XP Systemwiederherstellung unmöglich ?

Dieses Thema XP Systemwiederherstellung unmöglich ? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Midgaardslang, 9. Juli 2006.

Thema: XP Systemwiederherstellung unmöglich ? Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich hatte eigentlich vor, nur ein paar beschädigte Dateien von Windows mittels...

  1. Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich hatte eigentlich vor, nur ein paar beschädigte Dateien von Windows mittels der Systemreparatur der Boot - CD durchzuführen.

    Windows-Installation wurde korrekt erkannt, er kopiert mir auch alle Dateien ohne zu meckern, nur beim Start des Setups wird es lustig.

    Immer, aber auch wirklich immer hängt er sich mitten in der Geräteinstallation auf ( bei ca. 34 min Restzeit ). Egal ob ich nun noch einen Tag warte, oder entnervt reboote, das Problem bleibt gleich.

    Natürlich habe ich alles überflüssige bereits abgeklemmt, so daß der Rechner mit der Minimalkonfiguration starten sollte ( 1 CGA, 1 Master-HDD, 1 DVD ). Das Resultat ist, das NICHTS, wirklich gar nichts passiert. Auch den RAM durchzutauschen bringt nichts oder die BIOS-Defaults zu laden, das Problem bleibt.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Geäteinstallation zu überspringen ( denke nicht ), oder jemanden, der ein ähnliches Problem hatte? Es ist echt zum verrücktwerden, da ich die Geräte ohne Probleme ( sobald es einmal laufen würde ) nachkonfigurieren könnte, aber das für mich Wichtige sind die Registrys, da ich ansonsten alles nachinstallieren darf, was wesentlich mehr Arbeit bei der Anzahl an Software ( ca 5 Tage? ) bedeuten würde.

    Falls mir jemand helfen kann, Ratschläge sind gern gesehen, ansonsten werd ich mich wohl wieder damit abfinden müssen, das von Microsoft einfach nur Müll kommt, und schon immer kam, und alle Programme mehr oder weniger nur Murks sind .

    P.S.: Einzige Option, die ich noch nicht ausprobiert habe ( aus gutem Grund ), wäre mein XP Pro SP2 mit meiner XP HE SP1-CD zu reparieren, worin ich allerdings keinen Nutzen sehe ( außer mein System noch mehr zerschießen zu lassen ).
     
  2. Warum nicht direkt mit der WINXP PRO ?

    N.b. Wenn Du von Microsoft nicht überzeugt bist, warum nimmst Du den Microsoft ??

    Mfg. Walter

    :-\ :-\
     
  3. Hallo,

    habe sozusagen 3 Windows-Versionen, installiert XP Pro SP2.

    Die Original-Pro habe ich noch nicht probiert ( aus dem gleichen Grund wie die XP Home ), da ich keine weiteren Konflikte will ( habe die düstere Vorahnung das die SP1er die XP SP2 Version erst gar nicht erkennen, und meine HDD weiter mit unnötigen Boot-Einträgen überschwemmen, und ich mit 3 Windows-Versionen kämpfen muß :) ).

    Wo es geht, versuche ich, OpenSource einzusetzen oder andere qualitativ hochwertigere Weiterentwicklung von Programmen, aber da ein paar Programme, die ich täglich benötige, auf Linux nur unzureichend laufen oder teilweise schlechter als in XP, habe ich wie wohl 90% der Rest-User das Microsoft-Zwangs-OS, mit dem Prinzip Hoffnung, das Windoof seit 3.0 jedes Jahr mit etwas weniger Bugs herauskommt. Wenn es 100%ige Alternativen gäbe, hielte mich nichts bei MS :)
     
  4. hp
    hp
    diese option lässt schon ms selber nicht zu, aus demselben grund den du auch befürchtest ... wenn du xp mit sp2 installiert hast funktioniert die reparaturinstallation nur mit einer sp2 integrierten cd ... und eine reparaturinstallation schreibt sich nicht neu in die boot.ini ... wieviele installationen waren ursprünglich installiert? alle drei verschiedenen versionen oder nur eine?

    greetz

    hugo
     
  5. Hallo,

    nein, es ist und war bisher nur XP Pro SP2 installiert.

    Vom Händler gabs damals eine XP Home CD, hatte mir in der Zwischenzeit die Pro Version zugelegt, aber ich verwende nur meine XP Pro mit integriertem SP2, da ansonsten ein Abstecher ins Internet ziemlich übel werden kann ( ich hatte damals z.b. jedesmal nach min 8 min den immer gleichen Virus/Wurm, somit Updates unmöglich, bis ich das SP2 integrierte und somit gleich am Anfang mitinstallierte. )

    XP ist auf diesem Rechner als einziges OS installiert, und somit auch nur diese Version von XP.
     
  6. Ein (Yps)-Gimmick habe ich übrigens entdeckt:

    Wenn ich vor/während der Geräteinstallation meinen HP Scanner über den seriellen Anschluß anschließe, wird mein HP-Treiber erkannt, darauf hingewiesen, das dieser den XP-Kompabilitätstest nicht bestanden hat, die übliche Auswahl, und danach springt die Geräteinstallation weiter auf 33min (!), bleibt dann aber ebenso stehen.
     
  7. Hört sich nach Drüberinstallieren an - eine Systemwiederherstellung läuft ja ganz anders - oder irre ich da?
    Gewöhnlich hat man 4 Optionen:
    letzte als funktionierend bekannte ...
    Sytemwiederherstellung ( Programme/Zubehör/Systemprogramme)
    Reparaturinstallation
    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=911
    Neuinstallation ( mE nach Virenbefall die beste Lösung - natürlich nach Sicherung wichtiger Daten).
     
  8. Im Grunde installiert die Reparatur nur WindowsXp neu - eben mit alter Config. Nur schafft mein PC nicht den Sprung über die Geräteinstallation nach der Installation der Systemfiles, hängt sich also constant an der gleichen Stelle trotz wechselnder Config auf.

    Geh gleich mal zu einem Bekannten, meine HDD und CD nehm ich mit, mal sehen, was da passiert. Andre Hardware andres Glück :)
     
  9. Habe das Problem gelöst:

    Von SP2 CD gestartet, Reparaturinstallation ausgewählt und nach dem Reboot F8 gedrückt und den Debug-Modus ausgewählt.

    Danach lief die Geräteinstallation problemlos sowie die Restconfig.
    System läuft wieder stabil.
     
Die Seite wird geladen...

XP Systemwiederherstellung unmöglich ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Schwarzer Bildschirm nach Systemwiederherstellung Windows 7 Forum 4. Jan. 2016
Systemwiederherstellung mit Windowsimagebackup Windows 8 Forum 21. Apr. 2015
Systemwiederherstellung beansprucht eigenmächtig zuviel HDD Platz. Windows 7 Forum 31. März 2015
Systemwiederherstellung nicht zugänglich Windows 7 Forum 7. Feb. 2015
Problem bei Systemwiederherstellung Windows 7 Forum 22. Dez. 2014