xp von anderer Partition installieren (ohne Diskette und CD)

Dieses Thema xp von anderer Partition installieren (ohne Diskette und CD) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ChristopherK, 26. Dez. 2006.

Thema: xp von anderer Partition installieren (ohne Diskette und CD) Hallo zusammen und frohe Weihnachten! Bin mir nicht sicher, ob hier die richtige Postion für den Thread ist, weil...

  1. Hallo zusammen und frohe Weihnachten!

    Bin mir nicht sicher, ob hier die richtige Postion für den Thread ist, weil es auch etwas Hardware-bezogen ist und grundsätzliche Sachen angeht (Bootvorgang, Bootblock, ...), hoffe aber es passt hier hin.

    Ich habe ein etwas kniffeliges Problem, wobei ich mich mal nach weiteren Vorschlägen umhören wollte und kontrollieren wollte, ob ich auf dem richtigen Weg bin :)
    Ich habe ein ca. 3 Jahre altes Notebook (Panasonic Thoughbook), wo mir jemand mit Partition Magic die Partition zerschossen hatte und xp nicht mehr lief. Ich will es jetzt neu drauf machen, aber die Ausgangssituation ist sehr eingeschränkt:
    - CD Laufwerk geht nicht mehr (USB DVD Laufwerk unterstützt das Notebook BIOS nicht)
    - Diskettenlaufwerk gibt es nicht und habe auch kein USB Floppy (was laut BIOS geht)
    - 2,5 Zoll Gehäuse für Festplatte ist vorhanden

    Mein Problem ist eigentlich, dass ich irgendwie DOS oder so zum Laufen bringen muss ohne eine Diskette zu benötigen. Ich hab jetzt zwei primäre FAT32 Partitionen auf der Notebook Platte erstellt indem ich sie in einen anderen Rechner mit dem Gehäuse über USB eingehängt habe. Wenn ich DOS auf die eine Partition bekommen würde, könnte ich ja dadrüber (theoretisch) die Installationsdateien die auf der einen Partition liegen starten und installieren...
    Versucht hatte ich schon unter winxp am Desktop PC von einer Startdiskette über sys es auf die eine Partition draufzuschieben, aber das geht unter winxp nicht (kommt Hinweismeldung, dass es über cmd nicht möglich ist)

    Ich brauche ja irgendwas auf einer Partition was bootfähig ist und mir die Möglichkeit gibt die Installation zu starten.
    Ich will jetzt noch mal DammSmallLinux testen, aber eigentlich will ich ja dann wieder winxp installieren und der erste Schritt erweist sich als schwieriger als vermutet.
    Habt ihr vielleicht Ideen? Hab ich vielleicht Fehlschlüsse drin oder so?

    Wenn ich noch ein paar mehr Details schreiben soll, was ich schon probiert habe, sagt Bescheid. Ich wollte es erstmal nicht mit Informationen überfrachten.

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Hi

    Wenn Du schon zwei Partitionen hast, kannst Du auf eine den Ordner /I386 von der XP-CD kopieren.
    Um die Festplatte bootfahig zu bekommen müssest Du die Platte samt Gehäuse an einen Rechner mit Win98 hängen (geht am einfachsten). Vorrausgesetzt, du kann dort das USB-Gehäuse installieren (Treiber für Win98)

    Dann unter Win98 nur noch auf Start >> Ausführen >> sys x: (wobei x dem Laufwerksbuchstaben entspricht, welche die erste Partition auf der USB-Platte hat).

    Dann die Platte wieder ins Notebook rein >> nach dem Start ins Verzeichnis I386 wechseln und winnt eingeben

    Mfg Micha
     
  3. den Ordner hab ich ja auf der einen Partition, aber ich komme halt nicht dazu die passende Datei aufzurufen :)
    Aber das mit unter 98 ist eine gute Idee, kann man ja auch mit VMWare testen.
    Mit den Treibern ist halt immer so eine Sache...

    Ich bin schon ein bissl am überlegen wie ich mir nach Lösung des Problems das erleichter, damit es nicht nochmal auftritt bzw. ich halt mit einer Neuinstallation nicht so Probleme bekomme. Vielleicht kann man dann mit einem BIOS Update auch noch was erreichen.
    Naja aber step by step.
    Danke schonma..
     
  4. Hi

    Vieleicht sollest Du noch eine kleine DOS-Partition anlegen und diese bootfahig machen (die dann bei der XP-Installation erhalten bleibt).
    Über das Bootmenü (boot.ini anpassen) stellst Du dann XP als Standart ein , so das Du im Crashfall immer noch von DOS aus die Installation starten kannst.

    Mfg Micha
     
  5. Das System auf C läuft jetzt. Ich habe jetzt noch eine Partition D für Daten und E habe ich jetzt als FAT angelegt um DOS und die i386 Dateien drauf zu legen.
    Welches DOS nehm ich denn da am Besten und wie installiere ich es, dass es dann auch bootfähig ist? FreeDOS oder sowas? Gibt es was spezielles zu beachten?
     
Die Seite wird geladen...

xp von anderer Partition installieren (ohne Diskette und CD) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 8.1 Update und Userprofile auf anderer Partition Windows 8 Forum 28. Okt. 2013
AcronisTrueImage Backup in anderer Partition erstellen? Datenwiederherstellung 11. Dez. 2006
Verzeichnis "Eigene Dateien" für neue Benutzer auf anderer Partition anlegen Windows XP Forum 7. Apr. 2006
PDF Split and Merge - PDFs auseinander nehmen und in anderer Form wieder zusammensetzen oder zwei to Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 7. Juni 2010
Anderer Gateway via VirtualBox? Virtualisierung & Emulatoren 16. Mai 2011