Zeichenkodierung auf renitentem Apachen

Dieses Thema Zeichenkodierung auf renitentem Apachen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von schlosser, 8. Dez. 2010.

Thema: Zeichenkodierung auf renitentem Apachen Moin, :| :| :| :| Leider bin ich mit blinder unwissenheit geschlagen..... und habe ein problem. habe dieses...

  1. Moin,

    :| :| :| :|

    Leider bin ich mit blinder unwissenheit geschlagen..... und habe ein problem.

    habe dieses system eingerichtet
    Apache 2.2.13
    php 5.3.0
    mysql 5.1.36
    Suse 11.2

    und alles läuft super - alles??? nein denn irgentwie schafft es der sever nicht iso-8859-1 dokumente so zu versenden, dass die umlaute, ect. korrekt dargestellt werden.

    wenn ich den quelltext ansehe sind die umlaute korrekt dargestellt also wird doch theoretisch der datei-header
    nicht korrekt übergeben - oder irre ich.....

    das habe ich bereits getestet:

    eintrag:
    AddDefaultCharset ISO-8859-1 -> /etc/apache2/httpd.conf

    einrichten einer .htaccess datei im entsprechenden verzeichnis mit:
    AddDefaultCharset ISO-8859-1

    php.ini
    default_charset = ISO-8859-1

    da die daten aus einer mysql db kommen = tausendmal die kollation geprüft.
    (latin1_german1_ci)

    auch mit latin1 importiert.... und via mysql-odbc mit Office anzeigen lassen (-> alles wie es sein soll)

    eintrag:

    <directory /srv/www/htdocs>
    .....
    AddDefaultCharset ISO-8859-1
    .....
    </directory>

    in /etc/apache2/ip-based_vhosts.conf

    ausser mit .htaccess - server-neustart....

    eigene html datei im verzeichnis

    mit
    <html http-equiv=content-type content=text;html; charset=iso-8859-1>

    oder auch

    <meta charset=iso-8859-1>

    -> wird auch nich richtig angezeigt


    jemand noch ne idee?

    lg ingo :D
     
Die Seite wird geladen...

Zeichenkodierung auf renitentem Apachen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zeichenkodierungsfehler Win7 ?! Windows XP Forum 8. Dez. 2011
Schriftarten und Zeichenkodierung in Thunderbird 3.0 E-Mail-Programme 9. Jan. 2010