XP-Pro: Netzwerk "entsichern"?

Dieses Thema XP-Pro: Netzwerk "entsichern"? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Tobias Claren, 24. März 2007.

Thema: XP-Pro: Netzwerk "entsichern"? Hallo. Ich habe dass Problem auf keinen Rechner mit xp-PRO zugreifen zu können.dieser Irrsinn scheint ja standard...

  1. Hallo.

    Ich habe dass Problem auf keinen Rechner mit xp-PRO zugreifen zu können.dieser Irrsinn scheint ja standard zu sein. Beim Home gibt es dass Problem nicht.

    Im Netz findet man allerlei Eingriffe in die Verwaltung und/oder Regedit.

    Irgendwann habe ich es auch mal geschafft das auszuschalten, aber nach x Eingriffen wo man hinterher nicht mehr weiß was es nun war.


    Ich will >nicht< Passwörter auf den Rechnern einstellen, sondern dass man von allen Rechnern auf alle anderen freigegebenen Ordner zugreifen kann.
    Wenn ich dass nicht will gebe ich die Ordner einfach nicht frei, aber dieses strikte dichtmachn macht das Windows-Netzwerk sinnlos.
    So muss ich umständlich mit Datenträgern/Festplatten rumlaufen um Dateien zu kopieren...
    Das sollte infach abzuschalten sein!



    Gerne auch eine Hilfssoftware de mir dass alles deaktiviert...

    :| :| :| Tobias Claren


    Verschoben aus Windows XP
     
  2. Hallo
    1.Auf jedem Rechner ein identisches Benutzerkonto erstellen, auch identisches Passwort.
    2.Dem freigegebenen Ordner unter Eigenschaften/Sicherheit die richtige Berechtigung erteilen. Jeder Vollzugriff klappt alles, hast aber alle Sicherheit abgeschaltet.
     
  3. Wenn bei jeden PC der gleiche Benutzernamen ist, meckern Windows, das dieser Name im Netzwerk schon vergeben ist.

    Was für ein Firewall ist aktiv?

    Oder es liegt einfach nur an der Lanverbindung.
    Um das zu beheben, gehe auf Start-Systemsteuerung - Netzwerkverbindungen
    Links steht Ein kleines Heiim-oder Firmennetzwerk herstellen klick darauf.
    Bei nächsten Fenster gehst du auf ->Weiter
    und dann auf andere Methode->weiter
    anschließend auf Dieser Computer ist ein Teil eines Netzwerks, das über keinen Internetverbindung verfügt. ->Weiter..
    Computerbeschreibung und Computername vergeben  ->weiter
    Arbeitsgruppenname wählen (sinnvoll hierzu, das alle Computer in der selben Arbeitsgruppen sind) ->weiter
    Datei und Druckerfreigabe aktivieren  ->weiter
    nochmal weiter
    letztes Fenster Eine Netzwerkinstallationsdiskette erstellen
    (wenn keine Diskette per Hand, Nur den Assistenten fertig strellen, da er nicht auf andere Computer ausgeführt wird->weiter  ->Fertig stellen

    So, wenn keine Diskette besteht, diese Anleitung an alle Rechner ausführen.

    FERTIG
     
  4. hp
    hp
    du verwächselst das mit dem rechnernamen, der darf nur einmal innerhalb eines netzsegments vorkommen, der benutzername kann aber wohl mehrfach vorkommen ...

    greetz

    hugo
     
  5. @ Andraf

    Ich schrieb doch, dass ich keine Passwörter verwenden will.
    Da es irgendwie auch auszuschalten sein muss (weil mal geschehen), will ich mir das auch nicht aufdrücken lassen.

    Passwörter einstellen kann jeder, ich würde ja nicht fragen wenn ich es nicht ausrotten wollte ;-) .


    @
    Friese

    Keine FW ist aktiv. Das geht ja nicht mal wenn ich die XP-FW abschalte.
    Und ich habe natürlich immer den Assistenten verwendet, und Datei und Druckerfreigabe aktivieren gewählt.

    Den Assistentzen habe ich also (natürlich) ausgeführt, inkl. Gruppenname usw.
    Ich kann die Rechner ja auch im Netzwerkl sehen, aber nach einem anklicken erhalte ich die Fehlermeldung zusammen mit einem scheußlichen Dong.

    Die Diskette erstelle ich natürlich nicht, die brauche ich ja nicht.


    Mir geht es darum wie man die Knebel-Sicherheit bei Pro auf das offene Home-Niveau senkt.

    Es gibt doch sonst x Programme die einem irgendwelche Änderungen im System ändern oder aktivieren. Tweak-XYZ, DSL-Speed.....
    Warum nicht eines dass einem das Netzwerk total entsichert?
     
  6. Aktiviere bei allen Pcs einfach das Gastkonto unter der Benutzerverwaltung und weise kein Passwort zu.
     
  7. Aus dem Grund, da du keine Passwörter verwenden willst , sollst du ja identische Benutzer auf allen PC einrichten. So kannst du dann im Netz auf den fremden PC ohne Passwort abfrage zugreifen. Mit was für einem Benutzer du dich dann Anmeldest ist egal. Die zusätzliche Sicherheit von XP Pro gegenüber von XP Home ist kein Irrsinn, man muss halt damit umgehen können. Das mit dem Gastkonto würde ich mir nochmals überlegen.
     
  8. FW? nicht über LAN?

    Nun versteh ich garnichts mehr.
     
  9. FW=Firewall

    Eddie
     
  10. Ich kenn FW = Firewire, deshalb auch das nichtsverstehen
     
Die Seite wird geladen...

XP-Pro: Netzwerk "entsichern"? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerkverbindung zwischen XP-Prof PC und Vista Home Premium Windows XP Forum 22. Juli 2007
XP-Professional (Vista): Immer noch Netzwerkfreigabeunfähig? Keine Lösung? Windows XP Forum 9. Juni 2007
Netzwerkprobleme mit XP-Prof Windows XP Forum 4. Feb. 2005
XP-Probleme mit Netzwerkdruckern Windows XP Forum 11. Juli 2004
WinXP-Pro netzwerk "Keine berechtigung für netzwerkressourcen" Netzwerk 27. Juni 2004