XP radikal abspecken?

Dieses Thema XP radikal abspecken? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Lupus52, 20. Feb. 2014.

Thema: XP radikal abspecken? Hallo, ich habe mir so ein nettes Notebook ASUS eeePC 900 zugelegt. Ich wusste vor dem Kauf, dass er nur 12 GB...

  1. Hallo, ich habe mir so ein nettes Notebook ASUS eeePC 900 zugelegt.

    Ich wusste vor dem Kauf, dass er nur 12 GB auf Flashdisk hat. Das hätte mir dicke gereicht für den geplanten Zweck. Doch leider ist die C: Partition auf knapp 4GB beschränkt. Und damit ist das Teil mit XP SP3 + DOTNET praktisch nicht nutzbar. Obwohl ich schon alles abgespeckt habe, was man problemlos los wird, und auch einige Programme von C: nach D: "gemoved" habe, herrscht immer chronischer Speichermangel. Weniger als 300 MB frei. Obwohl ich nach meiner Grossaktion ca. 1,4 GB frei hatte. Das wächst sofort wieder zu. Ich kann und will nicht jeden Tag unzählige Löschaktionen von Hand machen.

    Ich würde also gerne einigen Ballast endgültig los werden. Also z.B. Spiele, Messenger, MediaPlayer. Outlook Express und diverses andere nutzloses Zubehör. Aber egal was ich anstelle, selbst die harte Tour mit Löschen unter Linux hilft nicht. Windows "repariert" das gleich wieder dazu.

    Also sind Spezialkenntnisse und Spezialtools nötig. Kann mir da bitte jemand konkret helfen?

    Der Kleine soll nur folgendes als "Sofarechner" können: Virenscanner (AVG), Firefox zum Surfen, VLC- und Flashplayer, Irfan für Grafik, TV-Programmheft, Open-Office für Texte, Tabellen und Präsentation. Das alles ist auf D: installiert. Und trotzdem ist C: in 3 Tagen zugemüllt.

    Kann man XP z.B. mit PartitionMagic oder einem anderen Tool nach D: verlagern? Ich habe das früher mehrmals erfolgreich mit W98 gemacht.
     
  2. Du kannst die Temp-Dateien auf D: verlagern, ebenso die Temporären Internetdateien u.a.m.
     
  3. Hi, die normalen Temp-Dateien sind kein Problem. Die werden per Batch automatisch immer gelöscht. Es ist hauptsächlcih der ganze andere "Müll" unter "Gemeinsame Dateien" und "Dokumente und Einstellungen" - Ideal wäre es diese beiden Ordner komplett nach D: zu verlagern. Aber daran habe ich mich noch nicht getraut.
     
  4. hp
    hp
    Einfach mit Linux löschen ist nicht, da ja die Systemdateien und die Registryeinträge übrig bleiben. XP versucht daher natürlich die Dateien die zum teil systemrelevant sind wieder zu erstellen. Du kannst die Windows-Programme aber deinstallieren. Unter Systemsteuerung/Software/Windowskomponennten kannst du zb. auch Outlook Express und den Mediaplayer deinstallieren, auch noch andere Komponennten die Du nicht braucjst auch. Wenn du dot.net nicht nutzt kannst du das auch ganz Deinstallieren und beim automatischen Update wenn es wieder angeboten wird "ausblenden". Dann noch die Programme die du nicht brauchst auch wirklich deinstallieren und nicht nur löschen. viele Programme sind auch als portable zu haben wie zb. Firefox oder auch Open Office usw. die kannst du dann auf d oder über USB Stick nutzen. Ich mach das auch so ...
     
  5. Ich konnte über Linux einiges löschen. Du hast aber recht, manche Sachen repariert Windows sofort wieder.

    Leider aber nur wenige

    Leider nicht wirklich - es bleibt trotz Löschung eine Menge dieser Programme bzw. Teile davon übrig

    DOT wird leider gebraucht

    Logisch! Halte mich bitte nicht für ganz blöd!

    Ich auch - schon lange.

    Trotzdem ist leider keine meiner Fragen wirklich beantwortet. Nämlich u.a. wie ich Windoof dazu bekomme den überflüssigen Müll nicht immer weider nachzuinstallieren. Oder wie ich es schaffen kann Teile von "Dokumente und Einstellungen", "Programe" oder gar "Windows" nach D. zu verlagern. Bei manchen sachen klappt das mit "Mover". Aber manche Sachen verweigert Windows oder erstellt es sofort auf C: wieder neu. Das möchte ich also auch unterbinden.

    Irgendwer wird doch sicher schon mal so ein total abgespecktes Mini-XP geschafft haben. So wie früher mal mein W98. Das lief samt 10MB Datenpartition auf einer 40MB-Festplatte. "M"!!

    Aber danke für den Versuch
     
Die Seite wird geladen...

XP radikal abspecken? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win2003 Userrechte radikal beschränken? Windows Server-Systeme 16. Feb. 2006
Re: Windows XP abspecken Windows XP Forum 15. Okt. 2011
Windows XP abspecken Windows XP Forum 2. Okt. 2011
XP abspecken möglich? Windows XP Forum 14. Okt. 2007
.avi video abspecken; Videobearbeitung Windows XP Forum 10. Mai 2006