XP Systemplatte Maxtor 4G120J6 langsam

Dieses Thema XP Systemplatte Maxtor 4G120J6 langsam im Forum "Hardware" wurde erstellt von kuwa, 28. Okt. 2006.

Thema: XP Systemplatte Maxtor 4G120J6 langsam Hallo, meine Systemplatte ist sehr langsam(nicht erst seit gestern). Gebt mir Tipps um rauzubekommen, was hier los...

  1. Hallo,
    meine Systemplatte ist sehr langsam(nicht erst seit gestern).

    Gebt mir Tipps um rauzubekommen, was hier los ist.
    Ich hoffe. man kann die Tabellen lesen.
    TIA
    Thomas


    AMD Athlon XP/Sempron, 1800
    2 Platten an PRIMARY IDE/HDD:
    Master: c=System, d=recovery
    Slave: i=daten+seit gestern auslagerung

    bisher durchgeführt:
    Defragmentierung überprüft:
    Volume OS (C:)
    Volumegröße = 110 GB
    Clustergröße = 512 Bytes
    Belegter Speicherplatz = 66,88 GB
    Freier Speicherplatz = 43,21 GB
    Freier Speicherplatz (%) = 39 %

    Volumefragmentierung
    Fragmentierung gesamt = 7 %
    Dateifragmentierung = 14 %
    Speicherplatzfragmentierung = 0 %

    Dateifragmentierung
    Gesamtanzahl der Dateien = 138.067
    Durchschnittliche Dateigröße = 570 KB
    Fragmentierte Dateien insgesamt = 2.329
    Auslagerungsdateifragmente insges. = 5.972
    Durchschnittl. Fragmente pro Datei = 1,04

    Fragmentierung der Auslagerungsdatei
    Auslagerungsdateigröße = 0 Bytes
    Gesamtanzahl Fragmente = 0

    Ordnerfragmentierung
    Gesamtanzahl Ordner = 5.377
    Fragmentierte Ordner = 44
    Zusätzliche Ordnerfragmente = 98

    MFT-Fragmentierung (Master File Table)
    MFT-Größe insgesamt = 167 MB
    MFT-Eintragsanzahl = 143.888
    MFT belegt (%) = 84 %
    MFT-Fragmente insgesamt = 3
    ----------------------------
    PowerMax 4.23 Kurztest: OK
    ----------------------------
    HD Tune:
    HD Tune: Maxtor 4G120J6 Information

    Firmware version : GAK819K0
    Serial number : G60HRXFE
    Capacity : 114.5 GB (~122.9 GB)
    Buffer size : 2048 KB
    Standard : ATA/ATAPI-6
    Supported mode : UDMA Mode 6 (Ultra ATA/133)
    Current mode : UDMA Mode 6 (Ultra ATA/133)

    S.M.A.R.T : yes
    48-bit Address : yes
    Read Look-Ahead : yes
    Write Cache : yes
    Host Protected Area : yes
    Device Configuration Overlay : yes
    Automatic Acoustic Management: yes
    Power Management : yes
    Advanced Power Management : yes
    Power-up in Standby : no
    Security Mode : no
    Firmware Upgradable : yes

    Partition : 1
    Drive letter : C:\
    Label : OS
    Capacity : 112737 MB
    Usage : 60.75%
    Type : NTFS
    Bootable : Yes

    Partition : 2
    Drive letter : D:\
    Label : RECOVERY
    Capacity : 4502 MB
    Usage : 72.50%
    Type : FAT32
    Bootable : No

    HD Tune: Maxtor 4G120J6 Health

    ID Current Worst ThresholdData Status
    (03) Spin Up Time 217 216 63 13248 Ok
    (04) Start/Stop Count 253 253 0 541 Ok
    (05) Reallocated Sector Count 253 253 63 1 Ok
    (06) Read Channel Margin 253 253 100 0 Ok
    (07) Seek Error Rate 253 252 0 0 Ok
    (08) Seek Time Performance 249 241 187 41359 Ok
    (09) Power On Hours Count 251 251 0 43585 Ok
    (0A) Spin Retry Count 253 252 157 0 Ok
    (0B) Calibration Retry Count 253 252 223 0 Ok
    (0C) Power Cycle Count 252 252 0 547 Ok
    (C0) Power Off Retract Count 253 253 0 0 Ok
    (C1) Load Cycle Count 253 253 0 0 Ok
    (C2) Temperature 253 253 0 0 Ok
    (C3) Hardware ECC Recovered 253 252 0 50 Ok
    (C4) Reallocated Event Count 253 253 0 0 Ok
    (C5) Current Pending Sector 253 253 0 0 Ok
    (C6) Offline Uncorrectable 253 253 0 0 Ok
    (C7) Ultra DMA CRC Error Count 199 199 0 0 Ok
    (C8) Write Error Rate 253 252 0 0 Ok
    (C9) (unknown attribute) 253 231 0 4 Ok
    (CA) (unknown attribute) 253 252 0 0 Ok
    (CB) (unknown attribute) 253 252 180 0 Ok
    (CC) (unknown attribute) 253 252 0 0 Ok
    (CD) (unknown attribute) 253 252 0 0 Ok
    (CF) (unknown attribute) 253 252 0 0 Ok
    (D0) (unknown attribute) 253 252 0 0 Ok
    (D1) (unknown attribute) 253 253 0 0 Ok
    (63) (unknown attribute) 253 253 0 0 Ok
    (64) (unknown attribute) 253 253 0 0 Ok
    (65) (unknown attribute) 253 253 0 0 Ok

    Power On Time : 43585
    Health Status : Ok
    -------------------
    Dr. Hardware:
    Onboard E/IDE Controller
    Feature Aktuelle Einstellung
    Primary Channel enable ja
    Secondary Channel enable ja
    Primary IDE Read Prefetch Buffer ja
    Primary IDE Post Write Buffer ja
    Secondary IDE Read Prefetch Buffer nein
    Secondary IDE Post Write Buffer nein
    Memory Read Multiple Command nein
    Primary Drive 0 UltraDMA-Mode Enable ja
    Primary Drive 0 Transfer Mode UltraDMA Mode
    Primary Drive 0 Cable Type Reporting 80-pin
    Prim. Drive 0 Cycle Time (2-9T) 2
    Primary Drive 1 UltraDMA-Mode Enable ja
    Primary Drive 1 Transfer Mode UltraDMA Mode
    Primary Drive 1 Cable Type Reporting 80-pin
    Primary Drives Clock Source (VT82C686 only)z
    Prim. Drive 1 Cycle Time (2-9T) 2
    HD1
    Geometrie 14946 Zylinder, 255 Spuren/Zylinder, 63 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
    Cache Lese-Cache: ja, Schreib-Cache:ja
    Sonstiges
    HD# PartitionTyp Startsektor aktiv Boot-Partitionsse
    HD1 1 NTFS/IFS 31.5 KB ja ja 110.1 GB
    HD1 2 FAT32 110.1 GB ja nein 4.4 GB


    HD2

    Geometrie 24792 Zylinder, 255 Spuren/Zylinder, 63 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
    Cache Lese-Cache: ja, Schreib-Cache:ja
    Sonstiges
    HD# PartitionTyp Startsektor aktiv Boot-Partitionsse
    HD2 1 NTFS/IFS 7.9 MB ja nein 189.9 GB

    Dr. Hardware 2006 Report LAUFWERKS-BENCHMARK

    Alle Werte in KB/s
    LW Beschreibung DTR Lesen RandoDTR Lesen mittelR Lesen linearR Schreiben Zugriffszeit (ms)
    C:\ C:\ 3120 3161 3201 3778 31,48
    D:\ D:\ 3167 3192 3216 3792 16,745
    I:\ I:\ 26445 32635 38824 53071 12,625
     
  2. Ursache gefunden: Bedienungsfehler, habe zu schnell im Gerätemanager durch die IDE-Kanäle geklickt.
    Die Platte stand auf PIO.
    Jetzt stellt sich mir die Frage wieso? Es muss ja einen Grund für die Umschaltung geben.
    Habe jetzt nochmal mit dem Maxtor tool einen Lesetest gestartet.

    Thomas
     
  3. Neue Software oder Updates oder Treiber installiert?
     
  4. Da bin ich wieder.
    PowerMax 4.23 meint(etwas kurz angebunden):
    Advanced Test Result: FAILED

    Bevor ich mich jetzt an Maxtor wende, was gibt es noch für Tools, um herauszubekommen, was hier genau defekt ist?

    Noch läuft sie in UDMA Mode allerdings ca halb so schnell wie die andere Platte am selben Bus. Naja liegt evtl. daran, dass die andere eine 7K2 mit mehr cache ist.

    Thomas
     
  5. Mit Sicherheit. Allerdings achte ich nach solchen Aktionen immer auf merkwürdige Erscheinungen. Und da ist mir nichts aufgefallen.

    Nach der o.g. Fehlerdiagnose von Power Max stehe ich jetzt vor der Entscheidung: Betriebssystem + Programme auf eine Neue spielen oder warten was passiert. Raucht mir das Ding ab, muss ich alles neu aufsetzen. Das will ich nicht. Also wäre die stressfreiere Methode, alles auf eine Neue zu kopieren.
    Und danach evtl. lowlevelformat?
    Eure Meinungen dazu bitte!
    Thomas
     
  6. Habe gerade bei Maxtor die SN eingegeben: Garantie-Enddatum 25/06/2005
    Die Schweinebacken. Den Rechner habe ich in 9/02 beim Gemüsehändler gekauft.
     
  7. xp schaltet bei mehreren fehlerhaften zugriffen nicht nur den udma-modus aus, sondern spricht dann eben das laufwerk im pio-modus an. sollte eigentlich in der ereignisanzeige in erscheinung treten.

    musst jetzt aber nicht gleich in panik verfallen, die platte muss nicht unbedingt sterben.
    ich bin zwar hier bekannterweise kein fan von der windows-formatierroutine und benutze was vernünftiges, aber in deinem fall ist es tatsächlich besser, das von windows machen zu lassen.

    den tenor hast du aber schon erkannt, alles sichern, windows formatieren lassen und alles neu machen.
    es hat jetzt, meiner leidvollen erfahrung nach, auch keinen sinn, ein image zu erstellen, denn was da alles an defekten dateien drauf ist, wirst du so schnell nicht rausfinden.

    viel spass am gerät
     
  8. Ja, danke für die Info. Ausfälle oder eigenartige Erscheinungen hatte ich bislang nicht nur den Piomode. Habe deshalb alles auf eine neue Platte geghostet und das faule Ding mit powermax gequält. Stresstest, formatieren etc. Mal wird sie als faul, dann wieder als OK deklariert. Leider schweigt sich das Tool über Details aus. Veilleicht schnecken einfach ein paar Sektoren. Lowlevelformat gibts ja sowieso nicht mehr heutzutage.
    Fazit: für mich als Arbeitsplatte zu unsicher.


    Bei dieser Forschung habe ich dann auch gleich noch festgestellt, dass mein USB/Cardreader-Einschub die lahme Ente ist. (900kB/S mit HD-Tune auf Compactflash) Super!
    Thomas
     
  9. kuck ma hier:
    http://www.disk-utility.com/hard-disk-low-level-format.html
     
Die Seite wird geladen...

XP Systemplatte Maxtor 4G120J6 langsam - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemplatte defekt, wie neue Platte formatieren? Windows 7 Forum 22. Apr. 2015
Partitionen mit Systemplatte C verbinden? Windows 7 Forum 28. Juli 2014
Win schreibt die Systemplatte selbständig randvoll Windows 7 Forum 23. Feb. 2014
Schreibcache bei Systemplatte DEAKTIVIEREN Hardware 17. Feb. 2014
128 GB SSD Systemplatte, was noch da drauf??? Wie SSD "behandeln"? Windows XP Forum 2. Feb. 2013