XP-Registrierung

Dieses Thema XP-Registrierung im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Dakota, 10. Juli 2003.

Thema: XP-Registrierung Hallo Leute, eine (vielleicht) dumme Frage eines XP-Neulings: ich war gezwungen auf dem PC meines Sohne eine...

  1. Hallo Leute,
    eine (vielleicht) dumme Frage eines XP-Neulings:
    ich war gezwungen auf dem PC meines Sohne eine Systemwiederherstellung laufen zu lassen. Nach dem Neustart kam die Meldung, dass eine erneute Registrierung notwendig sei. Dann dachte ich, durch Rückgängig machen der Wiederherstellung sei das erledigt, jedoch muss eine erneute Registrierung bei MS vorgenommen werden.
    Ist das immer so, dass beim Einsatz von Systemwiederherstellung der ganze Zinnober wieder an MS übermittelt werden muss ?
    (ich hab natürlich ein legales XP, der Rechner ist nicht vernetzt und ich will nicht immer da anrufen)

    Danke für eure Antworten.
     
  2. Also zu Definition

    Registrierung = FREIWILLIG

    was du meinst schimpft sich

    AKTIVIERUNG = Pflicht

    Du hast dafür 30 Tage Zeit und weil man Angst vor neuem hat, hier mal ein Blick wie es funktioniert
    http://www.microsoft.com/germany/library/images/htmlinc/pirateriedemo/winxp_info11.html

    Das ganze am Beispiel wenn du es per Telefon machst.

    Ist nicht schlimm, und weil du ein legales XP hast brauchst du auch nix befürchten.
     
  3. ja.. ich hab's ja schon mal gemacht....danke....Angst hab ich auch nicht, ich find's nur lästig.
    Danke für den Link
     
  4. @shiwa2001

    da fällt mir ein....das Ding war ja schon mal aktiviert.
    Läuft da jetzt wieder die 30 Tage-Frist? Der Rechner wurde im Mai gekauft und XP sofort aktiviert......das sind ja jetzt mehr als 30 Tage !

    Danke erstmal.
     
  5. Du kannst mit folgendem Befehl unter Start -> Ausführen überprüfen, wie lange du noch Zeit hast, dein XP zu aktivieren oder ob es bereits aktiviert ist.

    %SYSTEMROOT%\system32\oobe\msoobe /a
     
  6. @flocke711

    ich stell mich vielleicht blöd an, aber es ist definitiv so, dass die Aufforderung zur Aktivierung nach dem Booten erscheint. Aktiviert wurde XP im Mai diesen Jahres.
    Ich gehe davon aus, dass durch die Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt die Einträge hopps sind.
    ein Zurücksetzen der Wiederherstellung brachte die gleiche Meldung.


    Ich kann aber erst heute abend die Geschichte überprüfen, weil die Kiste wegen eines Hardwaredefekts beim Händler ist und ich nach der Arbeit das Teil erst abhole. Der Rechner bootet, will aber, dass XP aktiviert wird. Oder kann ich im abgesicherten Modus starten und dann den Befehl eingeben. Wir werden es sehen. Ich melde mich wieder.

    Danke für den Tipp, ich werd mir's ansehen.
     
  7. So, Problem gelöst, bzw. es war gar keines.
    Die Aktivierung erfolgte problemlos.

    Nur ein Tipp für alle, denen das auch mal passieren kann:
    Mein Fehler war, den Wiederherstellungspunkt vor der Aktivierung auszuwählen.
    Also, solltet ihr eine Systemwiederherstellung auswählen, unbedingt den Punkt nach Aktivierung von XP auswählen.

    Grüsse
    Dakota
     
  8. Guten Morgen!

    Wo wir beim Thema sind: Ich spiele mit dem Gedanken, mein (legales) XP neu aufzuspielen. Es wurde vor dem Kauf vom Händler aktiviert. Gibt es eine Möglichkeit, den Aktivierungskode herauszufinden, sodass ich mir die lästige Organisation eines neuen Kodes sparen kann?

    Danke!
     
  9. KPK
    KPK
    Ist das Betriebssystem einmal registriert, muss lediglich eine Kopie der Datei wpa.dbl im Verzeichnis C:\WINDOWS\system32 gesichert werden, am besten auf einer Diskette.
    Nach einer Neuinstallation Deines Betriebssystems kannst Du den zuvor registrierten Zustand von XP durch Kopieren der Datei wpa.dbl in das System32-Verzeichnis wieder herstellen.

    Gruß
    KPK 8)
     
  10. Moin Carsten10

    Das ist total einfach. Du bekommst die Meldung das du noch 30 Tage zur Aktivierung hast. Sagst Aktivierung am TELE und gibst den Code ein der dir angezeigt wird.

    kostenpunkt: Null Euro weil 0800 Nummer
    Zeit: 3 Minuten