XP startet nur mehr im abgesicherten Modus

Dieses Thema XP startet nur mehr im abgesicherten Modus im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von robert.vienna, 3. März 2008.

Thema: XP startet nur mehr im abgesicherten Modus Hi, würde mich freuen wenn ihr auch mir helfen könnt. Ich kann mein XP nur mehr im abgesicherten Modus starten....

  1. Hi,

    würde mich freuen wenn ihr auch mir helfen könnt. Ich kann mein XP nur mehr im abgesicherten Modus starten.


    Die Vorgeschichte:

    Hab einen Medion 8080XL mit 160GB HD
    Hab die Original-HD geklont mit True Image auf laute 500GB HD.
    Hab laute 500GB HD geklont auf leise 500GB HD.
    Bis hier alles okay, die leise lief problemlos!

    Wollte laute HD verkaufen, hab sie an DVD-Anschlüsse gehängt und hab mit dem Programm Eraser über Nacht gelöscht. Gleichzeitig hab ich von der leisen neuen mit True Image ein Image auf eine externe USB-HD gemacht.

    Morgens war dann der Windows-Startbildschirm eingefroren, muß also über Nacht irgendwas einen Neustart ausgelöst haben. Nun kann ich XP nur mehr im abgesicherten Modus starten. Hab dann noch die Partitionen verändert mit xFDisk.

    Das Beste: Auch die alte Original-160GB-Platte startet nur mehr im abgesicherten Modus!?! Als Laie schließe ich daraus dass das Problem nicht auf der Festplatte liegt.

    Was kann es sein?

    Lizenzproblem aufgrund 2x Klonen?



    Aktueller Status:

    Windows Datenträgerverwaltung sagt:

    Backup (D: Partition Basis NTFS Fehlerfrei (aktiv)
    Boot C: Partition Basis NTFS Fehlerfrei (Systempartition)
    Media F: Partition Basis NTFS Fehlerfrei (aktiv)
    Recover E: Partition Basis FAT32 Fehlerfrei (aktiv)


    xFDisk sagt:

    C: Active Primary NTFS
    D: N/A Logical NTFS
    E: N/A Logical FAT32 N/A
    F: N/A Logical NTFS


    fixboot, fixmbr, chkdsk hab ich schon probiert.



    Bin ziemlicher Anfänger - Bitte um Eure Hilfe

    lg

    Robert
     
  2. hi,

    für deine C-Platte:

    1. hast du schon den start OHNE die 2. festplatte versucht
    2. hast du versucht, bootmenue->letzte funktionierende konfiguration laden
    3. hast du eine systemwiederherstellung versucht?
     
  3. das kann alles nicht klappen. er meint mit klonen wahrscheinlich kopieren. die alte platte war aber immer noch aktiv, und deshalb wurden die startdateien von der gelesen. nu hat er sie gelöscht.....mahlzeit.
     

  4. Die zweite (gelöschte) Platte enthielt zwar eine bootfähige Partition aber wenn ich sie an den Anschluß des DVD-Laufwerks hänge (Secondary IDE) und die neue leise 500GB an den Primary IDE dann sollte dem PC doch vollkommen egal sein ob auf der zweiten Platte eine voll funktionierende Start- und Systempartition sind, oder? :( Gebootet hat er von der neuen leisen Platte, also war die Systempartition auf der zweiten nicht aktiv, oder?


    Und warum the hell geht die Original-160GB-Platte auch nur mehr im abgesicherten Modus obwohl sie bis zum Ausbau ganz normal gelaufen ist?

    Was genau ist jetzt kaputt? Bios? Registry?



    @judyA1:
    Hab ich alles schon versucht. Betreibe jetzt Platten nur mehr einzeln. Systemwiederherstellung geht nicht weil ich beim letzten swh-Punkt eine Partition weniger hatte. Hab inzwischen Image der lauten Platte über True Image rückgesichert aber die will nicht mehr, die bootet nicht mal mehr im abgesicherten Modus.


    Ich hab derzeit 3 Platten rumliegen mit jeweils System-und Startpartition C:, aber bei keiner läßt sich Windows normal starten! :'(
     
  5. nur um sicher zu sein, dass du dran gedacht hast - hast du die auch richtig master und slave gejumpert?
    was für ein bios hast du denn? manche bios haben die möglichkeit, die plattenfolge (entsprechend plazierung aufm controler) einzugeben und da kanns passieren, daß die neue auf dem falschen platz steht, insbesondere wenn du zuvor alt und neu gleichzeitig drin hattest. die option findet sich beim ami-bios unter boot->harddisk-drives
    welchen laufwerksbuchstaben hast du dem restorten image mitgegeben?
     
  6. nein, er schreibt doch, daß er mit trueimage gearbeitet hat, also ein image von der platte gemacht hat
     
  7. Platte ist auf Master gejumpered und sitzt auf dem mittleren Anschluß der primären IDE, auf dem End-Anschluß sitzt das DVD-RW. Das war original von Medion so verbaut, ein Tauschen der Plätze bringt nichts, auch nicht wenn ich die Platte auf Cable Select stelle und ans Endstück hänge.


    Mainboard MSI MS-7012, UDMA-100 Chipsatz, BIOS Intel 865PE/Phoenix.
    Es gäbe von Medion ein Update, hab ich noch nicht aufgespielt.


    Das wär natürlich eine Erklärung. Ich glaube bei mir steht nur was an welchem Anschluß hängt, zB. Primary Slave: STxxxxxxxx021A oder so ähnlich. Aber vielleicht ist da wirklich was blockiert durch die häufigen Plattenwechsel ... Werd mal das Bios resetten, oder?[/quote]


    Hab vorher auf der gelöschten Platte wieder Partitionen angelegt und dann die Partitionen C, D und E rückgesichert. Daten sind alle da aber es bootet nicht.
     
  8. Also jetzt wird durcheinander.
    du sagtest ursprünglich, daß du nur im abgesicherten modus starten kannst, jetzt kannst du gar nicht mehr booten??? Sehr seltsam!!! Kann es sein, daß du nen Virus hast???

    zuerst was grundsätzliches:

    1. die bootplatte sollte immer primary MASTER sein (nicht slave), möglichst nicht als cable select jumpern, das klappt nach wie vor nicht sauber, sondern auf master jumpern. entsprechend ist das nachfolgende gerät auf slave zu jumpern

    2. die primary master sollte immer auf dem 1.ide-kanal und am äußersten ende des kabels positioniert sein.

    3. hdd und dvd sollten nach möglichkeit nicht am gleichen ide-bus betrieben werde, weil das dvd die hdd ausbremst.

    4. die boot-partition (in der regel C) der primary master auf dem 1.ide-kanal MUSS zwingend primär sein und activ. weitere platten sollten als erweitert-logisch eingebunden derden - egal ob dort ein OS installiert ist oder nicht.

    5. nimm deine xp-setup cd und starte von dieser. bei der ersten frage nach reparatur bestätige das mit R. du kommst in die wiederherstellungskonsole. prüfe dort die zuordnung der laufwerksbuchstaben, ob die stimmen. ich vermute mal - nein.

    6. wenn möglich treiberupdate installieren.

    7 Bios einstellungen auf default zurücksetzen

    8. wenn sie doch stimmen sollten, dann wird dir wohl nur eine reparatur-installation helfen. also setup-cd starten, erste reparatur anfrage NICHT bestätigen sondern eingabetaste für installieren wählen. setup sucht dann nach bereits vorhandenen installationen und zeigt dir diese an. wähle die gewünschte aus und sage JETZT ERST->reparieren'
    (ich habe dabei kürzlich erleben müssen, daß die lw-buchstaben alle gestimmt haben und erst bei der reparatur, als er nen treiber nicht finden konnte, hat er dann andere buchstaben verwendet. was eigentlich d war, hatte er zu c gemacht und c hat er ans ende als g deklariert.)

    FRAGE: warum spielst du das C-image nicht noch einmal auf die leise auf?

    Bei dem seltsamen Verhalten der Platte würde ich auf jeden fall nen Virencheck machen. Vllt. kannst du dir ne einigermaßen aktuelle Bart-PE CD besorgen und mit booten (wäre ideal) und Virencheck laufen lassen. Würde auch mal die Seatools drüber schicken. Auch wenn die Platte neu ist, ist das keine Garantie dafür, daß sie keinen Defekt hat. Auch mal den S.M.A.R.T. im Bios einschalten, ob der rummosert.
     
  9. Das glaub ich sofort. Danke für Deine Geduld.

    Ich hab 4 Platten mit denen ich hantier:



    1) die Original 160-GB-Platte (wird irgendwann mal verkauft wenn der Sch... vorbei ist)
    2) eine größere leider zu laute 500GB die von Eraser gelöscht wurde (wird gerade über ebay wieder verkauft)
    3) eine superleise 500 GB (die will ich behalten)
    4) eine externe USB 320GB zur Datensicherung



    Auf 1,2 und 3 sind fast die selben Daten und die selbe C-Partition, auf 3 ist sie geklont von 1, auf 2 ist sie rückgesichert von einem Image von 3 auf 4.

    1 und 3 booten im abgesicherten Modus, 2 komischerweise nicht. Aber wenn ich 2 an den DVD-Anschluss hänge dann kann ich auf die Daten zugreifen.

    Da ich die 2 verkaufe nutze ich die zum Experimentieren, mit der werd ich mal den Auslieferungszustand wiederherstellen.



    Ich glaub es ist das Bios, vertauschte Laufwerkbuchstaben, oder Hardwaredefekt (GraKa, IDE-Controller).

    Werd mal auf der 2er die Reparaturinstallation machen oder gleich Windows neu aufsetzen.
    Werde das Bios resetten mit Jumper.

    Virenchecks hab ich gemacht mit Antivir, Spybot und Hijack This. Negativ.
    IDE-Kabel hab ich schon ausgetauscht - keine Veränderung.
    RAM habe ich mit MemTest über Nacht geprüft - alles okay.
     
Die Seite wird geladen...

XP startet nur mehr im abgesicherten Modus - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows startet nach Design-Installation nicht mehr Windows 10 Forum 5. Aug. 2016
Großes Start-Problem.Laptop startet nicht mehr. Windows 10 Forum 30. Sep. 2015
Nach Update startet der PC nicht mehr - Fehlermeldung 0xc000021a Windows 8 Forum 19. Juli 2015
Windows 8.1 startet nicht mehr sauber Windows 8 Forum 8. Juli 2015
Windows startet nicht mehr - Blacksreen - Rescue DVDs sagen "falsche Windows Version" Windows 7 Forum 6. Feb. 2015