User ohne Kennwort anmelde (da reicht ein einfacher Klick), dann wieder abmelde, funktioniert im Willkommen-Bildschirm auch die Kennworteingabe wieder.
     
  4. pj
    pj
    hi
    gibt userenv 1517  eine Warung oder Fehler aus?
    habe bei mir mal reingeschaut, ich habe nur dann Warnungen wenn ich mich zu schnell anmelde. wenn ich mir Zeit bei der Anmeldung nehme geht alles prima, sogar ohne Warnung und ohne Tool!

    trat der Fehler nach der Installation und einrichten von UPHClean auf? das ist ja Sch..
    ich glaube das UPHClean dir einiges Verhauen hat.
    kannst ja mal probieren wie die Effekte sind wenn du die Art der Bentutzernameldung änderst
    also die Willkommensseite deaktivierst. Dann kommt eine schlichte Anmeldung wie unter Win2k

    pj
     
  5. Hallo,

    der Fehler mit dem fehlenden Cursor im Willkommen-Bildschirm war schon vorher da.

    Das Tool UPHClean hat die Warnung userenv 1517 (sorry, kein Fehler, nur eine Warnung) behoben, d.h. seit der Installation tritt die Warnung nicht mehr auf und die lange Verzögerung nach dem Anmelden ist wieder weg.

    Ich werde mich nun erstmal auf die Suche nach dem Dienst machen, der diese Warnung verursacht. Ich schaue mir erstmal die von Antivir und Kerio installierten Dienste an.
     
Die Seite wird geladen...

XP Pro: Denkpause nach dem Anmelden (Arbeitsstationsdienst) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win2000 macht alle 4 Sek. Denkpause Windows XP Forum 26. Nov. 2006
kurze denkpause bei boot Windows XP Forum 1. Juni 2005
Mein Rechner hat beim Start eine Denkpause Windows XP Forum 14. Sep. 2003
Sperrbildschirm springt nach 3 min an Windows 10 Forum 18. Nov. 2016
Schwarzer Bildschirm nach Update auf Windows 10 Version 1607 Windows 10 Forum 4. Nov. 2016