Zeitangabe in Escel

Dieses Thema Zeitangabe in Escel im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Janosch, 27. Jan. 2003.

Thema: Zeitangabe in Escel Hallo Leute, habe eine Frage an alle Excel-Spezialisten. Und zwar würde ich gerne eine Tabelle erstellen, die es...

  1. Hallo Leute,

    habe eine Frage an alle Excel-Spezialisten.
    Und zwar würde ich gerne eine Tabelle erstellen, die es mir ermöglicht, in einer Zelle (z.B. B2) eine Zahl zwischen 1 und 10000 einzugeben, wodurch dann in der Zelle links daneben das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit erscheint.
    Das habe ich bis dahin auch schon hinbekommen. Allerdings soll der Wert in der Zelle mit der Zeit und dem Datum anschließend gehalten werden.
    Ich habe die Formel kopiert, und wenn ich dann in B3 eine Zahl eingebe, aktualisiert er mir das Datum und die Zeit in A2 zur gegebenen Systemzeit.
    Er soll aber die Daten halten, die erschienen, als ich den Wert in B2 eingegeben habe.
    Das ist mein Problem.
    Habe auch schon versucht mit $ die Formel bzw. Felder festzusetzen.
    Klappt nicht so recht.

    Bitte um alle Vorschläge und bedanke mich im Voraus

    mfG Janosch
     
  2. also ich denke deine aufgabenstellung hört sich komplizierter an, wie sie ist *gg*

    ich verstehe sie leider nicht. wenn es dir möglich ist, dich ein bisschen klarer auszudrücken, wäre es sicher leichter dir zu helfen.

    GreeZ

    EzE
     
  3. Ola,

    Bereich mit den Ergebnissen markieren, Kopieren. Quellbereich=Zeilbereich
    Bearbeiten, Inhalte einfügen. Werte.
    Bestätigen, ESC, Fertig
     
  4. Ola,

    Janosch präzisiert:
    Ich erinnere mich an ein Makro im Tabellenblatt ... aber nicht mehr genau.

    Doch: Gefunden  ;D

    Klicken mit der rechten Maustaste auf den Namen des Tabellenblatts, Befehl Code anzeigen.
    In das erscheinende Fenster der Visual Basic Entwicklungsumgebung wird folgender Code einge-tragen:
    Codefenster: Eine Bestätigung ist nicht nötig.

    Wenn nun in eine beliebige Zelle der Spalte A einen Eintrag vorgenommen wird, dann erscheint automatisch in der nebenstehenden Zelle der Spalte B das aktuelle Datum.

    Das musst Du nun nur noch auf Dein Problem umkehren und die ERgebniszeile entsprechend formatieren.
     
  5. Kleine Ergänzung in der vierten Zeile, weil er ja Datum und Uhrzeit will:
    Code:
    Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Target.Column = 1 Then  'Wenn eine Zelle in Spalte 1 (A) geändert wird
       If Target.Row > 1 And Target.Row <= 65536 Then  'und zwar in Reihe von 2 - bis 65536
          Cells(Target.Row, 2) = Date + Time  ' Dann schreibe in Spalte 2 (B) das heutige Datum + Uhrzeit
       End If
    End If
    End Sub
    
    Um die Uhrzeit nicht so häßlich dicht hinter dem Datum zu haben formatiert man jetzt noch die Spalte B benutzerdefiniert so:
    TT.MM.JJJJ    hh:mm:ss (einfach ein paar Leerzeichen mittenrein)

    Und schon ist es nicht mehr weit bis Panama!  ;D
     
  6. Hallo,
    ich habe ein Problem mit einem Programm, das nicht funktioniert weil es eine Datei nicht anlegen kann (XDEV 3, tut wahrscheinlich nichts zur Sache):
    Wenn ich mir den Ordner anschaue wo versucht wird die Datei anzulegen, hat er das Attribut "Schreibgeschützt"
    Ich wähle die Checkbox ab, klicke OK, Änderungen für diesen Ordner untergeordnete Ordner und Dateien übernehmen, OK, Sie müssen Administratorberechtigungen angeben.... (?? ich BIN Administrator), Fortsetzen
    Wenn ich mir dann wieder den Ordner anschauen ist die Checkbox vor dem Attribut "Schreibgeschützt" wieder ausgefüllt.
    Was soll das?
    Überhaupt ist mir gerade aufgefallen, dass wohl alle Ordner, auch von mir neu angelegte "Schreibgeschützt" sind.
    Offenbar verstehen MS und ich nicht das gleiche unter "Schreibgeschützt" ?(

    Wenn ich ich von der Commando-Zeile aus
    attrib -r <OrdnerName>
    eingebe, kommt die Meldung Zugriff verweigert.

    :cursing: Ich will chmod haben, da weiss man wenigsten was man tut.
     
  7. unbeantwortet